Suche

Kurs: Unternehmerisches Denken


Fach- und Führungskräfte mit technischem, naturwissenschaftlichem, juristischem oder pädagogischem Hintergrund werden in ihrem Arbeitsalltag zunehmend mit betriebswirtschaftlichen Fragen konfrontiert. In diesem Seminar lernen sie die ökonomischen Grundlagen sowie die entsprechenden Fachbegriffe kennen und können diese sofort im Rahmen eines Unternehmensplanspiels kompetent anwenden und ausprobieren. Somit werden theoretische Inhalte absolut praxis- und realitätsnah vermittelt.

logistics-877568_1920_pixabayBildnachweis: pixabay

Teilnehmern mit wenig fundierten bzw. ohne betriebswirtschaftliche Vorkenntnisse bietet die Unternehmenssimulation einen interessanten Einstieg in ökonomische Zusammenhänge und betriebswirtschaftliche Entscheidungsparameter. Das Verständnis für unternehmerische Entscheidungen sowie der sog. Unternehmergeist kann so bei Teilnehmern unterschiedlicher Zielgruppen - spielerisch - gefördert werden.

Lernziele:

  • Identifikation mit der Rolle der Unternehmensleitung
  • Definition und Umsetzung einer Unternehmensstrategie
  • Verständnis für eine Marktsituation mit mehreren Mitbewerbern
  • Treffen von Entscheidungen (Produktions-, Personal-, Marketing- & Finanzplanung)
  • Zusammenhänge zwischen Bilanz, Erfolgs- und Liquiditätsrechnung
  • Betriebswirtschaftliche Kennzahlen z.B. EBIT, Cash-Flow, Deckungsbeitrag, ROI

Vermittelte Kompetenzen:

  • Prozesskompetenz
  • Analyse- und Konzeptionskompetenz
  • Fachwissen
  • Umsetzungs- und Ergebnisorientierung
  • Team- und Konfliktfähigkeit

Methoden: Vortrag, Diskussionen, Übungen vorallem Planspielrunden, Fallstudie aus der IT-Branche

Die Veranstaltung im Überblick:

Dozent: Stefan Krötz (Dipl.-Kfm. Univ.), Training & Beratung
Termin: Mi, 21.3.2018 und Do, 22.3.2018, jew. 9:00 - 17:30 Uhr
Ort: Raum N 1058 (Informatik Gebäude)
Kosten: 30 €
Anmeldung:

unter www.digicampus.de (Kurs ist unter WS 2017/18 zu finden)

zurück zur Veranstaltungsübersicht