Studieninhalt

In diesem Modellstudiengang sollen die Studierenden von Beginn an auf ihre spätere Rolle als Ärzte vorbereitet werden. Gewährleistet wird dies durch eine enge Verknüpfung der medizinischen Grundlagenfächer und der eigentlichen medizinischen Fächer und eine umfassende wissenschaftliche Ausbildung. Die klassische Trennung des Studiums in eine vorklinische und eine klinische Phase ist dadurch nicht mehr vorhanden, so dass die Studierenden früh Einblick in ihr späteres Handlungsfeld erhalten. Die Module sind außerdem nach Organen und Symptomen organisiert, wodurch die sonst gängige abstrakte Fächerstruktur aufgehoben wird.

 

Berufsperspektiven:

  • Ärztin bzw. Arzt

Besonderheiten

Beachten Sie, dass die Anmeldung zum Test für Medizinische Studiengänge (TMS) vor der Bewerbungsfrist für den Studiengang liegen kann! Informationen zur Landarztquote und das Bewerbungsportal hierfür finden Sie auf den Seiten des Bayerischen Landesamtes für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit: https://www.landarztquote.bayern.de/#

Fakten zum Studiengang
Name: Humanmedizin (Modellstudiengang)
Studienabschluss: Staatsprüfung
Studienform: Vollzeit
Studienbeginn: Wintersemester
Regelstudienzeit: 13 Semester
Zulassungsmodus: zulassungsbeschränkt
Deutschkenntnisse (Mindestanforderungen): C 1
Hinweise: Eine Bewerbung für das 1. Fachsemester ist nur zum Wintersemester möglich. Für ein höheres Fachsemester (2./4. Fachsemester) ist die Bewerbung auch zum Sommersemester möglich. Ausnahmen bei der Bewerbungsfrist für ein Wintersemster: Bewerbungsfrist Altabiturienten 25.07.; Bewerbungsfrist Landarztquote 28.02.
Bewerbungsschluss Sommersemester: 15. Januar

Suche