Betrugsverhalten experimentell untersuchen – Herausforderungen und Chancen:

Event Details
Date: 27.10.2022, 17:30 o'clock - 19:00 o'clock 
Location: 2108/ Geb. D, Universitätsstraße 10, 86159 Augsburg
Organizer(s): Prof. Dr. Markus Dresel, Prof. Dr. Ingo Kollar, Fach Psychologie
Topics: Erziehungswissenschaft, Lehrerbildung und Psychologie
Series of events: Psychologisches Forschungskolloquium
Event Type: Vortragsreihe
Speaker(s): Tanja Fritz, Martin Daumiller, Universität Augsburg; Hernán González Cruz, Stefan Janke, Universität Mannheim

Ergebnisse eines Experiments zur Interaktion von Performanzzielen und Art der Leistungsbeurteilung


Als kompetent wahrgenommen werden zu wollen gilt als wichtige Motivation für akademisches Betrugsverhalten (Anderman & Koenka, 2017). Dass solche Performanzziele aber nicht immer Betrugsverhalten bahnen (z.B. Daumiller & Janke, 2020; Krou et al., 2021), könnte in einer schwächenden bzw. verstärkenden Wirkung der speziellen Leistungssituation liegen. Bisher eher unerforscht sind hier Aspekte der Leistungsaufgabe selbst. Ein besseres Verständnis über eine optimale Aufgabengestaltung, die einfacher zu beeinflussen ist als persönliche Ziele, ist daher aufschlussreich, um Betrugsverhalten entgegenzuwirken. Wir stellen eine Studie vor, in der eine moderierende Wirkung der Art der Leistungsbeurteilung auf den Zusammenhang zwischen Per formanzzielen und Betrugsverhalten überprüft wurde. Zunächst wurde ein experimentelles Setting pilotiert, mo difiziert und schließlich an 238 Studierenden (Semesteranzahl: M = 4.5, SD = 1.8, 67.0% weiblich, 1.3% divers) durchgeführt. Die Teilnehmenden bearbeiteten verschiedene Aufgaben unter vier Bedingungen (UV 1: Perfor manzziel-Induktion vs. keine Induktion; UV 2: ergebnis- vs. prozessbezogene Bewertung). Betrugsverhalten wurde als Angabe, eine tatsächlich unlösbare Aufgabe gelöst zu haben, sowie als beobachtetes Verhalten in Form von unerlaubten Hilfsmitteln (z.B. Internetrecherche, Austausch mit anderen) gemessen. Performanzziele hatten dabei keinen signifikanten Effekt auf die beiden Betrugsformen und wurden nicht signifikant durch den Bewertungsfokus moderiert. Dieser zeigte allerdings einen signifikanten Haupteffekt bei der Angabe, eine un lösbare Aufgabe gelöst zu haben (44.6% Ergebnisfokus-Gruppen vs. 31.6% Prozessfokus-Gruppen, β = 0.58, p = .017, OR = 1.78). Basierend auf diesen Befunden diskutieren wir Erfahrungen, Stärken und Schwächen des experimentellen Versuchsdesigns und eruieren die Rolle methodischer Umsetzungen zu Forschungsarbeiten zu akademischem Betrugsverhalten.

More events of this series of events "Psychologisches Forschungskolloquium"

