Koordinatorin / Koordinator (m/w/d) Graduiertenprogramme, Medizinische Fakultät

Im Rahmen einer an der Medizinischen Fakultät der Universität Augsburg einzurichtenden Graduiertenschule „Multi-Exposure and Real World Evidence“ und der Umsetzung des eingeworbenen Else-Kröner-Fresenius Forschungskollegs „Augsburger Nachwuchsprogramm für Organismus, Nervensystem, und Umwelt“, ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle für eine/einen

Koordinatorin / Koordinator (m/w/d) Graduiertenprogramme

im Umfang der regelmäßigen Arbeitszeit in einem für 3 Jahre befristeten Beschäftigungsverhältnis zu besetzen. Die Vergütung erfolgt bei Vorliegen der persönlichen und tariflichen Voraussetzungen nach Entgeltgruppe 13 TV-L. Die Stelle ist teilzeitfähig, sofern durch Job-Sharing die Wahrnehmung der Aufgaben gesichert ist.  Eine drittmittelgeförderte Anschlussfinanzierung der Graduiertenschule wird angestrebt.

Zentrale Aufgaben sind die organisatorisch/ administrative Koordination der internen und eingeworbenen Graduiertenprogramme der Medizinischen Fakultät, insbesondere die:

  • Koordination des Forschungskollegs (Projektlaufzeit 2024 – 2027) sowie Koordination der laufenden Geschäfte der Graduiertenschule
  • Finanzplanung sowie Entwicklung und Umsetzung von Verfahren zur Mittelvergabe
  • Unterstützung und Organisation des Auswahlverfahrens
  • Administrative Umsetzung des begleitenden Curriculums
  • Planung und Organisation von Workshops und Tagungen und Betreuung der Internetseiten
  • Vorbereitung der Antragstellung für eine DFG-geförderte Graduiertenschule mit einem Schwerpunkt in der Onkologie sowie Unterstützung bei der Überführung der internen Graduiertenschule in eine DFG-Förderung

Ihr Profil:

  • Sie verfügen über ein abgeschlossenes Hochschulstudium mit Promotion (naturwissenschaftliche oder medizinische Forschungserfahrung ist von Vorteil).
  • Sie haben Erfahrung im Wissenschaftsmanagement und verfügen über großes Interesse an der wissenschaftlichen Nachwuchsförderung.
  • Sie besitzen ein sehr gut ausgeprägtes Organisationstalent, haben Freude an der Kommunikation mit Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern und sind in der Lage sowohl eigenverantwortlich als auch teamorientiert zu arbeiten.
  • Sie verfügen über sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift und sind sicher im Umgang mit den üblichen Office-Anwendungen.

Wir bieten:

  • Flexible Arbeitszeiten
  • Ein kollegiales, dynamisches und modernes Arbeitsumfeld mit direkter Anbindung an das Dekanat der Medizinischen Fakultät.

Die erforderliche Qualifikation ist bereits in den Bewerbungsunterlagen durch entsprechende Zeugnisse nachzuweisen.

Die Universität Augsburg fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen. Frauen werden ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Die Universität Augsburg setzt sich besonders für die Vereinbarkeit von Familie und Erwerbsleben ein. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an die Gleichstellungsbeauftragte der Universität.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber (m/w/d) werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt eingestellt.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse) in Form einer einzigen PDF-Datei richten Sie bitte bis spätestens

30. April 2024

an den Geschäftsführer der Medizinischen Fakultät, Herr Dr. Jörn Böke, E-Mail: bewerbung@med.uni-augsburg.de.

Suche