Pop-Up-Store "Zwischenzeit"

der Universität Augsburg in der Annastraße und digital

Vom 20. April bis zum 16. Juli 2021 präsentierte die Universität Augsburg mit tatkräftiger Unterstützung des Projekts Wissenstransfer Region Augsburg in der Annastraße 16: Der Pop-up-Store „Zwischenzeit" wurde zur Zweigstelle in der Innenstadt. Auch nach der Schließung kann er noch virtuell als 360°-Rundgang besucht werden. Alle Bürgerinnen und Bürger sind eingeladen vorbeizuschauen, die Universität Augsburg von einer neuen Seite kennenzulernen, sich über Geschichte und Forschung informieren.

 

Der Pop-Up-Store der Universität Augsburg bietet ein vielfältiges Programm und spannende EInblicke in die Welt der Wissenschaft. © Universität Augsburg

Erkunden Sie den Pop-up-Store in unserem 360° Rundgang

Entdecken Sie gerne den Pop-up-Store und die Ausstellungen in der Annastraße in einem 360°-Rundgang entdecken und besuchen Sie sie virtuell. Erstellt wurde er vom Projekt WiR - Wissenstransfer Region Augsburg.     

 

Zum 360° Rundgang des Pop-up-Stores

 

 

Mediathek

23. Juli 2021

Stöbern Sie in unserer Mediathek

Universität weltweit | Grüner Campus | Augsburg - Forschung zur region | Wie kommt medizinische Forschung zum Patienten? | Lernen und Bildung - Ist die Zukunft der Schule digital? | Künstliche Intelligenz: Alle Themensamstage anlässlich des (virtuellen) Pop-up-Stores stehen für Sie zum Abruf in einer eigenen Mediathek bereit.

Entdecken Sie unsere Universität in Objekten

16. April 2021

Lego®-Roboter

Der Education-Robot aus LEGO®-Steinen und -Motoren. Die Steuerung und Programmierung der LEGO®-Roboter erfolgt auf die gleiche Weise, wie bei den großen Vertretern in Industrie und Forschung. (DLR_School_Lab/Anwenderzentrum Material- und Umweltforschung)

16. April 2021

Klettern

Die Kletternden sind an einem Seil gesichert, das Sie in Expressschlingen einlegen und nutzen beim Sportklettern künstliche Griffe und Tritte. (Philosophisch-Sozialwissenschaftliche Fakultät)

16. April 2021

Die Kelle

Neben der theoretischen Forschung ist hierfür die praktische Arbeit im Feld besonders wichtig. Die Kelle ist Symbol des Grabens mit ausgefeilten Methoden und detektivischer Sorgfalt. (Philologisch-Historische Fakultät)

20. April 2021

Der „Schönfelder“

Der „Schönfelder“ ist das Handwerkszeug und zugleich Erkennungsmerkmal eines Jurastudierenden. (Juristische Fakultät)

21. April 2021

Das Digitale Aufnahmegerät

Dieses digitale Aufnahmegerät dient dazu, Forschungs-Interviews aufzuzeichnen. (Europäische Ethnologie/Volkskunde Philologisch-Historische Fakultät)

21. April 2021

Das Windrad

Die Realisierung einer global nachhaltigen Entwicklung, etwa durch Dekarbonisierung, Ressourcenschonung und nachhaltige Mobilität, ist eine zentrale Herausforderung für Wirtschaft und Gesellschaft. (Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät)

21. April 2021

Der Activity Bot

Im Praktikum „Konstruktionslehre“ werden Activity Bots so umgebaut, dass eine Vielzahl von unterschiedlichen Hindernissen überwunden werden können. (Lehrstuhl für Mechatronik)

22. April 2021

Lehrbuch der Weltgeschichte

Das kleinformatige, 1713 in Dresden gedruckte Büchlein, enthält in lateinischer Sprache nichts weniger als ein Lehrbuch der Weltgeschichte. Es wurde von dem protestantischen Juristen und Historiker Johannes Sleidanus (1506 – 1566) erstmals 1566 veröffentlicht und blieb für etwa zwei Jahrhunderte vor allem im protestantischen Europa ungemein einflussreich (Philologisch-Historische Fakultät)

22. April 2021

Kohlenstofffaserverbund-Metall-Hybrid-Bauteil

Das Institut für Materials Resource Management der Universität Augsburg verfolgt die Mission, neue kreislauforientierte Strukturwerkstoffe bis hin zur Anwendungsreife zu entwickeln – unter dem Aspekt der Nachhaltigkeit und effizienten Nutzung von Ressourcen. (Mathematisch-Naturwissenschaftlich-Technische Fakultät)

11. Mai 2021

Ein Globus

Internationale wirtschaftliche Zusammenhänge und der Erwerb von Sprachkenntnissen stehen im Fokus des Studiengangs Global Business Management. (Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät)

22. April 2021

Feldtagebuch

Soziale Situationen zu sammeln ist ziemlich schwierig. Ein Tagebuch wie dieses ist eine große Hilfe dabei, denn auf die eigene Erinnerung ist nicht immer Verlass. (Europäische Ethnologie/Volkskunde Philologisch-Hstorische Fakultät)

22. April 2021

Binärcode

In den kommenden Jahrzehnten werden digitale Geschäftsmodelle Märkte prägen und Innovationen, Unternehmensgründungen sowie das Wirtschaftswachstum treiben. (Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät)

22. April 2021

Siebenarmiger Kerzenleuchter

Da an der Katholisch-Theologischen Fakultät auch das Alte Testament studiert wird, präsentiert die Katholisch-Theologische Fakultät unter anderen einen ein jüdischen siebenarmigen Leuchter. (Katholisch-Theologische Fakultät)

22. April 2021

Das Blutdruckmessgerät

Das Blutdruckmessgerät gehört zu den wichtigsten Instrumenten, um einen Bluthochdruck, ein sehr häufiges Krankheitsbild bei Patientinnen und Patienten, zu überprüfen und zu überwachen.

26. April 2021

Der Reflexhammer

Der Reflexhammer, auch Perkussionshammer genannt, ist ein Gerät, das in der neurologischen Untersuchung zum Einsatz kommt. Durch die Perkussion, also das Abklopfen, wird das Körpergewebe unter der Haut in Schwingung versetzt. (Medizinische Fakultät)

26. April 2021

Das Blutentnahme-Set

Die Ergebnisse von Blutproben geben Ärztinnen und Ärzten wichtige Informationen über ihre Patienten. Die Blutabnahme gehört daher zu den häufigsten Aufgaben im Medizin-Alltag. (Medizinische Fakultät)

26. April 2021

Kleines Missale (Messbuch)

Ein kleines Missale wie das hier ausgestellte dient dazu, die Kenntnis der Liturgie zu vertiefen. (Katholisch-Theologische Fakultät)

Unterstützt von

© Universität Augsburg

Kontakt

WiR - Wissenstransfer Region Augsburg, MINT_Bildung,
Anwenderzentrum Material- und Umweltforschung

Suche