Berufliche Chancengleichheit für Frauen – eine Utopie?

  • Event Details
  • 12.01.2023, 17:00 o'clock - 18:30 o'clock 
  • Location: Zeughaus Augsburg, Zeugplatz 4, 86150 Augsburg
  • Organizer(s): Volkshochschule Augsburg in Kooperation mit der Universität Augsburg und dem Kulturamt der Stadt Augsburg
  • Topics: Wirtschaft und Recht, Politik und Gesellschaft
  • Series of events: Studium Generale: Selbstbehauptung
  • Vortragsreihe
  • Speaker(s): Dr. Erika Regnet, Professorin für Personal und Organisation, Hochschule Augsburg
  • Admission: 6.00 EURO

Dr. Erika Regnet zeigt für das Studium generale, dass das Ziel der vollen Gleichberechtigung für Frauen in der Wirtschaft noch nicht erreicht ist. Wege dorthin stellt sie in ihrem Vortrag vor.


Immer geht es bei der Selbstbehauptung darum, in einer Lage der Bedrohung zu bestehen, und immer ist dabei die Frage nach den Bedingungen gestellt, die für eine erfolgreiche Selbstbehauptung gegeben sein müssen. In acht Vorträgen, denen sich stets die Möglichkeit zum Gespräch und zur Diskussion anschließt, wird das Rahmenthema innerhalb unterschiedlicher Wissensgebiete beleuchtet, wodurch sich höchst unterschiedliche Zugänge zu ihm ergeben.
So resultiert ein sehr vielseitiges Programm: Zur Sprache kommt die Selbstbehauptung mit Blick auf die Evolutionsbiologie, Medizin, Wirtschaft, Polizei, Sozialarbeit, Frauen in der Wirtschaft, Kulturgeschichte und Zukunftsforschung.

Chancengleichheit, Diversity, Entgeltgleichheit, Mixed Leadership und Work-Life-Balance sind intensiv diskutierte Fragestellungen, für die vielen Unternehmen weiterhin praxistaugliche Antworten fehlen. Als Konsequenz wird das Potential gut ausgebildeter Frauen nur partiell genutzt. Wie könnte es gehen, was machen andere Länder besser?

Anmeldung:
Volkshochschule Augsburg
Willy-Brandt-Platz 3a
86150 Augsburg
Telefon: 0821/50265-55
Internet: www.vhs-augsburg.de

More events: University of Augsburg


Search