Suche

Vortragsreihe des Forum Musealisierung im Wintersemester 2017/18


Museumsreif? 
300 Jahre Leopold Mozart
Komponisten und Musik ausstellen

 

Den Anlass für die aktuelle Vortragsreihe bietet das Mozart-Jahr 2019. Mit dem bevorstehenden Jubiläum stellt sich die Frage nach der Erinnerung und den Formen des Erinnerns an den Autor, Musikpädagogen, Lehrer, Unternehmer und Komponisten Leopold Mozart (1719–1787). Die Vorträge thematisieren dabei sowohl Möglichkeiten des Ausstellens der Augsburger Mozart-Bestände als auch den Umgang mit Musikerbiographien, Instrumentensammlungen und musikalischen Werken im musealen Kontext. 

 
Die Vorträge beginnen jeweils um 18.15 Uhr und finden teils an der Universität und teils vor Ort in Augsburger Museen statt.
 

25. Oktober 2017

Prof. Dr. Johannes Hoyer und PD Dr. Stefan Lindl:
Universität Augsburg

Erinnert und vergessen
Der werte und unwerte Leopold Mozart in Schwaben

Ort: Leopold-Mozart-Zentrum der Universität Augsburg (Maximilianstraße 59)

Abstract

 

15. November 2017

Dr. Dominik von Roth:
Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Germanischen Nationalmuseum Nürnberg

Musik – Musiker – Musikinstrumente 
Dimensionen des Musealen heute und morgen

Ort: Universität Augsburg (Gebäude C, Hörsaal III)

Abstract

 

29. November 2017

Dr. Gerhard Vitek:
Direktor des Mozarthaus Vienna

Mozarthaus Vienna
Idee und Realisierung eines Hauses für Mozart und die Stadt Wien

Ort: Maximilianmuseum Augsburg (Fuggerplatz 1)

Abstract

 

13. Dezember 2017

Dr. Sven Friedrich:
Direktor des Richard Wagner Museums Bayreuth

Künstlerhaus und Symbolort deutscher Kulturgeschichte
Das neue Richard Wagner Museum Bayreuth

Ort: Schaezlerpalais Augsburg (Maximilianstraße 46)

Abstract

 

10. Januar 2018

Peter Kraut M.A.:
Stellvertretender Leiter des Fachbereichs Musik an der Hochschule der Künste Bern

Im Museum der Klänge

Ort: Universität Augsburg (Gebäude C, Hörsaal III)

Abstract

 

24. Januar 2018

Dr. András Varsányi:
Leiter der Sammlung Musik am Münchner Stadtmuseum

'Hands on' oder Knöpfchen drücken?
Erfahrungen mit Interventionen in einer weltumfassenden Musikinstrumentenausstellung

Ort: Universität Augsburg (Gebäude C, Hörsaal III)

 

7. Februar 2018

Dr. Gabriele Ramsauer:
Direktorin der Mozart-Museen an der Internationalen Stiftung Mozarteum Salzburg

Geräuschkulisse, Klangerlebnis und Konzertgenuss
Die vielen Facetten der Musik im Museum

Ort: Maximilianmuseum Augsburg (Fuggerplatz 1)

 

Sondertermin am 31. Januar 2018

Prof. Christoph Hammer:
Professur für Historische Tasteninstrumente, Leopold-Mozart-Zentrum der Universität Augsburg

Gesprächskonzert mit Kompositionen von Leopold Mozart und Zeitgenossen auf verschiedenen, u.a. historischen Tasteninstrumenten

Ort: Schaezlerpalais (Maximilianstraße 46)

 

Hier laden Sie das Programm als PDF herunter.