Sie sind verpflichtet, sich innerhalb von 14 Tagen bei der Meldebehörde (Hochschulbetreuungsstelle, Eichleitnerstr. 30, Geb. F2 Raum 111) persönlich umzumelden, wenn Sie eine neue Wohnung in Augsburg beziehen.

 

Bei der Neuanmeldung und jedem Wohnungswechsel muss eine Wohnungsgeberbestätigung nach § 19 Abs. 3 Bundesmeldegesetz vorgelegt werden. Wohnungsgeber kann der Vermieter, eine vom Vermieter beauftragte Person oder der Hauptmieter der Wohnung sein, wenn Sie zur Untermiete wohnen.

 

Bitte bringen Sie ihren Reisepass und die vollständig ausgefüllte und unterschriebene Wohnungsgeberbestätigung mit, wenn Sie sich an- oder ummelden möchten.

 

Ziehen Sie in eine andere deutsche Stadt, dann melden Sie sich dort innerhalb von 14 Tagen an. Eine Abmeldung muss in diesem Fall in Augsburg nicht erfolgen, das geht automatisch.

Suche