Der Studentische Konvent hat einen Arbeitskreis „Hochschulinnovationsgesetz“ eingerichtet, zu dem alle Studierenden herzlich eingeladen sind, mitzuwirken.

 

Das Bayerische Hochschulgesetz soll geändert werden, was weitreichende Neuerungen für die Studierenden und die Studierendenvertretung haben kann. Daher würden wir uns sehr über eure Meinung, Vorschläge und natürlich auch Mithilfe freuen.

Nächster Termin

Der Termin einer Sitzung wird immer in den jeweiligen Treffen festgelegt.

Der nächste Termin findet am Freitag, 12.03.2021 um 18 Uhr statt.

 

Zoom-Raum

 

Wenn du Teil des Arbeitskreises sein möchtest und die Einladungen und weitere Informationen per Mail erhalten möchtest, kannst du dich unserer Mailingliste hinzufügen lassen. Schreib dazu dem AStA-Sekretariat eine kurze Mail mit Bitte um Eintragung in den Verteiler des Arbeitskreises.

Worum geht es?

Was bisher geschah...

Die Bayerische Staatsregierung hat vor, das Bayerische Hochschulgesetz zu novellieren. Bekannt wurde das im Oktober 2020, als ein Eckpunktepapier zuerst geleakt und dann von der Regierung selbst veröffentlicht wurde.

Der Studentische Konvent der Universität Augsburg beschloss darauf am 9.11.2020 eine Stellungnahme, in der einige Punkte des Eckpunktepapiers kritisiert wurden. Auch die Landes-ASten-Konferenz (LAK, Zusammenschluss von Studierendendenvertretungen auf Landesebene) hat eine entsprechende Stellungnahme verabschiedet.

Mitte März wird ein erster Gesetzesentwurf erwartet, der uns über die LAK im Rahmen der Verbandsanhörung zugehen dürfte.

Warum geht es uns alle etwas an?

Wir fügen hier zeitnah noch Inhalte hinzu.

Wie geht es weiter?

Aus internen Kreisen wird berichtet, dass im März 2021 ein Referentenentwurf dem Wissenschaftsausschuss des Landtags vorgelegt werden soll. Danach soll es eine Verbändeanhörung geben, in der wir (indirekt über die LAK) unsere Anmerkungen machen können. Vor der Sommerpause soll das Gesetz bereits verabschiedet werden.

 

Bis dahin wird Wissenschaftsminister Bernd Sibler noch sogenannte Dialoggespräche über Youtube veranstalten, in denen ihm Fragen gestellt werden. Ihr seid natürlich herzlich dazu eingeladen, sie ihm dort live über den Chat zu stellen.

Suche