More events: Department of Psychology

  • April 2024
    • 08
    • 09
    • 10
    • 11
    • 12
    • 13
    • 14
    • 15
    • 16
    • 17
    • 18
    • 19
    • 20
    • 21
  • April 2024 / May 2024
    • 23
    • 24
    • 25
    • 26
    • 27
    • 28
    • 29
    • 30
    • 01
    • 02
    • 03
    • 04
    • 05
  • May 2024
    • 06
    • 07
    • 08
    • 09
    • 10
    • 11
    • 12
    • 13
    • 14
    • 15
    • 16
    • 17
    • 18
    • 19
  • May 2024 / June 2024
    • 20
    • 21
    • 22
    • 23
    • 24
    • 25
    • 26
    • 27
    • 28
    • 29
    • 30
    • 31
    • 01
    • 02
  • June 2024
    • 03
    • 04
    • 05
    • 06
    • 07
    • 08
    • 09
    • 10
    • 11
    • 12
    • 13
    • 14
    • 15
    • 16
  • June 2024
    • 17
    • 18
    • 19
    • 20
    • 21
    • 22
    • 23
    • 24
    • 25
    • 26
    • 27
    • 28
    • 29
    • 30
  • July 2024
    • 01
    • 02
    • 03
    • 04
    • 05
    • 06
    • 07
    • 08
    • 09
    • 10
    • 11
    • 12
    • 13
    • 14
  • July 2024
    • 15
    • 16
    • 17
    • 18
    • 19
    • 20
    • 21
    • 22
    • 23
    • 24
    • 25
    • 26
    • 27
    • 28
  • July 2024 / August 2024
    • 29
    • 30
    • 31
    • 01
    • 02
    • 03
    • 04
    • 05
    • 06
    • 07
    • 08
    • 09
    • 10
    • 11
  • August 2024
    • 12
    • 13
    • 14
    • 15
    • 16
    • 17
    • 18
    • 19
    • 20
    • 21
    • 22
    • 23
    • 24
    • 25
  • August 2024 / September 2024
    • 26
    • 27
    • 28
    • 29
    • 30
    • 31
    • 01
    • 02
    • 03
    • 04
    • 05
    • 06
    • 07
    • 08
  • September 2024
    • 09
    • 10
    • 11
    • 12
    • 13
    • 14
    • 15
    • 16
    • 17
    • 18
    • 19
    • 20
    • 21
    • 22
  • September 2024 / October 2024
    • 23
    • 24
    • 25
    • 26
    • 27
    • 28
    • 29
    • 30
    • 01
    • 02
    • 03
    • 04
    • 05
    • 06
  • October 2024
    • 07
    • 08
    • 09
    • 10
    • 11
    • 12
    • 13
    • 14
    • 15
    • 16
    • 17
    • 18
    • 19
    • 20
  • October 2024 / November 2024
    • 21
    • 22
    • 23
    • 24
    • 25
    • 26
    • 27
    • 28
    • 29
    • 30
    • 31
    • 01
    • 02
    • 03
  • November 2024
    • 04
    • 05
    • 06
    • 07
    • 08
    • 09
    • 10
    • 11
    • 12
    • 13
    • 14
    • 15
    • 16
    • 17
  • November 2024 / December 2024
    • 18
    • 19
    • 20
    • 21
    • 22
    • 23
    • 24
    • 25
    • 26
    • 27
    • 28
    • 29
    • 30
    • 01
  • December 2024
    • 02
    • 03
    • 04
    • 05
    • 06
    • 07
    • 08
    • 09
    • 10
    • 11
    • 12
    • 13
    • 14
    • 15
  • December 2024
    • 16
    • 17
    • 18
    • 19
    • 20
    • 21
    • 22
    • 23
    • 24
    • 25
    • 26
    • 27
    • 28
    • 29
  • December 2024 / January 2025
    • 30
    • 31
    • 01
    • 02
    • 03
    • 04
    • 05
    • 06
    • 07
    • 08
    • 09
    • 10
    • 11
    • 12
  • January 2025
    • 13
    • 14
    • 15
    • 16
    • 17
    • 18
    • 19
    • 20
    • 21
    • 22
    • 23
    • 24
    • 25
    • 26
  • January 2025 / February 2025
    • 27
    • 28
    • 29
    • 30
    • 31
    • 01
    • 02
    • 03
    • 04
    • 05
    • 06
    • 07
    • 08
    • 09
  • February 2025
    • 10
    • 11
    • 12
    • 13
    • 14
    • 15
    • 16
    • 17
    • 18
    • 19
    • 20
    • 21
    • 22
    • 23
  • February 2025 / March 2025
    • 24
    • 25
    • 26
    • 27
    • 28
    • 01
    • 02
    • 03
    • 04
    • 05
    • 06
    • 07
    • 08
    • 09
  • March 2025
    • 10
    • 11
    • 12
    • 13
    • 14
    • 15
    • 16
    • 17
    • 18
    • 19
    • 20
    • 21
    • 22
    • 23
  • March 2025 / April 2025
    • 24
    • 25
    • 26
    • 27
    • 28
    • 29
    • 30
    • 31
    • 01
    • 02
    • 03
    • 04
    • 05
    • 06

Search