UPD 69/22 - 18.07.2022

Viermetz-Wissenschaftspreis 2022 für Dr. Nikolaus Seitz

Herausragende Leistungen an der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät geehrt

Dr. Nikolaus Seitz erhält den 16. Wissenschaftspreis der Kurt und Felicitas Viermetz Stiftung. Er ist ein profilierter Wissenschaftler. Im Mittelpunkt seiner Forschungsarbeit steht der Themenkomplex Innovation und Unternehmertum. Der mit 10.000 Euro dotierte Viermetz-Wissenschaftspreis wird seit 2006 jährlich an der Universität Augsburg für herausragende Leistung innerhalb der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät vergeben.

Dr. Nikolaus Seitz forscht zu verschiedenen Themenfeldern in der Innovationsförderung und des Entrepreneurships. Neben Fragen des Technologie-Transfers und der evidenzbasierten Innovationspolitik steht dabei insbesondere die Rolle von Universitäten in regionalen Wirtschaftsräumen sowie Gründungskultur und die Bedeutung von weichen, sozio-kulturellen Standortfaktoren zur Stimulierung von Innovation und Unternehmertum im Vordergrund seiner Forschungsartikel.

Jury und Preisträger des Viermetz-Wissenschaftspreises 2022: Ludwig Schmid, Prof. Dr. Peter Welzel, Dr. Nikolaus Seitz, Prof. Dr. Wolfgang Schultze und Dr. Maximilian Viermetz . © University of Augsburg

Ferner setzt sich Seitz mit Wertbeitrag der Spitzencluster- und Exzellenzinitiative sowie Performance von Corporate Acceleratoren, deren Herausforderungen und Bedeutung für den Erfolg junger Start-ups und Business Innovationen auseinander.

Aus seinen Ergebnissen leitet Herr Seitz sowohl theoretische Konzepte als auch praktische Handlungsempfehlungen für die Unternehmenspraxis und politische Wirtschaftsförderung ab. Seine Forschungsartikel sind international sichtbar und werden in renommierten Fachzeitschriften veröffentlicht.

Neben seinem wissenschaftlichen Interesse ist Herr Dr. Seitz aber auch ganz praktisch in der Gründungsförderung aktiv und engagiert eingebunden. Besondere Anerkennung sollte sein Engagement im Aufbau eines fakultätsübergreifenden Gründungs- und Innovationszentrums an der Universität Augsburg verdienen. Seitz organisierte Events und entwickelte neue Lehrveranstaltungen, um Studierende für Unternehmertum und Start-up Kultur zu begeistern. In Zusammenarbeit u.a. mit der Stadt Augsburg, dem Digitalen Gründungszentrum Schwaben (DZ.S), der Hochschule Augsburg und vielen anderen regionalen Netzwerkpartnern sind erfolgreiche, auch überregional stark wahrgenommene Veranstaltungsformate entstanden, die unsere Universität und Startups einem breiten und innovationsinteressierten Publikum präsentierten. Als Co-Antragsteller war Herr Dr. Seitz darüber hinaus federführend an der erfolgreichen Einwerbung des PiA-Projektes im Rahmen der bundesweiten EXIST-Ausschreibung des BMBF beteiligt.

Von Oktober 2019 bis April 2022 vertrat Dr. Nikolaus Seitz den Lehrstuhl für International Management an der LMU Munich School of Management, der Ludwigs-Maximilians-Universität München (LMU). Einem Ruf auf die Juniorprofessur für Unternehmertums- und Innovationsforschung der Schumpeter School of Business and Economics der Bergischen Universität Wuppertal folgte er nicht. Mit seinem Engagement in Forschung und Lehre hat Seitz maßgeblich und nachhaltig zu einer Profilierung der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Universität Augsburg beigetragen.

Wissenschaftspreis der Kurt und Felicitas Viermetz Stiftung

Im Jahre 2006 beschloss das Kuratorium einen Wissenschaftspreis der Kurt und Felicitas Viermetz Stiftung zur Stärkung des Profils der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Universität Augsburg zu stiften. Er wurde mit 10.000 Euro hoch dotiert. Da sich die Wissenschaftslandschaft durch Wettbewerbe wie das Elitenetzwerk Bayern, die Exzellenzinitiative des Bundes und der Länder und die gezielte Forschungsförderung in Deutschland und in der EU ausdifferenziert, bedürfen herausragende Leistungen der verstärkten Anerkennung. Zu den Kriterien zählen neben Publikationen in national und international stark wahrgenommenen wissenschaftlichen Zeitschriften die Beiträge zum Lehr- und Forschungsprofil der Fakultät, Teilnahme an Förderprogrammen für die Forschung und die Gestaltung entsprechend profilierter Lehrangebote. Damit kann im Rahmen der Cluster-Struktur der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät sowohl die Forschungskompetenz, als auch eine vertiefte Lehre gestärkt werden. Fast alle bisherigen Preisträger haben einen Ruf an eine Universität erhalten und belegen damit den hohen Qualitätsanspruch des Viermetz-Wissenschaftspreises.

Die Vorschläge für den Preis kommen aus der Fakultät und werden zunächst einem strengen internen Beurteilungsverfahren unterzogen. Auch externe Gutachter werden angefragt. Danach entscheidet die Jury, der Prof. Dr. Peter Welzel als Vertreter der Universitätsleitung, Prof. Dr. Wolfgang Schultze als Dekan der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät und die Stiftungsvorstände Dr. Maximilian Viermetz und Ludwig Schmid angehören. Die Jurymitglieder waren bei der Preisverleihung, die am 15. Juli 2022 stattfand, anwesend. Auch der Doktorvater von Herrn Dr. Seitz, Studiendekan Prof. Dr. Erik Lehmann, wohnte der Preisverleihung bei.

Die Kurt und Felicitas Viermetz Stiftung

Am 16. Dezember 2003 errichtete das Ehepaar Kurt und Felicitas Viermetz die nach ihm benannte Stiftung in Augsburg. Stiftungszweck ist die Förderung von Wissenschaft, Kunst und Kultur in Augsburg und Bayerisch-Schwaben sowie die Förderung der deutsch-amerikanischen Beziehungen. In den vergangenen Jahren konnte aus den Erlösen des Stiftungsvermögens eine Vielzahl von Projekten und Initiativen unterstützt werden. Die Entscheidungen trifft ein vierköpfiges Kuratorium. Ihm gehören – nach dem Tod des Stifterehepaares – an: Dr. Maximilian Viermetz und Ludwig Schmid (Stiftungsvorstände), Harald Labbow und Caroline Viermetz. Die Stiftung will mit ihren Fördermaßnahmen nicht die Öffentlichen Hände ersetzen, sondern diese ergänzen und nach dem Prinzip des „matching gift“ weitere Förderer ermutigen.

Ansprechperson

Faculty administration
Faculty of Business and Economics

Medienkontakt

Michael Hallermayer
Stellvertretender Pressesprecher, Stellv. Leitung
Stabsstelle Kommunikation & Marketing

Search