Wer seit zwei Jahren einen Aufenthaltstitel nach den §§ 18, 18a, 19a oder 21 AufenthG besitzt und aktuell einen dem Abschluss angemessenen Arbeitsplatz innehat, kann die Niederlassungserlaubnis für Absolventen deutscher Hochschulen beantragen. 

Die Niederlassungserlaubnis nach § 18b AufenthG ist ein unbefristeter Aufenthaltstitel der nicht mehr zweckgebunden ist. 

 

Suche