Der Wallfahrtschor mit Doppelaltar: ein falsch verstandenes Phänomen des süddeutschen Barock und seine Erklärung

  • Event Details
  • 10.06.2021, 18:15 o'clock - 19:45 o'clock 
  • Location: Zoom, digital, digital
  • Organizer(s): Kunst- und Kulturgeschichte
  • Topics: Kunst und Musik, Geschichte
  • Series of events: Kolloquium Kunst- und Kulturgeschichte
  • Vortragsreihe
  • Speaker(s): Ulrich Fürst (Institut für Kunstgeschichte, Ludwig-Maximilians-Universität München)

Ulrich Fürst räumt im Rahmen des Kolloquiums Kunst- und Kulturgeschichte mit einigen Missverständnissen zur Bedeutung des barocken Wallfahrtschores auf. Der Vortrag kann online über Zoom verfolgt werden.


Das Kolloquium Kunst- und Kulturgeschichte findet als interdisziplinäre Ringvorlesung im Rahmen der Graduiertenschule für Geistes- und Sozialwissenschaften (GGS) der Universität Augsburg statt. Zu den öffentlichen Vorträgen sind alle Interessierten herzlich eingeladen.

Die Vorträge des KuK Kolloquiums finden im Sommersemester 2021 digital via Zoom statt. Für Studierende erfolgt der Zugang zur Zoom-Konferenz über Eintragung in die Digicampus-Veranstaltung. Externe InteressentInnen können sich über folgende E-Mail-Adresse zum Zoom-Meeting anmelden: kuk-kolloquium@philhist.uni-augsburg.de

More events of this series of events "Kolloquium Kunst- und Kulturgeschichte"

More events: Kunst- und Kulturgeschichte


Search