Suche

Abschluss-Symposium des Augsburger Promotionskollegs 'Heterogenität und Bildungserfolg'


am 27. und 28. November 2014 im Annahof

Zum Abschluss des an der Universität Augsburg (von 2010 bis 2014) durchgeführten, am ZLbiB verorteten und von der Hans-Böckler-Stiftung finanzierten Promotionskollegs "Heterogenität und Bildungserfolg" präsentiert das gleichnamige Symposium die Augsburger Arbeiten im Zusammenhang mit Beiträgen eingeladener Expert(inn)en in einem breiten wissenschaftlichen Kontext.

In dem damit aufgespannten Rahmen sollen die innovativen Beiträge und die sowohl interdisziplinäre als auch international vergleichende Sichtweise der Vorträge in einem übergreifenden Fazit zusammengeführt werden, das sich zudem auf die Perspektiven künftiger Forschung richtet.

Das Nachbarkolleg "Bildung als Landschaft" (FAU Erlangen-Nürnberg, Otto-Friedrich-Universität Bamberg, Technische Hochschule Nürnberg GSO, Evangelische Hochschule Nürnberg) und ein Kooperationsprojekt (Universität Kassel) ergänzen die Augsburger Beiträge mit Posterprä­sentationen.

Programmüberblick

Auszug Programm Do_klein

Auszug Programm Frei_klein

Den Flyer mit weiteren Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier.

Veranstaltungsort und Organisation

Veranstaltungsort ist der Augustanasaal im Annahof im Herzen der Augsburger Innenstadt (Adresse: Im Annahof 4, 86150 Augsburg). Organisiert wird das Symposium vom Zentrum für Lehrer(innen)bildung und interdisziplinäre Bildungsforschung (ZLbiB) in Kooperation mit dem Promotionskolleg. Bei Fragen können Sie sich gerne an Dr. Verena Schurt wenden.

Anmeldung

Zu der Veranstaltung sind alle Interessierten aus Wissenschaft und Praxis herzlich eingeladen. Um uns die Planung zu erleichtern, bitten wir Sie um Ihre Anmeldung bis zum 21. November 2014 an zlbib@uni-augsburg.de (Sekretariat der Geschäftsstelle des ZLbiB).

Meldung vom 13.11.2014