Informationen für Beschäftigte der Universität

CAMPUS CARD = Bibliotheksausweis

  • Ihre CAMPUS CARD dient zugleich als Bibliotheksausweis, nachdem sie für diesen Zweck freigeschaltet wurde..
  • Als Professor*in oder wissenschaftliche/r Mitarbeiter*in erhalten Sie auf Wunsch eine zusätzliche CAMPUS CARD als Bibliotheksausweis für eine Handbibliothek. 

  • Im Zusammenhang mit Buchbestellungen u.ä. im OPAC werden Sie aufgefordert, Kennung und Passwort einzugeben:
    Kennung: Benutzernummer für die Bibliothek auf Ihrer CAMPUS CARD
    Passwort: voreingestellt ist die vierstellige Angabe von Tag und Monat Ihres Geburtsdatums (z.B.: 9.August = 0908). Sie können dieses Passwort jederzeit ändern.
  • Ihre Rechenzentrumskennung können Sie nicht nutzen, um sich am OPAC anzumelden.

Bücher aus dem Präsenzbestand entleihen

  • Ein Teil der Bücher ist in der Zentralbibliothek und in den Teilbibliotheken frei zugänglich systematisch aufgestellt  (Regensburger Verbundklassifikation). Es handelt sich zumeist um Präsenzbestände, die von Studierenden und Nicht-Universitätsangehörigen nur sehr eingeschränkt ausgeliehen werden können.
  • Beschäftigte der Universität können diese Bücher längerfristig in ihr Büro entleihen. Bitte gewähren Sie anderen Benutzer*innen bei Bedarf Einblick in diese Bücher, wie dies die  Betriebsordnung für die Universitätsbibliothek Augsburg vorsieht (§18, 2; §22,4).

Bücher aus dem Magazin bestellen und entleihen

  • Bücher aus den nicht frei zugänglichen Magazinen können Sie über den OPAC bestellen. Die meisten dieser Bücher können Sie nach Hause entleihen. Die Signaturen der meisten ausleihbaren Magazinbücher beginnen mit dem Lokalkennzeichen 01 oder 00 (= Zahl am Anfang der Signatur).
  • Die Medien aus dem Magazin werden zur Abholung am Ausleihschalter der Zentralbibliothek oder der Teilbibliothek Naturwissenschaften bereitgestellt.
  • Auf entliehene Medien aus dem Magazin können Sie sich  vormerken.

Internet & elektronische Medien

Ansprechpartner*innen für einzelne Fächer

  • Ansprechpartner*innen für alle Fragen zum Bibliotheksbestand eines bestimmten Fachs sind die  Fachreferent*innen (u. a. zuständig für die Etatverwaltung und die Auswahl neu zu erwerbender Medien).

Anschaffungswünsche

  • Wenn Sie wünschen, dass Medien für den Bibliotheksbestand bestellt werden, können Sie entsprechende Unterlagen der zuständigen Fachreferentin bzw. dem zuständigen Fachreferenten zukommen lassen (Hauspost, E-Mail). 
  • Sie können angeben, dass Ihnen Medien nach Eingang und Bearbeitung in der Bibliothek vorgelegt bzw. für Ihre Handbibliothek reserviert werden sollen. Sie erhalten dann eine Nachricht, wenn die Medien für Sie in der jeweiligen Teilbibliothek bereitstehen und abgeholt werden können.
  • Bitte schicken Sie uns auch Anschaffungswünsche für Literatur, die im Interesse der Studierenden in der Bibliothek verfügbar sein sollte. Es ist insbesondere sinnvoll, rechtzeitig zu überprüfen, ob die im Rahmen einer bestimmten Lehrveranstaltung benötigte Literatur bereits vorhanden ist, und anschließend ggfalls. eine Liste der neu zu beschaffenden Titel zusammenzustellen.
  • Bitte überprüfen Sie vor einer Bestellung (bzw. lassen Sie es durch eine Hilfskraft überprüfen), ob die Medien nicht vielleicht schon in der Bibliothek vorhanden sind. Wenn dies der Fall ist und Sie weitere Exemplare für sinnvoll halten (z.B. für die Lehrbuchsammlung), vermerken Sie dies bei Ihrem Wunsch.
  • Es ist Wunsch der Universität, dass die Medien für Forschung und Lehre grundsätzlich über die Bibliothek erworben werden. Dies ist auch aufgrund der Bibliotheken eingeräumten Rabatte (z.B. meist 5% bei deutschen Verlagen) sinnvoll. Wenn Sie meinen, dass im Einzelfall eine Abweichung von dieser Regelung sinnvoll ist, sprechen Sie dies bitte mit der zuständigen Fachreferentin bzw. dem zuständigen Fachreferenten ab.

Suche