Neuigkeiten aus der Fakultät

12. Februar 2024

Bericht zum Werkstattgespräch mit Prof. Kurishima

Am 7. Februar referierte Prof. Tomoaki Kurishima von der Universität Saitama zum Thema „Vom Feindbild zum Vorbild? - Die Rezeption des Grundgesetzes in Japan“.
Weiterlesen
Kurishima
2. Februar 2024

Bericht zum Werkstattgespräch mit Prof. Dr. Weller

Am 31. Januar 2024 sprach Prof. Dr. Marc-Philippe Weller von der Universität Heidelberg zu dem Thema "Die Klimatransformation des Gesellschaftsrechts". Der Vortrag markierte zugleich den Abschluss der Reihe „Die Klimakrise und das Recht“.
Weiterlesen
Weller
1. Februar 2024

Bericht zum Werkstattgespräch mit BVR Prof. Dr. Radtke

Am 29. Januar 2024 referierte der Richter des Bundesverfassungsgerichts, Prof. Dr. Henning Radtke in der Reihe „Die Klimakrise und das Recht“ zum Thema „Die Rolle des Verfassungsrechts beim Schutz des Klimas“. Radtke fokussierte auf den Klimabeschluss vom 24. März 2021, legte dessen Dogmatik dar und erläuterte das methodische Vorgehen des Ersten Senats.
Weiterlesen
BVR Radkte bei einem Vortrag.
25. Januar 2024

Prof. Wollenschläger ist neues Mitglied des Bayerischen Verfassungsgerichtshofs

Prof. Dr. Ferdinand Wollenschläger ist neues, stellvertretendes, nichtberufsrichterliches Mitglied des Bayerischen Verfassungsgerichtshofs. Der Bayerische Verfassungsgerichtshof ist das oberste Gericht für staatsrechtliche Fragen in Bayern. Er ist unter anderem für Verfassungsbeschwerden von Bürgerinnen und Bürgern gegen behördliche und/oder gerichtliche Entscheidungen zuständig, ebenso für Popularklagen gegen gesetzliche Vorschriften oder für die Entscheidung über die Zulassung von Volksbegehren.

Weiterlesen
Prof. Dr. Ferdinand Wollenschläger
22. Januar 2024

Bericht zum Werkstattgespräch mit Prof. Kaspar

Am 17. Januar 2024 referierte Prof. Dr. Johannes Kaspar in der Reihe „Die Klimakrise und das Recht“ zum Thema „Volles Verständnis oder volle Härte – zur strafrechtlichen Sanktionierung von Klima-AktivistInnen“. Sitzblockaden beschäftigen das Strafrecht schon seit mehreren Jahrzehnten. Trotz gefestigter höchstrichterlicher Rechtsprechung und drei Entscheidungen des Bundesverfassungsgerichts, stellen die Sitzblockaden der Letzten Generation das Strafrecht erneut auf die Probe.
Weiterlesen
Prof. Kaspar beim Werkstattgespräch am 17.01.2024, Zuhörer sind im Vordergrund.
9. Januar 2024

Deutsch-Japanisches Symposium

Am 23./24.2.2024 veranstaltet die Forschungsstelle für Japanisches Recht in Kooperation mit der Deutsch-Japanischen Juristenvereinigung ein Symposium zum Thema Individualität und Kollektivität in Recht, Kultur und Rechtskultur. Das Symposium untersucht, wie das Verhältnis von Individuum und Kollektiv im Recht Deutschlands und Japans konzeptualisiert wird.

Anmeldungen sind möglich bis zum 12.2.2024.

Weiterlesen
Eine rote Spielfigur steht mehrern weißen Spielfiguren gegenüber.
Andreas Voßkuhle
Ich wurde an der Juristischen Fakultät der Universität Augsburg habilitiert. Gerne denke ich an die hervorragenden Arbeitsbedingungen zurück. Augsburg darf auf seine Juristische Fakultät zu Recht stolz sein.

Prof. Dr. Andreas Voßkuhle, ehemaliger Präsident des Bundesverfassungsgerichts

stura_gruppenbild
Kurze Wege erleichtern den Studienalltag und fördern die Kommunikation. Wir haben Studienbedingungen, von denen Studierende vieler großer Universitäten nur träumen können. In Fallbesprechungen, Tutorien und Examinatorium können wir intensiv trainieren.

Studienjahrgang 2018/2019.

Postanschrift:
Universität Augsburg
Juristische Fakultät
86135 Augsburg

 

Telefon: +49 821 598-4500 / -4501

dekanat@jura.uni-augsburg.de

 

 

 

Lieferanschrift:

Universität Augsburg

Juristische Fakultät

Universitätsstrasse 24
86159 Augsburg

 

 

360°-Campus-Rundgang

© Universität Augsburg

Suche