Nicole Luthardt M.A.

Research and Teaching Associate
Adult and Continuing Education
Phone: +49 821 598-4109
Email:
Room: 2036 (D)
Address: Universitätsstraße 10, 86159 Augsburg

Informationen zur Person

Gremienarbeit

 

  • Beratendes Mitglied der Erweiterten Universitätsleitung (ab Oktober 2021)
  • Ständige Kommission für Lehre und Studierende (ab November 2021)
  • Fakultätsrat der Philosophisch-Sozialwissenschaftlichen Fakultät (seit Oktober 2018)
  • Prüfungsausschuss Master Erziehungswissenschaft: Schwerpunkt Heterogenität in Erziehung und Bildung (seit 2016)
  • Mitglied in diversen Arbeitsgruppen zur Überarbeitung der erziehungswissenschaftlichen Haupt- und Nebenfachstudiengängen (2013-)

Zeitschriftenaufsätze und Beiträge in Sammelbänden (2021)

 

(zusammen mit Tetyana Kloubert) (zur Publikation angenommen; geplant für 2022): Erwachsenenbildung in der DDR. In: Benecke, J. (Hrsg.): Erziehung und Bildung in der DDR, Klinkhardt

 

Luthardt, Nicole (2021): „Meine lieben Zuhörer“ – Ilse Weitsch und der Frauenfunk bei Radio München/Bayerischer Rundfunk (1945-1958). In: Magazin erwachsenenbildung.at. Das Fachmedium für Forschung, Praxis und Diskurs, Ausgabe 43. Online: https://erwachsenenbildung.at/magazin/21-43/meb21-43.pdf.

  • Mitarbeit bei der Entwicklung von Zertifikatsstudiengängen
  • Mitarbeit in Projekten zur Erforschung der Geschichte der Erwachsenen- und Weiterbildung (Schwerpunkt ab 1945)
  • Organisation und Durchführung der Ringvorlesungen (gemeinsam mit Prof. Dr. Jakob Benecke/Mannheim) zu rechtlichen Rahmenbedingungen von Erziehung und Bildung
  • Organisation und Mitarbeit beim „Tag der Erwachsenenbildung“ (2018)
  • Überarbeitung der Dauerausstellung „Herausragende Frauen in der Erwachsenenbildung und Pädagogik“
  • Mitarbeit im Forschungsprojekt „Der Schorsch“ (VHS Augsburg)

Semesterorganisation

Bachelor Erziehungswissenschaft (Hauptfach)

 

 

Master Erziehungswissenschaft: Schwerpunkt Heterogenität in Erziehung und Bildung

 

Für alle eingeschriebenen Erstemester bereiten wir derzeit eine Informationsveranstaltung vor, in der Sie im Studium begrüßt werden und Sie inhaltliche Fragen stellen können. Diese wird am 18.10.21 um 10 Uhr (voraussichtlich digital via Zoom) stattfinden. Falls Sie daran teilnehmen möchten, schreiben Sie eine Mail an: jasmin.schmid@phil.uni-augsburg.de

 

Bachelor Erziehungswissenschaft (Nebenfachangebote)

 

Rechtzeitig vor Semesterstart wird der Termin für die Informationsveranstaltung bekanntgegeben. Bis dahin können Sie sich für eine erste Beratung gerne an Frau Dr. Silke Antoni wenden (silke.antoni@phil.uni-augsburg.de).

Informationen Bachelorstudiengang Erziehungswissenschaft (Hauptfach)

 

  • Der Anmeldezeitraum für die Vertiefungsseminare für Studierende im ersten Fachsemester beginnt am 01.10.2021 und endet am 20.10.2021. Die Platzvergabe für alle Vertiefungsseminare aus den Grundlagenmodulen 1, 4 sowie 7 findet am 21.10.2021 um 8 Uhr statt.

 

  • Der Anmeldezeitraum für die Vertiefungsseminare für Studierende im höheren Fachsemester orientiert sich an den universitätsweiten Vorgaben, d. h. dass die Anmeldung möglich ist vom 06.09.2021 bis 11.10.2021.

 

  • Die Platzvergabe für die Grundlagenmodule 5 und 6, die Seminare aus dem Praktikumsmodul und Abschlussmodul sowie die Seminare aus der Vertiefungsrichtung Erwachsenen- und Weiterbildung erfolgt am 13.10.2021 8.00 Uhr. Für die Zusatzfächer können ggf. andere Regelungen gelten. Informieren Sie sich hier bitte über Digicampus oder bei den verantwortlichen Ansprechpartner:innen.

 

  • Der Anmeldezeitraum für die Vertiefungsmodule Kindheit und Jugend wird entgegen der universitätsweiten Regelung bis 13.10.2021 23:59 verlängert, sodass Sie ggf. nach Vergabe der Plätze in den Grundlagenmodulen etc. noch Änderungen vornehmen und Überschneidungen selbstständig entgegen wirken können. Die Platzvergabe für diese Module ist am 14.10.2021 um 06.00 Uhr.

