Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d), Juristische Fakultät

An der Juristischen Fakultät der Universität Augsburg ist am Lehrstuhl für Öffentliches Recht und Europarecht, Umweltrecht und Planungsrecht (Prof. Dr. Martin Kment, LL.M. Cambridge) ab 01. Juli 2024 eine Stelle für eine/einen


wissenschaftliche Mitarbeiterin / wissenschaftlichen Mitarbeiter (m/w/d)

im Umfang der Hälfte der regelmäßigen Arbeitszeit in einem zunächst auf ein Jahr befristeten Beschäftigungsverhältnis zu besetzen. Eine befristete Weiterbeschäftigung im Rahmen der wissenschaftlichen Weiterqualifikation (Promotion) wird bei Vorliegen der entsprechenden Voraussetzungen in Aussicht gestellt.

Ihre Aufgaben:

  • Unterstützung des Lehrstuhlinhabers in Forschung und Lehre (Entsprechend der Schwerpunktsetzung von Forschung und Lehre am Lehrstuhl wird die/der Stelleninhaberin/Stelleninhaber (m/w/d) vor allem mit Projekten im Öffentlichen Recht, insbesondere dem europäischen und deutschen Verfassungsrecht sowie dem Umweltrecht, Energierecht (Erneuerbare Energien) und Planungsrecht befasst sein.)
  • Anfertigung einer eigenständigen wissenschaftlichen Forschungsarbeit mit dem Ziel der Promotion
  • Lehrverpflichtung im Umfang von 2,5 SWS
  • Beteiligung an der Organisation und Selbstverwaltung des Lehrstuhls und der Fakultät

Einstellungsvoraussetzungen:

  • ein abgeschlossenes wissenschaftliches juristisches Hochschulstudium mit einem
    möglichst vollbefriedigenden Abschluss
  • Interesse an einer vertieften wissenschaftlichen Beschäftigung an den Projekten im Öffentlichen Recht, insbesondere dem europäischen und deutschen Verfassungsrecht sowie dem Umweltrecht, Energierecht (Erneuerbare Energien) und Planungsrecht

Idealerweise verfügen Sie über:

  • Vorkenntnisse und Interesse an einem der Arbeitsschwerpunkte des Lehrstuhls

Die erforderliche Qualifikation ist bereits in den Bewerbungsunterlagen durch entsprechende Zeugnisse nachzuweisen.

Die Vergütung erfolgt bei Vorliegen der persönlichen und tariflichen Voraussetzungen nach Entgeltgruppe 13 TV-L.

Wir bieten Ihnen:

  • eine anspruchsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit an einer modernen Campus-Universität
  • Gelegenheit zur Promotion und eine stetige wissenschaftliche Betreuung
  • einen modern ausgestatteten und bibliotheksnahen Arbeitsplatz
  • flexible Arbeitszeiten und eine großzügige Homeoffice-Regelung
  • die Möglichkeit zur Teilnahme an universitären Veranstaltungsangeboten zur eigenen Weiterbildung und Vernetzung in der Wissenschaft

Die Universität Augsburg fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen. Frauen werden ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Die Universität Augsburg setzt sich besonders für die Vereinbarkeit von Familie und Erwerbsleben ein. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an die Frauenbeauftragte der Juristischen Fakultät. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber (m/w/d) werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt eingestellt.

Aussagekräftige Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse, Urkunden, ggf. Verzeichnis der durchgeführten Lehrveranstaltungen, Publikationsliste und Nachweise über sonstige Tätigkeiten etc.) werden per E-Mail in Form einer einzigen PDF-Datei bis spätestens

15. April 2024

erbeten an: bewerbung@jura.uni-augsburg.de [Betreff: Wiss. MA – Prof. Kment]

Weitere Informationen über die Fakultät können über das Internet ( http://www.jura.uni-augsburg.de) abgerufen werden.

Hinweise zum Datenschutz:

Im Rahmen Ihrer Bewerbung auf eine Stelle an der Universität Augsburg übermitteln Sie personenbezogene Daten. Beachten Sie bitte hierzu die Datenschutzerklärung der Universität Augsburg. Durch die Übermittlung Ihrer Bewerbung bestätigen Sie, dass Sie die Datenschutzhinweise zur Kenntnis genommen haben und mit der Datenverarbeitung im Rahmen des Bewerbungsverfahrens einverstanden sind.

Suche