Chair of Hybrid Composite Materials

Prof. Dr.-Ing. habil. Kay Weidenmann
Hybride Werkstoffe: Mehr als die Summe ihrer Teile

Hybride Werkstoffe, d.h. Verbundwerkstoffe oder Werkstoffverbunde, die aus mehreren Einzelkomponenten intrinsisch hergestellt oder extrinsisch gefügt werden, spielen in der industriellen Anwendung eine immer wichtigere Rolle. Entscheidend für ihre Leistungsfähigkeit ist die Wechselwirkung der verschiedenen Komponenten im Verbund, so können Eigenschaften erreicht werden, die besser sind als die Eigenschaften der jeweiligen Einzelkonstituenten. Vor dem Hintergrund der Ressourcenschonung begegnen wir dabei der Herausforderung, dass während der Nutzung in der Regel eine möglichst innige Verbindung der Verbundpartner gewünscht ist. Am Produktlebensende soll jedoch eine einfache Trennung erfolgen können.

 

Den Prozess-Struktur-Eigenschafts-Beziehungen dieser Werkstoffklasse widmet sich der Lehrstuhl "Hybride Werkstoffe" des Instituts für Materials Resource Management.   

Ansprechpartner

Lehrstuhlinhaber
Hybrid Composite Materials

Allgemeine Kontaktinformationen:

Postanschrift:

Universität Augsburg
Prof. Dr.-Ing. habil. Kay Weidenmann
Universitätsstr. 1
86135 Augsburg


Telefon: +49 821 598 -3137

Fax: +49 821 598 -3411

E-Mail: kay.weidenmann@mrm.uni-augsburg.de

 

Besucheranschrift:

Universität Augsburg
Sigma-Technopark Augsburg
Werner-von-Siemens-Straße 6
86159 Augsburg
Gebäude 10
Eingang 10f
3. Stock, Raum 316

© University of Augsburg

Search