 

 

Informationen Masterstudiengang Erziehungswissenschaft -Schwerpunkt Heterogenität in Erziehung und Bildung

 

Sie können sich für alle Veranstaltungen problemlos anmelden, sobald die Lehrenden die Anmeldung freischalten. Für die Veranstaltung „Einführung in die quantitativen Forschungsmethoden“ von Herrn Dr. Boeser gilt allerdings eine differenzierte Anmeldung (Prioritätsverfahren).

 

Informationen Erziehungswissenschaft für alle Nicht-Hauptfachstudierenden

 

Informationen hierzu finden Sie unter

https://www.uni-augsburg.de/de/fakultaet/philsoz/fakultat/fachbereich_padagogik/studium/studienorganisation-b-erziehungswissenschaft-nf/

 

Auch für die Veranstaltungen des Wintersemesters 21/22 wird es wieder Tauschsprechstunden (TS) und Beratungstermine geben.

 

Die Tauschsprechstunde wird auch im Wintersemester 21/22 ausschließlich digital an folgenden Tagen angeboten:

 

Für Veranstaltungen des dritten und höheren Fachsemesters:

15.10.2021 von 13-15 Uhr.

 

Für Veranstaltungen des ersten Fachsemesters (Grundlagenmodul 1, 4 und 7):

22.10.2021 von 14.30-17.00 Uhr.

 

Bitte senden Sie eine E-Mail an seminarvergabe.erziehungswissenschaft@phil.uni-augsburg.de, wenn Sie einen Zeitslot erhalten wollen. Sie bekommen erst dann den Zoom-Link gesendet. Es werden ausschließlich Mail-Anfragen beantwortet, die auf diese Adresse eingehen!

Allgemeine Informationen zum Übergangssemester (Stand: 30.9.2021)

 

Im Wintersemester 2021/22 gilt an der Universität Augsburg "so viel Präsenzlehre - entsprechend den Hygieneregeln - wie möglich und so viel Digitallehre ergänzend wie nötig". Es wird also ein Übergangssemester hin zum regulären Präsenzbetrieb im Sommersemester 2022. Die Lehre planen wir so flexibel, dass im Falle des Eintretens der "roten Krankenhausampel" der Wechsel zurück ins Digitale unkompliziert möglich wäre. Das Verbot von Präsenzveranstaltungen ist vorerst aufgehoben.

 

Die wichtigsten Informationen aus den Richtlinien der Universität Augsburg zur Bewältigung der Herausforderungen der Covid-19-Pandemie im Wintersemester 21/22

 

 

  • Es gelten für den Zugang zum Gebäude die 3G-Regel und der Wegfall der Mindestabstände.
  • Die Richtlinien spiegeln die aktuelle Rechts- und Pandemielage wider (Krankenhausampel. "grün"), ggf. können sich kurzfristig Änderungen ergeben. 
  • In allen Gebäuden der Universität gilt eine Maskenpflicht. Wir bitten Sie deshalb, auf den Fluren und in den öffentlichen Bereichen der Universitätsgebäude OP.- bzw. medizinischen Masken oder die FFP2-Masken zu tragen.
  • Geimpft, genesen, getestet (3G): Seit kurzem ist bereits für den Zugang zu den Gebäuden der Universität ein 3G-Nachweis erforderlich (Ausnahme: zu Prüfungen). Die Universität beabsichtigt, ab Vorlesungsbeginn an allen Eingängen stichprobenartige, aber sehr engmaschige Einlasskontrollen durchzuführen.
  • Raumbelegungen: Grundsätzlich gilt, dass Hörsäle zu max. 50% ("Schachbrettmuster") und alle sonstigen Räume zu 100% belegt werden können (dann gilt Maskenpflicht). Fakultativ kann aber nach wie vor eine Sitzordnung festgelegt werden, bei welcher der Mindestabstand von 1,5 m gewahrt bleibt (dann: keine Maskenpflicht). Bei Prüfungen gilt nach wie vor der Mindestabstand von 1,5 m. Alle Räume werden entsprechend markiert.
  • Schnelltests: Aufgrund der 3G-Regel werden sich ungeimpfte Studierende regelmäßig testen lassen müssen. Die Universität ist nicht verpflichtet, die Tests selbst anzubieten. Grundsätzlich ist jeder und jede selbst für die Beibringung des Testnachweises verantwortlich. Die Universität beabsichtigt dennoch, die Teststation auf dem Campus bis auf weiteres weiter zu betreiben und Studierenden und Beschäftigten weiterhin täglich kostenlose Testmöglichkeiten anzubieten. Informationen hierzu finden Sie unter: https://www.uni-augsburg.de/de/campusleben/corona/.

 

Organisation im Masterstudiengang Erziehungswissenschaft (Stand: 30.9.2021)

 

Die meisten Lehrveranstaltungen im Masterstudiengang finden weiterhin digital (und meist auch synchron) statt. Für Veranstaltungen in Präsenz gilt: Die Lehrenden sind angehalten, alle Studierenden über die Ausgestaltung der Lehrveranstaltung zu informieren. Alle Seminare, die in Präsenz angeboten werden, finden entweder im Seminarraum 2101 oder 2103 statt (in Digicampus sind die Raumzuweisungen einsehbar).

