EInführungstext mit Motto oder Erläuterung der Forschungsschwerpunkte

Geographische Aktivitäten - Raumkognition - Kontextmodellierung

Aktivitäten im geographischen Raum, wie z.B. Navigation, Wandern oder Raumaneignung, und Aktivitäten mit Raumauswirkungen, z.B. Planungsprozesse, benötigen räumliche Informationen. Das Wissen um die Verwendung dieser Informationen innerhalb der jeweiligen Aktivität ist eine Voraussetzung für die Bereitstellung von web-basierten, verteilten Geo-Services, z.B. für den Tourismus oder die Freizeitplanung. Neben den dafür notwendigen Raumrepräsentationen (mentale Karten und Modelle) benötigen wir auch ein Modell der jeweiligen Aktivität mit ihren Subprozessen. Wie laufen geographische Aktivitäten üblicherweise ab? Welche Teilschritte müssen mit welchen Information unterstützt werden? Welche Aktivitäten sind hierarchisch strukturiert, welche laufen parallel ab?
Innerhalb dieses Themengebiets bearbeiten wir derzeit die folgenden Projekte:

  • Kognitives Modell der Navigation als Aktivität
  • Modelle von Geographischen Aktivitäten für web-basierte Geo-Services
  • Raumaneignung in urbanen Grünräumen
Discoveries aren't made by one person exploring by themselves. And discoveries aren't made overnight. People don't see the thousands of hours that go into it.
Sarah Parcak

Contact

Professor for Geoinformatics
Geoinformatics
Research and teaching assistant
Geoinformatics

Search