Bedeutender Ausbauschritt

Die Augsburger Universitätsmedizin ist ein Projekt mit großer Strahlkraft in die Region, aber auch darüber hinaus. Im Dezember 2016 hat die Universität Augsburg eine Medizinische Fakultät gegründet. Ausgehend von den an der Universität vorhandenen Stärken konzentriert sich die Forschung auf die beiden Schwerpunkte Medical Information Sciences und Environmental Health Sciences, von denen neue Impulse für die klassische medizinische Forschung ausgehen. Der Modellstudiengang integriert vorklinische und klinische Inhalte und legt besonderen Wert auf eine wissenschaftliche Ausbildung der Studierenden.

 

Die Universität Augsburg vollzieht mit dem Aufbau einer Medizinischen Fakultät einen ihrer bedeutendsten Ausbauschritte.

Prof. Dr. Sabine Doering-Manteuffel, Präsidentin der Universität Augsburg

Die Errichtung der Universitätsmedizin Augsburg ist ein Meilenstein nicht nur für die gesamte Region Augsburg, sondern für den Wissenschafts- und Medizinstandort Bayern insgesamt.

Bernd Sibler, Bayerischer Staatsminister für Wissenschaft und Kunst

Wir sind stolz auf unser vom Wissenschaftsrat einstimmig angenommenes Forschungs- und Lehrkonzept, das mit den Schwerpunkten Umweltmedizin und Medizininformatik deutschlandweit einmalig ist. Möglich gemacht hat dies der großartige Einsatz unserer wissenschaftlichen Teams unter Mitwirkung des Klinikums Augsburg und begleitet von einer internationalen Expertengruppe.

Prof. Dr. Sabine Doering-Manteuffel, Präsidentin der Universität Augsburg

Strukturen der Augsburger Universitätsmedizin

Die Augsburger Universitätsmedizin umfasst neben der Medizinischen Fakultät der Universität Augsburg auch das Universitätsklinikum Augsburg, ein Krankenhaus der höchsten Versorgungsstufe mit über 1700 Betten, das seit dem 1. Januar 2019 in Trägerschaft des Freistaats Bayern ist. Die beiden Einrichtung kooperieren auf der Grundlage eines Kooperationsvertrags. Weiterer Kooperationspartner ist das Bezirkskrankenhaus Augsburg - Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik der Universität Augsburg, das sich weiterhin in der Trägerschaft der Bezirkskliniken Schwaben befindet.     

 

 

© Universität Augsburg

Neuigkeiten

19. August 2019

Klimawandel und Gesundheit

Deutschlandweit erstmalig hat die Universität Augsburg an ihrer Medizinischen Fakultät eine Professur für die regionalen Auswirkungen des Klimawandels auf die Gesundheit eingerichtet. Erste Inhaberin dieser Professur ist die Geographin Prof. Dr. Elke Hertig.

Weiterlesen
13. August 2019

Für 935 ist Augsburg die erste Wahl

Ein Fünftel aller knapp 42.000 Bewerberinnen und Bewerber für ein Medizinstudium in Deutschland hat sich auch an der Universität Augsburg beworben, über 900 setzten Augsburg dabei auf Platz 1 ihrer Standortwahl.

Weiterlesen
26. Juni 2019

Martina Kadmon ins Präsidium des Medizinischen Fakultätentages gewählt

Die Gründungsdekanin der Medizinischen Fakultät der Universität Augsburg, Prof. Dr. Martina Kadmon, wurde ins Präsidium des Medizinischen Fakultätentages gewählt.

Weiterlesen

Weitere Themen

Was wird an der Universitätsmedizin geforscht?

Auswirkungen der Umwelt auf die Gesundheit sowie Medizinische Informatik sind die Forschungsschwerpunkte der Augsburger Universitätsmedizin. Sie haben in dieser Kombination laut Wissenschaftsrat Alleinstellungspotenzial in Deutschland.

Krankenversorgung: Klinische Partner der Universität

Die Universität Augsburg hat mit dem Universitätsklinikum und dem Bezirkskrankenhaus zwei klinische Partner, die eine exzellente Krankenversorgung für die Bevölkerung in der gesamten Region sicherstellen.

Das Medizinstudium

An der Universität Augsburg kann man ab Oktober 2019 Medizin in einem innovativen Modellstudiengang studieren, der Theorie und Praxis von Anfang an eng miteinander verknüpft.

Meilensteine

Seit der Ankündigung "Die Uniklinik kommt!!!" des damaligen Ministerpräsidenten Horst Seehofer ist viel passiert - wir haben die wichtigsten Meilensteine des Aufbaus der Augsburger Universitätsmedizin zusammengestellt.

Suche