 

  • Im ersten Fachsemester gibt es EINE Präsenzveranstaltung aus dem Schwerpunktmodul 1 (Einführung), gehalten von Dr. habil. Tetyana Kloubert. Da die Immatrikulation für den Masterstudiengang noch möglich ist, können wir heute noch keine Einschätzung über die tatsächliche Zahl von Studierenden im ersten Fachsemester geben. Erst kurz vor Semesterstart  werden wir einen besseren Überblick haben. Wir bitten Sie hier um Geduld.
  • Für Veranstaltungen aus dem dritten Fachsemester werden folgende Präsenzveranstaltungen angeboten:
  1. Schwerpunktmodul 2 (Heterogenitätsdimensionen), gehalten von Dörte Balcke immer montags 12.15-13.45 Uhr.  
  2. MA Vertiefungsmodul 2 - Schwerpunktmodulgruppe B (Unterricht- und Bildungsmedienforschung) (PÄD-0012): Heterogenität als didaktische Herausforderung, gehalten von Dörte Balcke.

  3. MA Vertiefungsmodul 3 - Schwerpunktmodulgruppe B (Unterrichts- und Bildungsmedienforschung): Forschungsprojekt mit Bezug zur Masterarbeit (PÄD-0013), gehalten von Prof. Dr. Eva Matthes.

 

 

Organisation im Bachelorstudiengang Erziehungswissenschaft

 

  • Alle Vorlesungen der Erziehungswissenschaft werden ausschließlich digital angeboten. Für die Nachbardisziplinen und/oder Zusatzfächer können andere Regelungen gelten.
  • Alle Seminare, die in Präsenz angeboten werden, finden entweder im Seminarraum 2101 oder 2103 statt (in Digicampus sind die Raumzuweisungen einsehbar).
  • Da es für fast alle Seminare aus dem Kerncurriculum Bewerbungsverfahren gibt, können erst nach Abschluss der Seminarplatzvergabe bzw. nach Abschluss der Tauschsprechstunden konkrete Informationen über die Ausgestaltung der Präsenzlehre erfolgen (z. B. wie viele Studierende in Präsenz anwesend sein können oder ob Wechselunterricht stattfindet). Wir bitten Sie hier einerseits um Geduld und andererseits darum, regelmäßig Ihre Mails zu lesen bzw. dafür Sorge zu tragen, dass Sie die offizielle Mail-Adresse der Universität Augsburg auf Ihre die Mail-Adresse weiterzuleiten, die Sie regelmäßig abrufen. Sie werden kurzfristig, aber rechtzeitig informiert.  

Seminarangebote in Präsenz

  1. Zusatzfach „Gesundheitspädagogik“ (PD Dr. Petra Götte, Annika Valentin), Zusatzfach „Interkulturelle Pädagogik“ (Sümeyra Yagmur); Zusatzfach „Erlebnispädagogik“ (u. a. Dr. Barbara Bous).
  2. Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten (Grundlagenmodul 1): Dr. Silke Antoni, Dörte Balcke, Nicole Luthardt
  3. Grundfragen pädagogischen Denkens und Handelns (Grundlagenmodul 1): Dörte Balcke
  4. Sozialisationstheorie Vertiefung: Michael Lippok 
  5. Geschichtliche und gesellschaftliche Grundlagen von Erziehung und Bildung (Vertiefungsseminare Grundlagenmodul 5): Dr. Silke Antoni, PD Dr. Petra Götte

  6. Grundlagenmodul 7: Honorarprofessor Dr. Ulrich Klemm

  7. Vertiefungsmodul 2 Kindheit und Jugend: Michael Lippok

  8. Vertiefungsmodul 1 Erwachsenen- und Weiterbildung: Dr. habil. Tetyana Kloubert, Dr. Gundula Negele

  9. Vertiefungsmodul 2 Erwachsenen- und Weiterbildung: Dr. habil Tetyana Kloubert/Nicole Luthardt

Im Wintersemester 21/22 sind folgende Änderungen bzw. Aktualisierungen geplant:

 

  1. Grundlagenmodul 7: Im Wintersemester bedienen wir ein Modulsegment, d.h . Lehren und Lernen oder Planung, Durchführung und Evaluation pädagogischer Lehrveranstaltungen. Im Sommersemester 2022 folgen dann die Segmente „Gruppenleitung“ und „Gesprächsführung“. Im Ergebnis besuchen Sie drei Seminare (eins im Winter, zwei im Sommer).
  2. Vertiefungsmodul 2 Schwerpunktmodulgruppe Erwachsenen- und Weiterbildung: Die beiden Inhalte „Management“ und „Konzepte, Didaktik und Methodik“ werden von Dr. habil. Tetyana Kloubert und Nicole Luthardt im Tandem angeboten, d. h. die Inhalte werden in einer Veranstaltung angeboten. Hierzu sind Blocktage reserviert. 

Search