Wirklich so verschieden? Geschlechtsunterschiede bei Wissenschaftler:innen

Event Details
Date: 11.01.2024, 11:45 o'clock - 13:15 o'clock 
Location: 2108/ Geb. D, Universitätsstraße 10, 86159 Augsburg
Organizer(s): Prof. Dr. Markus Dresel, Prof. Dr. Ingo Kollar, Fach Psychologie
Topics: Erziehungswissenschaft, Lehrerbildung und Psychologie
Series of events: Psychologisches Forschungskolloquium
Event Type: Vortragsreihe
Speaker(s): Christina Wekerle, Eva Kaistra, Johanna Dufter & Ingo Kollar Pädagogische Psychologie, Universität Augsburg

Im Psychologischen Forschungskolloquium berichten neben Wissenschaftler*innen der Universität Augsburg auch Forscher*innen aus anderen Forschungseinrichtungen über ihre Arbeit.


Bis heute sind Frauen in hochrangigen akademischen Positionen wie Professuren unterrepräsentiert (Statistisches Bundesamt, 2022), obwohl das Geschlechterverhältnis zu Beginn der Promotion ausgeglichen ist (zumindest über die Fächer hinweg; Statistisches Bundesamt, 2023). Es werden vielfältige Gründe für dieses sogenannte Leaky-Pipeline-Phänomen diskutiert, wobei einige Studien auf bestimmte psychologische, für die Wissenschaft relevante, Merkmale von Frauen hindeuten, z.B. eine geringere Selbstwirksamkeit (Feldon et al., 2017; Hemmings & Kay, 2016), ein stärke Verbreitung des Impostor-Syndrom (Paterson & Vincent-Akpu, 2021) und seltenere Absichten, eine akademische Karriere zu verfolgen (Evers & Sieverding, 2015). Um Frauen in der Wissenschaft zu unterstützen, ist es wichtig zu verstehen, ob und wann geschlechtsspezifischen Unterschiede auftreten und ob bestimmte Gruppen, wie Frauen in MINT-Feldern, besonders gefährdet sind. Um einen Beitrag zu diesem Forschungsfeld zu leisten, werden im Rahmen des Vortrags Erkenntnisse aus zwei Studien des DFG[1]Projekts „Zielorientierungen in der Forschung (ZiFo): Vertiefende Studien“ vorgestellt. In einem ersten Schritt berichten wir Befunde einer Querschnittstudie mit N = 509 Wissenschaftler:innen aller Karrierestufen. Männer und Frauen unterschieden sich hierbei signifikant in Befriedigung und Frustration ihres Bedürfnisses nach Kompetenz (p = .003; η² = .019), nicht aber bezüglich der Bedürfnisse nach Autonomieerleben und sozialer Eingebundenheit. Darauf aufbauend werden erste Ergebnisse einer Längsschnittstudie berichtet, in der wir Master-Studierende während des Übergangs in die Promotionszeit begleiten. Zum ersten Messzeitpunkt unterschieden sich hier Männer und Frauen nicht bezüglich ihrer Selbstwirksamkeit, der Ausprägung des Impostor-Syndroms und langfristigen Karriereplänen. Ergebnisse eines weiteren Messzeitpunkts und Implikationen für angehende Wissenschaftler:innen werden im Vortrag diskutiert.

More events of this series of events "Psychologisches Forschungskolloquium"

