Jedes Semester stehen spannende Vorlesungen für  Kinderstudentinnen und -studenten zwischen 8 und 12 Jahren auf dem Programm. Während die Kinder studieren, brauchen sich Eltern, Onkel, Tanten oder sonstige erwachsene Begleitpersonen nicht zu langweilen. Für sie wird die Kindervorlesung aus dem Hörsaal I per Video in den benachbarten "Eltern"-Hörsaal II übertragen.

 

Im Wintersemester 20/21 findet die Kinderuni digital als Livestream statt. Eine vorherige Anmeldung zur Veranstaltung ist nicht notwendig. Unten auf der Seite finden Sie den Link zum Livestream.

Wintersemester 20/21

Was Roboter alles können und was sie noch lernen müssen

Vorlesung von Prof. Markus Sause (Materialwissenschaft) und Dr. Alwin Hoffmann (Informatik)
am 21. November 2020, 11.00 bis 12.00 Uhr digital als Livestream

KinderUni am 21. November um 11.00 Uhr

Die Vorlesung findet digital als Livestream statt. Klicken Sie auf den unten stehenden Link, um an der KinderUni teilzunehmen. Dann erwarten Sie unsere Forscher und der Kasperl. Um Mitdiskutieren zu können, müssen Sie einen Namen und eine E-Mail-Adresse angeben, die ausschließlich für diesen Zweck verwendet wird. Diese ist für andere Teilnehmenden nicht sichtbar.

zum Livestream

Sticker fürs Studienbuch

Auch wenn die Kinderuni digital stattfindet, gibt es für die Kinder einen Sticker für ihr Studienbuch. Sticker (PDF) herunterladen, ausdrucken und ins Studienbuch einkleben. Klickt auf das Motiv rechts.

© Universität Augsburg
© Universität Augsburg
© Universität Augsburg
Auf dem Laufenden

Wer in Sachen Kinderuniversität Augsburg immer auf dem Laufenden gehalten werden will, kann sich in unsere Mailingliste eintragen.

In Mailingliste eintragen

Studienbuch

Euer Studienbuch - Studieren wie die Großen!

Bei der Kinderuni könnt ihr etwas lernen und je öfter ihr zu uns zu Besuch kommt, desto besser! Holt euch bei der nächsten Veranstaltung euer eigenes Studienbuch und lasst jeden eurer Besuche abstempeln. Nach fünf Stempeln erwartet euch eine kleine Überraschung!

© Universität Augsburg
© Universität Augsburg
© Universität Augsburg

Suche