UPD 77/20 - 16.11.2020

Kinderuni Augsburg jetzt digital

Einblicke ins Roboter-Labor für Kinder zwischen 8 und 12 Jahren

Augsburg/MH –  Nach einer Pause im Sommer ist die Kinderuni Augsburg jetzt im digitalen Format zurück. Kinder im Alter zwischen 8 und 12 Jahren erwartet am 21. November 2020 um 11 Uhr im Live-Stream ein Einblick ins Roboter-Labor der Universität Augsburg.

„Was Roboter alles können und was sie noch lernen müssen“, das zeigen die beiden Wissenschaftler Prof. Markus Sause (Ingenieurwissenschaften) und Dr. Alwin Hoffmann (Informatik) und nehmen die Kinder live mit in ihr Roboter-Labor an der Universität Augsburg. Dort wird normalerweise untersucht, welche neuen Anwendungen mit Robotern möglich sind. Es werden z.B. verschiedene Bauteile von zwei großen, orangen Robotern geprüft, ob diese auch sicher genug sind, um später verwendet zu werden. Außerdem wird viel geforscht, wie Roboter miteinander sprechen können und wie man Sensoren nutzen kann, damit die Roboter uns mitteilen, ob das, was sie gerade machen, ohne Probleme abläuft oder ob etwas verändert werden muss.

Die Kinderuni ist eine – aktuell digitale – Veranstaltung, bei der spannende Fragen aus Wissenschaft und Alltag von Professorinnen und Professoren kindgerecht beantwortet werden. Unterstützt werden sie dabei von ihrem Assistenten, dem Kasper von der Augsburger Puppenkiste.  Die Kinderuni ist also der ideale Ort, an dem Kinder den Spaß am Forschen entdecken und einen Hauch von Studentenleben erfahren. Außer Neugier und Spaß am Entdecken sind keine speziellen Voraussetzungen erforderlich.

Eine vorherige Anmeldung ist nicht nötig. Weitere Informationen sowie den Link zum Livestream, der ca. eine Woche vor der Vorlesung veröffentlicht wird, finden Sie unter www.kinderuni-augsburg.de

© University of Augsburg

Search