UPD 18/22 - 16.03.2022

Bayerischer Verdienstorden für Augsburger Unipräsidentin

Prof. Dr. Sabine Doering-Manteuffel wurde durch Ministerpräsident Dr. Markus Söder der Bayerische Verdienstorden verliehen

Prof. Dr. Sabine Doering-Manteuffel, Präsidentin der Universität Augsburg und Ethnologin, erhielt durch Ministerpräsident Dr. Markus Söder am Montag, 14. März, im Antiquarium der Residenz München, den Bayerischen Verdienstorden überreicht. Der Freistaat Bayern ehrt mit dieser Auszeichnung hervorragende Dienste um den Freistaat. Besonders ihr hochschulpolitisches Engagement wurde in der Laudatio für die Universitätspräsidentin und Wissenschaftlerin hervorgehoben.

© Bayerische Staatskanzlei

"Ich freue mich sehr über die Würdigung meiner langjährigen Arbeit in der Hochschulpolitik in Bayern. Dies zeigt nicht zuletzt den hohen Stellenwert von Wissenschaft und Forschung in unserer Gesellschaft", erklärte Prof. Dr. Sabine Doering-Manteuffel, die zum 1. Oktober 2011 erstmals zur Präsidentin der Universität Augsburg ernannt wurde. Sie war damit die erste Frau an der Spitze einer bayerischen Landesuniversität. Sowohl 2015 als auch 2019 folgte die Bestätigung im Amt mit einer großen Mehrheit.

Im Jahr 2013 übernahm Sabine Doering-Manteuffel zudem den Vorsitz der Bayerischen Universitätenkonferenz, Universität Bayern e.V. Sie vertritt die Interessen aller bayerischen Universitäten und habe entsprechend der Laudatio die bayerische Wissenschaftslandschaft maßgeblich mitgeprägt.

Seit 1995 ist Sabine Doering-Manteuffel Inhaberin des Lehrstuhls für Europäische Ethnologie an der Universität Augsburg. Ihre Forschungsschwerpunkte liegen unter anderem im Bereich Neue Religionen und spirituelle Bewegungen in Europa und den USA.

Der Bayerische Verdienstorden wird seit 1957 jedes Jahr als Zeichen ehrender und dankbarer Anerkennung für hervorragende Verdienste um den Freistaat Bayern und das bayerische Volk vom Ministerpräsidenten verliehen. Er symbolisiert den herausragenden Einsatz und das außerordentliche Engagement der Bürgerinnen und Bürger im Freistaat für das Gemeinwesen. Der Bayerische Verdienstorden in Form eines Malteserkreuzes wird an Frauen und Männer in einer Klasse verliehen.

 

Medienkontakt

Dr. Manuela Rutsatz
Pressesprecherin, Leitung
Stabsstelle Kommunikation & Marketing

Search