Institutskoordinatorin / Institutskoordinator (m/w/d), Mathematisch-Naturwissenschaftlich-Technische Fakultät

An der Mathematisch-Naturwissenschaftlich-Technischen Fakultät der Universität Augsburg ist am Institut für Mathematik zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle für eine/einen

Institutskoordinatorin / Institutskoordinator (m/w/d)
(Vergütung nach Entgeltgruppe 13 TV-L)

im Umfang der regelmäßigen Arbeitszeit in einem vorerst auf 2 Jahre befristeten Beschäftigungsverhältnis zu besetzen.

Eine unbefristete Weiterbeschäftigung, bei Vorliegen der beamtenrechtlichen Voraussetzungen auch im Wege einer Verbeamtung auf Probe/Lebenszeit als Akademischer Rat / Akademische Rätin (m/w/d) (BesGr. A 13) wird angestrebt. Für die unbefristete Weiterbeschäftigung ist eine positive Evaluation nach spätestens 2 Jahren notwendig.

Die Stelle ist teilzeitfähig, sofern durch Jobsharing die ganztägige Wahrnehmung der Aufgabe gesichert ist.

Einstellungsvoraussetzungen sind eine abgeschlossene, überdurchschnittliche Promotion in Mathematik und Erfahrungen in der eigenständigen Abhaltung von Lehrveranstaltungen (z.B. Vorlesungen, Übungen oder Seminare). Erfahrungen in der Lehrorganisation, in Projekten mit universitären und außeruniversitären Partnern etc. sind von Vorteil. Die erforderliche Qualifikation ist bereits in den Bewerbungsunterlagen durch entsprechende Zeugnisse nachzuweisen.

Das Aufgabengebiet der zukünftigen Stelleninhaberin / des künftigen Stelleninhabers (m/w/d) umfasst Aufgaben in der Lehrorganisation und die institutsweite Unterstützung, unter anderem die Mitarbeit bei:

  • Studienorganisation (insbesondere Modulhandbücher, Prüfungsordnungen, Stundenplanung und Prüfungsplanung),
  • Betreuung des Betriebspraktikums,
  • Reakkreditierung von Studiengängen,
  • Organisation von Veranstaltungen (Absolventenverabschiedung, Erstsemesterbegrüßung, Studieninformationstage, Girls‘ and Boys‘ Day etc.),
  • Organisation des Offenen Matheraums,
  • Außendarstellung (z.B. inhaltliche Pflege der Webseite),
  • Kontakt zu Schulen (Mathezirkel, Frühstudium, Rent a Prof),
  • Koordination der Internationalisierung,
  • administrativer Unterstützung bei Großanträgen wie Graduiertenschulen.

Zur Stelle gehört eine Lehrverpflichtung von 10 Lehrveranstaltungsstunden insbesondere in den grundständigen Lehrveranstaltungen sowie im Offenen Matheraum.

Die Stelle ist dem jeweiligen Studiendekan / der jeweiligen Studiendekanin des Instituts für Mathematik in der Mathematisch-Naturwissenschaftlich-Technischen Fakultät zugeordnet.

Die Universität Augsburg fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen. Frauen werden ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Die Universität Augsburg setzt sich besonders für die Vereinbarkeit von Familie und Erwerbsleben ein. Für alle Fragen zur Gleichstellung finden Sie die Kontaktdaten der Frauenbeauftragten der Mathematisch-Naturwissenschaftlich-Technischen Fakultät unter: https://www.uni-augsburg.de/de/fakultaet/mntf/frauenbeauftragte/.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber (m/w/d) werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt eingestellt.

Bitte richten Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse, Urkunden, ggf. Nachweise über Lehrveranstaltungen und sonstige Tätigkeiten etc.) per E-Mail in einer einzigen PDF-Datei (max. 8 MB) bis zum

20. Februar 2023

an den Studiendekan des Instituts für Mathematik, Professor Dr. Urs Frauenfelder, Universität Augsburg, D 86135 Augsburg (studiendekan@math.uni-augsburg.de).

Suche