Suche

Informationen zu befristeten Beschäftigungen von wissenschaftlichem und künstlerischem Personal

Disclaimer:
1. Hier werden Informationen gelistet, für deren Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität keine Gewähr übernommen wird, und die keine Rechtsberatung darstellen. Zur Lösung von konkreten Rechtsfällen konsultieren Sie bitte unbedingt einen Rechtsanwalt.
2. Verlinkungen zu anderen Webseiten unterliegen der Haftung der jeweiligen Seitenbetreiber. Bei Erstellung dieser Verlinkungen waren keine Rechtsverstöße ersichtlich. Bei Bekanntwerden von Rechtsverstößen werden die betroffenen externen Links unverzüglich gelöscht.


 

Gesetzliche Grundlagen und weitere Informationen

  1. Gesetz über befristete Arbeitsverträge in der Wissenschaft (WissZeitVertrG)


  2. Gesetz über Teilzeitarbeit und befristete Arbeitsverträge (TzBfG)

    • Gesetzestext TzBfG
    • Informationen der Bundesregierung
    • Wichtig u.a.:
      • Anrechnung von Beschäftigungszeiten beim Freistaat Bayern:
        Zeiten der befristeten Beschäftigung an der Universität Augsburg (mit sachgrundloser Befristung nach TzBfG) werden ggf. hinsichtlich weiterer Beschäftigungen beim Freistaat Bayern (z.B. Landesämter) auf die mögliche Befristungszeit nach dem TzBf (2 Jahre bei sachgrundloser Befristung) angerechnet.

 


 

Politik

 


Maintainer:
Marcus Kollar