Sammlung aller Aktuellmeldungen der Juristischen Fakultät

26. März 2021

Beck-online: wieder erreichbar

Der Zugang zu „Beck-online“ ist seit dem Wochendene wieder möglich. Herzlichen Dank an das Support-Team!

Weiterlesen
15. März 2021

Virtuelle Vortragsreihe "Aktuelles Strafrecht im Fokus"

Auch im kommenden Sommersemester lädt das Institut für die gesamten Strafrechtswissenschaften die Studierenden und alle Interessierten zur virtuellen Veranstaltungsreihe "Aktuelles Strafrecht im Fokus" ein.

 

Es erwarten Sie drei spannende Themenvorträge zu aktuellen kriminalpolitischen und strafrechtswissenschaftlichen Fragestellungen.

 

Termine: 20.04.2021, 27.04.2021 und 04.05.2021 jeweils um 18 Uhr (s.t.)

 

Weiterlesen
11. März 2021

Rechtswissenschaft auf dem Prüfstand

„Die Corona-Krise zeigt, dass an der Verbindung zwischen theoretischer Ausbildung und Praxis festgehalten werden muss. Trotzdem gibt es aber einen starken Rückgang von Jura-Absolventen.“ Das schreibt Prof. em. Dr. Reiner Schmidt, der an der Juristischen Fakultät Öffentliches Recht, Wirtschaftsverwaltungsrecht und Umweltrecht unterrichtet hat, in einem Beitrag in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung vom 10. März 2021.

Weiterlesen
News filtern
Sortieren nach
Wird geladen ...
31. März 2021

Sterbehilfe in Deutschland - Onlinetagung

Mit der Neuregelung der Sterbehilfe in Deutschland beschäftigt sich am 8. April 2021 eine Online-Tagung des Instituts für Bio-, Gesundheits- und Medizinrecht, IBGM, der Universität Augsburg. Derzeit werden zwei Gesetzentwürfe von Abgeordneten des Deutschen Bundestages diskutiert, einen weiteren Entwurf haben Juristen der Universitäten aus Augsburg, Halle und der Ludwig-Maximilians-Universität in München vorgelegt.

Weiterlesen
26. März 2021

Beck-online: wieder erreichbar

Der Zugang zu „Beck-online“ ist seit dem Wochendene wieder möglich. Herzlichen Dank an das Support-Team!

Weiterlesen
15. März 2021

Virtuelle Vortragsreihe "Aktuelles Strafrecht im Fokus"

Auch im kommenden Sommersemester lädt das Institut für die gesamten Strafrechtswissenschaften die Studierenden und alle Interessierten zur virtuellen Veranstaltungsreihe "Aktuelles Strafrecht im Fokus" ein.

 

Es erwarten Sie drei spannende Themenvorträge zu aktuellen kriminalpolitischen und strafrechtswissenschaftlichen Fragestellungen.

 

Termine: 20.04.2021, 27.04.2021 und 04.05.2021 jeweils um 18 Uhr (s.t.)

 

Weiterlesen
11. März 2021

Rechtswissenschaft auf dem Prüfstand

„Die Corona-Krise zeigt, dass an der Verbindung zwischen theoretischer Ausbildung und Praxis festgehalten werden muss. Trotzdem gibt es aber einen starken Rückgang von Jura-Absolventen.“ Das schreibt Prof. em. Dr. Reiner Schmidt, der an der Juristischen Fakultät Öffentliches Recht, Wirtschaftsverwaltungsrecht und Umweltrecht unterrichtet hat, in einem Beitrag in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung vom 10. März 2021.

Weiterlesen
16. Februar 2021

Covid-19: Auswirkungen auf das Arbeiten an der Juristischen Fakultät

letzte Aktualisierung (Prüfungen,     7. April 2021, 14.30 Uhr)

 

In Ergänzung zu den Mitteilungen der Universität erhalten Sie hier alle speziellen Informationen aus der Juristischen Fakultät. Bitte beachten Sie, dass Sie die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an den Lehrstühlen, beim Prüfungsamt und in der Studienberatung derzeit am besten über Email erreichen.

