Über den Unisee klingt eine kleine Melodie...

Seit Freitag den 2. September steht am Campus der Universität ein Klavier der Initiative "Play Me, I'm Yours". Augsburg Marketing organisiert dieses Jahr zum sechsten mal das Projekt bei dem öffentlich zugängliche Klaviere von lokalen Akteuren gestaltet und in einem dreiwöchigen Zeitraum im Stadtgebiet aufgestellt werden. Nach mehrjähriger Pause steht auch an der Universität wieder eines der Instrumente, das Vorbeigehende zum spielen oder zuhören einlädt. In idyllischer Lage am nördlichen Ende des Unisees ist das mit rhythmischen Wellenformen von der Künstlerin Turid Schuszter gestaltete Klavier aufgestellt. "Musik fließt wie Wasser, kann Rauschen wie ein Meer, kann in den Menschen Wellen der Begeisterung auslösen, kann Zuhörer in Gleichklang versetzen und im Rhythmus schwingen lassen", so die Künstlerin.
Das Kulturreferat des AStA (Allgemeiner Studierendenausschuss) organisierte die Aufstellung am Campus. Einen guten Standort für das Klavier zu finden dauerte eine Weile. "Wir sind wirklich froh, dass wir es letztendlich geschafft haben, einen guten Platz an unserem schönen Campus für das Klavier gefunden zu haben und hoffen es wird gut angenommen. Wir laden ganz herzlich alle ein, in den frühherbstlichen Sonnenstahlen das ein oder andere Stückchen zu spielen oder den Wellen der Musik zuzuhören!", meint Ayla Heeg, Studierendenvertreterin und Patin des Klaviers.
Das Klavier ist bis zum 25.09.22 tagsüber bei guter Witterung für alle offen.

CC BY-NC-ND
CC BY-NC-ND

Suche