Mitarbeiterin / Mitarbeiter (m/w/d) für biologische Sicherheit und Gentechnik, Zentrale Universitätsverwaltung

Die 1970 gegründete Universität Augsburg ist eine innovative und interdisziplinär ausgerichtete Campus-Universität mit vielseitigen Forschungsaktivitäten und einer anspruchsvollen technischen Gebäudeinfrastruktur. Die Zentrale Universitätsverwaltung betreut die Bereiche Studien-, Gremien- und Rechtsangelegenheiten, Personal, Haushalt und Finanzen sowie technische Infrastruktur und betriebliches Sicherheitswesen.

Im Zuge des Aufbaus der Medizinischen Fakultät ist in der Zentralen Universitätsverwaltung der Universität Augsburg im Referat V/6 (Sicherheitsmanagement und Umweltschutz) zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle für eine/einen

Mitarbeiterin/Mitarbeiter (m/w/d) für biologische Sicherheit und Gentechnik

im Umfang der regelmäßigen Arbeitszeit in einem unbefristeten Beschäftigungsverhältnis zu besetzen. Die Eingruppierung erfolgt bei Vorliegen der persönlichen und tariflichen Voraussetzungen bis zur Entgeltgruppe 14 (TV-L). Die Stelle ist teilzeitfähig, sofern durch Jobsharing die ganztägige Wahrnehmung der Aufgaben gesichert ist.

Ihr Aufgabengebiet:

  • Betreuung und Beratung der humanmedizinischen und naturwissenschaftlichen Einrichtungen der Universität in allen Fragen der Biologischen Sicherheit (GenTG, GenTSV, BioStoffV, IfSG, TierSEV etc.)
  • Risikobewertung und Erstellung von Betriebsanweisungen für Arbeiten in den genannten Bereichen in enger Abstimmung mit den jeweiligen wissenschaftlichen Forschungsbereichen
  • Vorbereitung und Prüfung von Anzeige-, Anmelde- und Genehmigungsverfahren in enger Abstimmung mit den jeweiligen wissenschaftlichen Forschungsbereichen und den genehmigenden Behörden
  • Kommunikation und Zusammenarbeit mit den zuständigen Behörden sowie die Teilnahme an Begehungen
  • Beratung bei der Umsetzung der aktuell gültigen technischen Regeln für Biologische Arbeitsstoffe (TRBA) an den jeweiligen Standorten
  • Unterstützung in der Planungsphase und der Inbetriebnahme von Neubauten / Anmietungen
  • Vor Ort Betreuung der verschiedenen Standorte der Medizinischen Fakultät, verbunden mit Dienstfahrten im Raum Augsburg und München
  • Mit der Aufgabe ist die Stellvertretende Referatsleitung verbunden

Ihr Anforderungsprofil:

  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium der Naturwissenschaften in der Human- oder Veterinärmedizin oder in einem vergleichbaren Studiengang
  • Mindestens 3-jährige wissenschaftliche Tätigkeit auf dem Gebiet der Gentechnik, insbesondere der Mikrobiologie, der Zellbiologie, der Virologie oder der Molekularbiologie (= Befähigung zur Sachkunde nach §28 GenTSV)
  • Eigene mehrjährige Erfahrung in der Laborarbeit unter Bedingungen mindestens der Sicherheits-/Schutzstufe 2
  • Eine abgeschlossene Promotion ist wünschenswert
  • Der Nachweis über die Tätigkeit als Projektleiter (Bescheinigung nach §28 GenTSV) oder die vormalige Bestellung zum Beauftragten für Biologische Sicherheit sind wünschenswert
  • Kenntnisse in der Beurteilung von baulichen und technischen Unterlagen zu sicherheitsrelevanten Fragestellungen biologischer Laboratorien (insbesondere Sicherheits-/Schutzstufe 2 und 3) werden erwartet
  • Eine abgeschlossene Ausbildung zur Fachkraft für Arbeitssicherheit und der Nachweis entsprechender praktische Erfahrungen ist vorteilhaft; falls nicht bereits vorhanden setzen wir die Bereitschaft zur Teilnahme an entsprechenden Weiterbildungen voraus
  • Team- und Kommunikationsfähigkeit, sicheres und freundliches Auftreten, Engagement und Belastbarkeit, den sicheren Umgang mit aktuellen MS-Office-Produkten sowie die zweisprachige Kommunikation (deutsch und englisch) in Wort und Schrift setzen wir voraus

Wir bieten:

  • Ein vielseitiges Tätigkeitsfeld und die Möglichkeit bei den Standortentwicklungen der Universitätsmedizin sowie weiterer wissenschaftlicher Einrichtungen aktiv mitzuwirken
  • Ein unbefristetes Arbeitsverhältnis in einer familienfreundlichen Universität
  • Umfangreiche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Nutzungsmöglichkeit verschiedener universitärer Einrichtungen (z.B. Hochschulsport, Gesundheitsförderung, Mensa)

Die Universität Augsburg fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen. Frauen werden ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Die Universität Augsburg setzt sich besonders für die Vereinbarkeit von Familie und Erwerbsleben ein.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber (m/w/d) werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt eingestellt.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung, welche Sie bitte ausschließlich per E-Mail mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse, Urkunden etc.) zusammengefasst in einer einzigen PDF-Datei bis spätestens

30. September 2022

an folgende E-Mail-Adresse senden:
bau+technik@zv.uni-augsburg.de

Für Fragen steht Ihnen zur Verfügung:
Herr Dipl.-Ing. (Univ.) Thomas Cyris
Leiter des Referats V/6 Sicherheitsmanagement und Umweltschutz
Tel.: 0821/598-4963
E-Mail: thomas.cyris@zv.uni-augsburg.de

Suche