Mit der Universität verbundene Stiftungen

Universitätsstiftung

Die Stiftung der Universität Augsburg (Augsburger Universitätsstiftung) verfolgt die "Förderung der Wissenschaften in Forschung, Lehre und Studium an der Universität Augsburg". Ausdrücklich eingeschlossen in den Stiftungszweck ist die Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses und der Studierenden sowie die Pflege der (nationalen wie internationalen) Beziehungen der Universität.
Der Stiftungsvorstand besteht aus dem Präsidenten/der Präsidentin der Universität Augsburg als Vorsitzendem/Vorsitzender, dem Kanzler/der Kanzlerin als stellvertretendem Vorsitzenden/stellvertretender Vorsitzender und einem/einer für die Dauer von zwei Jahren durch die Erweiterte Universitätsleitung benannten Hochschullehrer(in).

 

zur Universitätsstiftung

Kurt-Bösch-Stiftung

In der deutschen Hochschullandschaft ist die Kurt-Bösch-Stiftung einzigartig. Der in Augsburg geborene Schweizer Unternehmer, Kunstsammler und Mäzen, Kurt Bösch, errichtete sie in der Walliser Kantonshauptstadt Sitten (Sion) im Januar 1986 mit dem Ziel, in der Zusammenarbeit mit der Universität Augsburg „die Begegnung sowie den wissenschaftlichen, kulturellen und sprachlichen Austausch zwischen Welsch und Deutsch im Gebiet des Kantons Wallis" zu ermöglichen und zu fördern.

Georg Haindl Wissenschaftsstiftung

Stiftungsprofessur
Im Jahr 1999, zum 150 jährigen Bestehen der Firma Haindl Papier GmbH & Co. KG, hat Deutschlands größter Papierhersteller der Universität Augsburg eine Professur für Umweltmanagement mit den Schwerpunkten Umwelteffizienz, Innovation und nachhaltiges Wirtschaften gestiftet.

Albert Leimer Stiftung

Schwerpunktmäßige Förderung der Natur- und Wirtschaftswissenschaften
Die Albert Leimer Stiftung wurde 1986 von Berta Leimer, der Witwe Albert Leimers und Mutter der heutigen Stiftungsvorsitzenden, Hannelore Leimer, gegründet. Stiftungszweck ist die Förderung von Wissenschaft und Forschung. Mit Blick auf die Unterstützung der Universität Augsburg steht dabei die Förderung des technischen, naturwissenschaftlichen und wirtschaftswissenschaftlichen Bereichs im Vordergrund.

Kurt und Felicitas Viermetz Stiftung

Wissenschaftspreis für die Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät
Am 16. Dezember 2003 errichtete das Ehepaar Viermetz die nach ihm benannte Stiftung in Augsburg. Stiftungszweck ist die Förderung von Wissenschaft, Kunst und Kultur in Augsburg und Bayerisch-Schwaben sowie die Förderung der deutsch-amerikanischen Völkerbeziehung und Verständigung.

Suche