Quicklinks

Suche

Diversity Tag - Woche der Vielfalt


                         

DDT2018_Logo_re_RGB_Rand


Im Jahr 2018 findet der Deutsche Diversity Tag am Dienstag, 5. Juni statt. Rund um den Tag gibt es im Rahmen einer Woche der Vielfalt wieder verschiedene Veranstaltungen, die sich mit der Vielfalt an der Universität, wie auch der Stadt Augsburg, beschäftigen. An der Universität liegt ein besonderer Schwerpunkt auf dem Thema "Kreativität".

Mit diesem Aktionstag der Charta der Vielfalt soll die Anerkennung, Wertschätzung und Einbeziehung von Vielfalt in der Universität gezeigt und gefördert werden.

Hier geht es zum Flyer mit dem kompletten aktuellen Programm aller Kooperationspartner

Programm Universität Augsburg

Dienstag, 29. Mai 2018, 19 Uhr in Hörsaal I, Gebäude C (Hörsaalzentrum)

Embrace – Du bist schön

Filmabend

Taryn Brumfitt möchte Menschen mitteilen, sie sollen sich nicht von einem Ideal unter Druck setzen lassen, wie es täglich in Medien und der Werbung transportiert wird – einem Ideal, das Schlankheit und bestimmte Proportionen vorgibt. Für ihre Dokumentation reiste Brumfitt um die Welt. Sie sprach mit Frauen, um herauszufinden, was sie über ihre Körper denken und ob sie Erfahrungen mit Body Shaming haben, mit der öffentlichen Diskreditierung wegen körperlicher Merkmale. Taryn Brumfitts Botschaft: „Liebe deinen Körper wie er ist, er ist der einzige, den Du hast!"

Impulsvortrag von Dr. des. Debora Frommeld und anschließende Filmdiskussion mit Debora Frommeld und Ann Kristin Augst, M.A., beide wissenschaftliche Mitarbeiterinnen der Professur für Soziologie mit Schwerpunkt Gesundheitsforschung

In Kooperation mit AStA Referat für Gender und Gleichstellung, Referat für Umwelt und Gesundheit und Kino zum Denken


Montag, 4. Juni 2018, 15.45 - ca. 17.15 Uhr

Un_eindeutig: Geschlecht in der Diskussion

In Kooperation mit der Deutschen Gesellschaft für Transidentität und Intersexualität (dgti) e.V. diskutieren wir in der Veranstaltung die Rolle von Geschlecht.

Wir bitten um eine kurze Anmeldung per Mail an heike.krebs@phil.uni-augsburg.de


Dienstag, 5. Juni 2018 - Diversity Tag

Rollentausch-Aktion: Vielfältig kreativ

Ein Rollentausch am Diversity Tag bildet den Startschuss zur Beschäftigung mit dem Thema Kreativität. Dabei können Angehörige der Universität Augsburg in einen bislang unbekannten Arbeits- oder Studienbereich blicken. Wie lassen sich Vielfalt und Kreativität für eine gute Arbeitsatmosphäre nutzen? Wer ist wo kreativ? Diese Fragen begleiten dann alle Interessierten den ganzen Monat auch zum Tag der Kreativität am 27. Juni rund um das Zentrum für Kunst und Musik auf dem Campus.


Dienstag, 5. Juni 2018, 11 – 14 Uhr bei der Mensa

Infostand „Vielfalt am Campus“

Informationen, Diversity Quiz und Austauch


Mittwoch, 6. Juni 2018, 16 – 18 Uhr in Hörsaal IV, Gebäude C (Hörsaalzentrum)

Sandmädchen

Film und Gespräch mit Veronika Raila und Mark Michel

Der preisgekrönte Film „Sandmädchen“ von und mit Regisseur Mark Michel zeigt das Leben von Veronika Raila, einer jungen Autistin, hypersensibel und von Geburt an schwerbehindert. Sie studiert Literaturwissenschaft und Theologie an der Universität Augsburg, schreibt mithilfe gestützter Kommunikation und hat als Autorin bereits mehrere Werke veröffentlicht, sowohl Lyrik als auch Prosa.

Hier geht es zur Homepage des Films.

In Kooperation mit FISS - Forum Inklusive Strukturen an Schulen und anderen Bildungseinrichtungen


Mittwoch, 6. Juni 2018, 18 – 20.30 Uhr in Gebäude T, Raum 1003

Berufseinstieg mit Handicap meistern

Informationsveranstaltung

Die Veranstaltung richtet sich an Studierende sowie Akademikerinnen und Akademiker mit Behinderung und chronischer Erkrankung sowie an interessierte Arbeitgeber und informiert über folgende Themen:

Es referiert Frau Christina Stabel vom Arbeitgeberservice Schwerbehinderte Akademiker der Zentralen Auslands- und Fachvermittlung (ZAV), Bundesagentur für Arbeit. Im Anschluss an den Vortrag steht Ihnen die Referentin für individuelle Fragen gerne zur Verfügung.  

Sofern Sie mit Blick auf die Veranstaltung aufgrund gesundheitlicher Einschränkungen bestimmte Bedarfe haben, teilen Sie uns dies gerne mit.

Hier finden Sie einen Lageplan mit Hinweisen zur Barrierefreiheit.

Veranstaltet von der Schwerbehindertenvertretung der Universität Augsburg (Ansprechpartner: Ingo Binder) und dem Beauftragten für Studierende mit Behinderung und chronischer Erkrankung (Prof. Dr. Bernd Oberdorfer)


Samstag, 9. Juni 2018, 10 - ca. 17 Uhr – Augsburger Innenstadt

Stadtrundgang ‚Augsburg postkolonial?‘ – Auf den Spuren kolonialer Vergangenheit in der Fuggerstadt

Im 19. Jahrhundert nahm der langersehnte Wunsch des Deutschen Reiches, Kolonialmacht zu werden, Gestalt an. Mit seinen „Schutzgebieten“ in Afrika, der Südsee und Deutsch-Samoa hatte sich das Deutsche Reich seinen „Platz an der Sonne“ gesichert.

Im Rahmen des Proseminars „Alles postkolonial? Auf den Spuren kolonialer Vergangenheit in Deutschland“ findet am Samstag, 09.06.2018 eine Exkursion unter dem Motto „Augsburg postkolonial?“ statt. Dazu wird sich gemeinsam in der Augsburger Innenstadt auf Spurensuche begeben, um herauszufinden, welche kolonialen (K)Erben die Fuggerstadt besitzt.

Anmeldung zur Teilnahme am Stadtrundgang ‚Augsburg postkolonial?‘ per Mail an katja.boser@philhist.uni-augsburg.de bis spätestens 1. Juni 2018.

Weitere Informationen erhalten Sie anschließend per Mail.

Beachten Sie, dass die Teilnehmerzahl für den Stadtrundgang beschränkt ist.


Samstag, 9. Juni und Sonntag, 10. Juni, je 9.30 – 16 Uhr

Argumentationstraining gegen Sexismus

Ziel des Argumentations- und Handlungstraining ist der Erwerb von Argumentations- und Handlungskompetenzen in der Auseinandersetzung mit sexistischen Einstellungen. Trainiert wird die Fähigkeit, diese Einstellungen zu erkennen und argumentativ zu widerlegen.

Die Veranstaltung findet mit dem Netzwerk für Demokratie und Courage statt.

Anzahl der Teilnehmenden begrenzt, Anmeldung bitte per Mail an: gleichstellung@asta.uni-augsburg.de

In Kooperation mit AStA Referat für Gender und Gleichstellung und Netzwerk für Demokratie und Courage e.V.

Diversity-Flyer_2018_Cover