Suche

Julia Honner


Die Bedeutung des Lehrerenthusiasmus und des Lehrerinteresses für die Unterrichtsplanung

In der neueren Forschung wird Lehrerenthusiasmus im Sinne des internen Erlebens konzipiert, welches eine tätigkeitsbezogene (Unterrichtsenthusiasmus) und eine fachbezogene Dimension (Fachenthusiasmus) aufweist (z.B. Kunter et al. 2008). Lehrerinteresse untergliedert sich nach der Person-Gegenstands-Theorie in das situationale und das individuelle Interesse (z.B. Krapp 2002, 2007). Bestehende Studien belegen, dass sich Lehrerenthusiasmus und Lehrerinteresse positiv auf die Unterrichtsqualität sowie auf die Motivation und das Lernen der Schüler*innen auswirken (z.B. Kunter et al. 2013; Long & Woolfolk Hoy 2006; Prenzel et al. 1998) und daher von hoher Relevanz für das professionelle Handeln von Lehrkräften sind.

Offen bleibt die Frage, ob diese Effekte durch das Handeln im Unterricht entstehen oder sich auch auf die Unterrichtsplanung und deren Qualität auswirken. Aus bisherigen Befunden können zwar erste Hinweise auf den Einfluss des Lehrerenthusiasmus und des Lehrerinteresses auf die Unterrichts-planung von Sekundarstufenlehrkräften abgeleitet werden (z.B. Stender 2014; Litten 2017; Haas 2005); aufgrund unterschiedlicher Rahmenbedingungen ist der Transfer dieser Ergebnisse auf die Grundschule allerdings schwierig.

Ziel der vorliegenden Studie ist daher die Untersuchung, welche Zusammen-hänge zwischen dem Lehrerenthusiasmus sowie dem Lehrerinteresse und der Unterrichtsplanung sowie der Planungsqualität bestehen.

Zur Beantwortung dieser Frage werden im Rahmen einer empirischen, querschnittlich angelegten Mixed Methods Studie Fragebögen (N=100) mit der Analyse von Planungsprotokollen (N=12) zum Sachunterricht und anschließen-den Interviews (N=12) kombiniert. Um zu sichern, dass die Ergebnisse nicht ausschließlich an einen Teilbereich des Sachunterrichts gebunden sind, werden sowohl Themen des natur- als auch des sozialwissenschaftlichen Sachunter-richts erforscht. Durch die Ergebnisse der geplanten Untersuchung können Rückschlüsse auf die Konzeptionierung von Lehrerenthusiasmus und von Lehrerinteresse als Elemente der Lehrerprofessionalität gezogen werden.

 

Das Projekt wird durch ein Promotionsstipendium des Cusanuswerks e.V. gefördert.

 

https://www.philso.uni-augsburg.de/lehrstuehle/grundschuldid/mitarbeiter_innen/honner/