Suche

Yoga for free


„Yoga for free“ – ein „Drop-In-Angebot“ im Rahmen der Gesundheitsförderung an Hochschulen, das ankommt!

Yoga für alle! Im Nachgang des GehMit!-Projektes an der Uni Augsburg (Brandl-Bredenbeck & Kroll, 2018) sollte eine niedrigschwellige Möglichkeit für Yoga-Praxis angeboten werden. Der Kurs richtete sich an alle MitarbeiterInnen und Studierenden – Anfänger, Fortgeschrittene, (Un-)Sportliche, (Un-)Bewegliche, Skeptische und Begeisterte. „Ein Gramm Praxis ist besser als Tonnen von Theorie“, so ein Zitat des bekannten Yogameisters Swami Sivananda. Bei der Aktion „Yoga for free“ bekamen Studierende wie auch MitarbeiterInnen der Universität Augsburg die Chance ganz unverbindlich und frei ins Yoga reinzuschnuppern. Sich der eigenen meditativen Seite zu öffnen, sich ungewohnten Bewegungen zuzuwenden, die Ruhe zuzulassen, Verspannungen aufzuspüren und aufzulösen... All das kann, wie momentan in vielen Medien - von „Bunte“ bis zum „deutschen Ärzteblatt“ - zu lesen ist, sehr wohltuend, ja sogar heilsam sein. Beim Yoga werden gesundheitliche Veränderungen auf körperlicher und geistiger Ebene angebahnt. Nur vom Lesen dieser vielversprechenden Worte allein ist von der Wirkung allerdings noch lange nichts zu spüren.

Yoga_1

So lädt „Yoga for free“ alle ein, auszuprobieren, reinzuschnuppern und auch zu vertiefen. Und dieser Einladung sind im Wintersemester 2017/2018 überwältigend viele Studierende und MitarbeiterInnen wöchentlich gefolgt. Trotz der zunächst abschreckenden Uhrzeit fanden morgens um kurz vor 8 Uhr bis zu 70 Yoganeugierige den Weg durch die winterlich kalte Dämmerung, um dann gemeinsam den Tag entspannt und doch vielseitig fordernd zu beginnen. Mit Entspannungstechniken, Atemübungen, „Sonnengrüßen“ und verschiedensten Yogapositionen wurden die Lebensgeister geweckt und die positive Wirkung von Achtsamkeit in sowohl Körper- als auch Geisteshaltung entdeckt.

Yoga_2

Finanziert und unterstützt wurde dieses tolle Angebot vom Arbeitskreis Gesundheit, dem Hochschulsport der Uni Augsburg und „GeH Mit!- Gesundheitsförderung für Hochschul-mitarbeiterInnen“. Nach durchwegs positiver Resonanz wäre es sinnvoll für die Universität Augsburg ein von MitarbeiterInnen und Studierenden flexibel nutzbares Angebot, um der Gesundheit Gutes zu tun, fortzuführen.

Studien zu Yoga am Arbeitsplatz zeigen: Die Investition lohnt sich für ArbeitnehmerInnen und ArbeitgeberInnen – die einen fördern ihr körperliches und psychisches Wohlbefinden und die anderen profitieren von gesunden, motivierten und widerstandsfähigen MitarbeiterInnen. Die Wahrscheinlichkeit einer Kosteneffektivität wird bei unglaublichen 95% gesehen (Harfiel, 2017).

Prof. Dr. Hans Peter Brandl-Bredenbeck & Lena Kroll, GehMit!-Projekt
Franziska Golling, Yogalehrerin und Sporttherapeutin
Dr. Christine Höss-Jelten, AK Gesundheit/Hochschulsport

Meldung vom 23.05.2018