Weiterlesen
15. Februar 2021

(Zoom-)Tagung: C.J.A. Mittermaier und der reformierte Strafprozess

Die am 5. und 6. März 2021 gemeinsam von Prof. Dr. Arnd Koch (Augsburg), Prof. Dr. Carl Friedrich Stuckenberg (Bonn) und Prof. Dr. Wolfgang Wohlers (Basel) veranstaltete Tagung widmet sich in zwölf Vorträgen dem strafprozessualen Werk von C.J.A. Mittermaier (1787-1867), dem international bekanntesten Kriminalisten seiner Zeit.

 

Für weitere Informationen folgen Sie bitte dem Link.

Weiterlesen
1. Februar 2021

Gesetzentwurf zur Sterbehilfe und Suizidprävention

Das Bundesverfassungsgericht hatte das geltende Gesetz zum Verbot der Sterbehilfe für verfassungswidrig erklärt. Die Augsburger Rechtswissenschaftler Prof. Dr. Lindner und Prof. Dr. Gassner haben an einem neuen Gesetzentwurf mitgearbeitet. Darin liefern sie Vorschläge für eine stärkere Selbstbestimmung am Lebensende und weitere Regelungen für die Sterbehilfe.

Weiterlesen
22. Januar 2021

Reform der Unabhängigen Patientenberatung

Die Augsburger Rechtswissenschaftler Prof. Dr. Ulrich M. Gassner und Prof. Dr. Ferdinand Wollenschläger wurden beauftragt, ein Rechtsgutachten zur Weiterentwicklung der Unabhängigen Patientenberatung nach dem Sozialgesetzbuch zu erstellen. Sie untersuchen vier mögliche Organisationsformen, welche eine Optimierung der Patientenberatung versprechen könnten.

Weiterlesen
17. Dezember 2020

Forschungspreis für Dr. Juliane Ohlenroth

Der diesjährige Forschungspreis der Stiftung der Universität Augsburg geht an Dr. Juliane Ohlenroth für ihre Dissertation "Der Oberste Gerichtshof für die Britische Zone und die Aufarbeitung von NS-Unrecht".

Die preisgekrönte Abhandlung analysiert die Urteilspraxis des OGH, insbesondere anhand der Tatkomplexe "NS-Euthanasie", "Justizverbrechen", "Denunziationen" und "Reichspogromnacht".

 

Weiterlesen
16. Dezember 2020

Schlüsselqualifikationen: Mediation (digital)

Im Wintersemester wird eine digitale Veranstaltung zum Erwerb sog. „Schlüsselqualifikationen“ stattfinden. Die Anmeldung zur Veranstaltung „Mediation“ ist bsi 15. Januar 2021 über Digicampus möglich (die Verteilung der Plätze erfolgt am 15. Januar um 12.00 Uhr). Die Veranstaltung richtet sich an Studierende ab dem vierten Fachsemester.

Weiterlesen
8. Dezember 2020

Internationale (Zoom-)Tagung "Strafrechtsentwicklung in der Zwischenkriegszeit"

Prof. Dr. Arnd Koch und Prof. Dr. Martin Löhnig (Regensburg) veranstalten eine Online-Tagung zum Thema "Strafrechtsentwicklung in der Zwischenkriegszeit". Die Tagung untersucht u.a., wie weit Konzepte der von Franz v. Liszt (1851-1919) europaweit etablierten "modernen Schule" Eingang in die Strafgesetzbücher fanden, wobei sowohl die rechtsstaatlichen Gewinne als auch die Gefährdungen in den Blick genommen werden.

 

Termine: 07.01.2021 und 08.01.2021 jeweils von 09:00 bis 12:00 Uhr via Zoom

 

Nähere Informationen und Hinweise zur Anmeldung erhalten Sie auf der nachfolgenden Seite.

Weiterlesen
3. Dezember 2020

Anti-Doping-Gesetz auf dem Prüfstand

Im Auftrag des Deutschen Bundestages hat der Augsburger Strafrechtsprofessor Michael Kubiciel mit Prof. Elisa Hoven (Universität Leipzig) die Anwendung des geltenden Anti-Doping-Gesetzes in der Praxis evaluiert. Die Autoren betonen die Bedeutung des Gesetzes, sprechen sich aber für eine Feinjustierung aus. Der Sportausschuss des Deutschen Bundestages wird sich am 16. Dezember 2020 mit der Thematik befassen.

Weiterlesen

Suche