Suche

Erwerb von Namensrechten an Hörsälen und Gebäuden


Stichwort: Namensrechte


Namensrechte

Was im Sport Gang und Gebe ist, ist bislang in der Wissenschaft eher die Ausnahme. Die Benennung von Gebäuden, Räumen oder Stätten nach Sponsoren.

Jedermann kennt die Allianz-Arena, aber wussten Sie schon, dass es seit 2009 auch ein SGL-Carbonum an der Universität Augsburg gibt? Nein, dann machen Sie sich doch selbst ein Bild von unserem neuen Management-Center direkt über dem Campus-See! Die Universität Augsburg freut sich sehr, dass sie die Firma SGL, einen der weltweit führenden Hersteller von Produkten aus Kohlenstoff, als Pate für dieses neue Gebäude gewinnen konnte. Und auch für SGL ist diese Imagepartnerschaft von Vorteil, insbesondere wenn es um die Gewinnung von Jungakademikern, die Darstellung in der Öffentlichkeit (PR) oder die Zusammenarbeit mit den Augsburger Materialwissenschaftlern geht.

Die Augsburger Kanzlei Sonntag & Partner hat 2010 das Namensrecht  für den großen Hörsaal 1001 der Juristischen Fakultät erworben. Mit ihrem Sponsoring-Engagement trägt sie maßgeblich dazu bei, einen geplanten Erweiterungsbau für die Juristische Fakultät zu realisieren. In einer einzigartigen Fundraisingkampagne sollen 3,8 Mio. Euro eingesammelt werden. Neben dem Hörsaalsponsoring setzt man dabei auf großzügige Spenden von Freunden und Förderern der Juristischen Fakultät, um die sich die eigens für dieses Projekt gegründete Stiftung JUSTA bemüht. Gemeinsames Ziel des universitären Fundraisings und der Stiftung JUSTA ist es, künftig noch mehr Freiraum für Forschung und Lehre zu schaffen.

Wenn auch Sie Ihren klangvollen Namen in Verbindung mit exzellenter Wissenschaft bringen möchten, finden wir sicherlich ein passendes Ambiente auf Deutschlands schönstem Campus. Gerne laden wir Sie zu einem Campus-Rundgang ein. Kontakt