Suche

Stipendien und Stiftungen


Stipendien und Stiftungen für Eltern

Es gibt Stiftungen, die finanzielle Unterstützung in Form eines Stipendiums speziell für Studierende, Promovierende bzw. NachwuchswissenschaftlerInnen mit Kind gewähren. Die folgenden Stiftungen und Stipendienangebote haben wir für Sie zusammengetragen und hoffen, Sie werden fündig. Für die Gewährung eines Stipendiums sind meist mehrere Vorraussetzungen zu erfüllen, je nach Vorgabe der einzelnen Stiftung. In der Regel werden die finanziellen Hilfen für Familien zusätzlich zum Stipendium gewährt, die Förderungsvoraussetzungen sind jedoch meist unabhängig von einer Elternschaft.

 

  • Bundesstiftung Mutter und Kind
    Die Unterstützung erfolgt für Frauen in der Schwangerschaft, die sich in einer Notlage befinden. Die Höhe der finanziellen Zuwendung ist individuell und richtet sich nach der persönlichen Situation der Antragstellerin. Vor der Geburt muss eine örtliche Beratungsstelle für Schwangere aufgesucht werden, dort gibt es auch die Antragsformulare. Die Bundesstiftung Mutter und Kind soll helfen, wenn andere soziale Leistungen nicht rechtzeitig oder nicht in ausreichender Form greifen. Mehr Informationen
  • Hildegardis-Verein: Studienförderangebote für Frauen
    Der Verein unterstützt Frauen christlicher Konfessionen in verschiedenen Lebensphasen durch ein zinsloses Studiendarlehen. Stipendiatinnen mit Kind erhalten zusätzlich eine Familienförderung. Die Förderung ist unabhängig von Alter und Fachrichtung. Mehr Informationen
  • Madame Courage: ist ein Projekt des SkF Landesverbandes Bayern zur finanziellen Förderung von alleinerziehenden Studierenden an bayerischen Hochschulen in der Abschlussphase ihres Studiums. Mehr Informationen
  • Konrad-Adenauer-Stiftung: Begabtenförderung
    Ein Stipendium wird für überdurchschnittliche Leistungen und soziales Engagement vergeben. Stipendiaten mit Kind erhalten zusätzlich zum Stipendium eine Kinderbetreuungspauschale von 113,- € plus 85,- € für jedes weitere Kind, außerdem eine Familienpauschale von 155,-€. Mehr Informationen
  • Aufstiegsstipendium (SBB)
    Das Stipendium richtet sich an Studierende, die ihre Hochschulzugangsberechtigung über den Beruf oder zweiten Bildungsweg erworben haben. Förderungsberechtigte erhalten eine Kinderbetreuungspauschale für Kinder unter zehn Jahren. Für das erste Kind 113,- €, für jedes weitere Kind jeweils 85,- € Euro. Mehr Informationen.
  • Christiane Nüsslein-Volhard-Stiftung
    Fördert Doktorandinnen der experimentellen Naturwissenschaften und Medizin, die wegen der zusätzlichen Belastung durch Kindererziehung ihre wissenschaftliche Karriere gefährdet sehen. Die Stipendiatinnen erhalten finanzielle Unterstützung für Hilfe im Haushalt und Kinderbetreuung.Mehr Information
  • Vereinigte Stipendienfonds der Stadt Augsburg
  • Es sollen Studierende begünstigt werden, die ihr Studium sonst nur über einen laufenden Nebenerwerb sicherstellen könnten. Ziel der Stipendiengewährung ist dementsprechend die Abkürzung der Studienzeit. Besondere Bedarfslagen z.B. alleinerziehender Mütter/Väter werden bevorzugt berücksichtigt. Mehr Information

 

Wer Fürsorgeverpflichtungen hat, kann meist nur in begrenztem Umfang einer Erwerbsarbeit nachgehen. Deswegen sind Stipendien, auch wenn sie keine speziellen Kinder- oder Familienzuschläge bieten, immer eine gute und willkommene Möglichkeit, Elternschaft oder Angehörigenpflege mit einer wissenschaftlichen Karriere zu vereinbaren. Deswegen sollten Sie auf alle Fälle in einer Stipendien-Datenbank nach Stiftungen recherchieren, die Ihre wissenschaftlichen Pläne unterstützen. Die nach eigenen Aussagen derzeit umfassendste Stipendiendatenbank mit 1200 Fördereinträgen ist mystipendium.de. Hier ist allerdings eine Registrierung nötig. Außerdem rentiert sich immer ein Blick auf die Seite des Stipendienreferats der Universität Augsburg und ein Besuch beim Wohnungs- und Stiftungsamt der Stadt Augsburg.