More events: Department of Psychology

  • June 2024
  • June 2024
    • 17
    • 18
    • 19
    • 20
    • 21
    • 22
    • 24
    • 25
    • 26
    • 27
    • 28
    • 29
    • 30
  • July 2024
    • 01
    • 02
    • 03
    • 04
    • 05
    • 06
    • 07
    • 08
    • 09
    • 10
    • 11
    • 12
    • 13
    • 14
  • July 2024
    • 15
    • 16
    • 17
    • 18
    • 19
    • 20
    • 21
    • 22
    • 23
    • 24
    • 25
    • 26
    • 27
    • 28
  • July 2024 / August 2024
    • 29
    • 30
    • 31
    • 01
    • 02
    • 03
    • 04
    • 05
    • 06
    • 07
    • 08
    • 09
    • 10
    • 11
  • August 2024
    • 12
    • 13
    • 14
    • 15
    • 16
    • 17
    • 18
    • 19
    • 20
    • 21
    • 22
    • 23
    • 24
    • 25
  • August 2024 / September 2024
    • 26
    • 27
    • 28
    • 29
    • 30
    • 31
    • 01
    • 02
    • 03
    • 04
    • 05
    • 06
    • 07
    • 08
  • September 2024
    • 09
    • 10
    • 11
    • 12
    • 13
    • 14
    • 15
    • 16
    • 17
    • 18
    • 19
    • 20
    • 21
    • 22
  • September 2024 / October 2024
    • 23
    • 24
    • 25
    • 26
    • 27
    • 28
    • 29
    • 30
    • 01
    • 02
    • 03
    • 04
    • 05
    • 06
  • October 2024
    • 07
    • 08
    • 09
    • 10
    • 11
    • 12
    • 13
    • 14
    • 15
    • 16
    • 17
    • 18
    • 19
    • 20
  • October 2024 / November 2024
    • 21
    • 22
    • 23
    • 24
    • 25
    • 26
    • 27
    • 28
    • 29
    • 30
    • 31
    • 01
    • 02
    • 03
  • November 2024
    • 04
    • 05
    • 06
    • 07
    • 08
    • 09
    • 10
    • 11
    • 12
    • 13
    • 14
    • 15
    • 16
    • 17
  • November 2024 / December 2024
    • 18
    • 19
    • 20
    • 21
    • 22
    • 23
    • 24
    • 25
    • 26
    • 27
    • 28
    • 29
    • 30
    • 01
  • December 2024
    • 02
    • 03
    • 04
    • 05
    • 06
    • 07
    • 08
    • 09
    • 10
    • 11
    • 12
    • 13
    • 14
    • 15
  • December 2024
    • 16
    • 17
    • 18
    • 19
    • 20
    • 21
    • 22
    • 23
    • 24
    • 25
    • 26
    • 27
    • 28
    • 29
  • December 2024 / January 2025
    • 30
    • 31
    • 01
    • 02
    • 03
    • 04
    • 05
    • 06
    • 07
    • 08
    • 09
    • 10
    • 11
    • 12
  • January 2025
    • 13
    • 14
    • 15
    • 16
    • 17
    • 18
    • 19
    • 20
    • 21
    • 22
    • 23
    • 24
    • 25
    • 26
  • January 2025 / February 2025
    • 27
    • 28
    • 29
    • 30
    • 31
    • 01
    • 02
    • 03
    • 04
    • 05
    • 06
    • 07
    • 08
    • 09
  • February 2025
    • 10
    • 11
    • 12
    • 13
    • 14
    • 15
    • 16
    • 17
    • 18
    • 19
    • 20
    • 21
    • 22
    • 23
  • February 2025 / March 2025
    • 24
    • 25
    • 26
    • 27
    • 28
    • 01
    • 02
    • 03
    • 04
    • 05
    • 06
    • 07
    • 08
    • 09
  • March 2025
    • 10
    • 11
    • 12
    • 13
    • 14
    • 15
    • 16
    • 17
    • 18
    • 19
    • 20
    • 21
    • 22
    • 23
  • March 2025 / April 2025
    • 24
    • 25
    • 26
    • 27
    • 28
    • 29
    • 30
    • 31
    • 01
    • 02
    • 03
    • 04
    • 05
    • 06
  • April 2025
    • 07
    • 08
    • 09
    • 10
    • 11
    • 12
    • 13
    • 14
    • 15
    • 16
    • 17
    • 18
    • 19
    • 20
  • April 2025 / May 2025
    • 21
    • 22
    • 23
    • 24
    • 25
    • 26
    • 27
    • 28
    • 29
    • 30
    • 01
    • 02
    • 03
    • 04
  • May 2025
    • 05
    • 06
    • 07
    • 08
    • 09
    • 10
    • 11
    • 12
    • 13
    • 14
    • 15
    • 16
    • 17
    • 18
  • May 2025 / June 2025
    • 19
    • 20
    • 21
    • 22
    • 23
    • 24
    • 25
    • 26
    • 27
    • 28
    • 29
    • 30
    • 31
    • 01

Search