Die in den letzten Jahren neu berufenen Professorinnen und Professoren der Fakultät haben eine Reihe neuer Akzente in der Palette der Forschungsschwerpunkte gesetzt.
Augsburg Center for Global Economic Law and Regulation (ACELR)

Das ACELR bündelt die Forschungsaktivitäten der Juristischen Fakultät der Universität Augsburg. Seit seiner Gründung im Jahr 2004 werden hier inter- und intradisziplinär die rechtlichen Rahmenbedingungen und Steuerungsmechanismen wirtschaftlicher Prozesse erforscht.

Das ACELR unterstützt die Institute und Forschungsstellen der Juristischen Fakultät; das ACELR ist Teil des Kompetenzzentrums Global Business and Law (GBL) und arbeitet so mit dem wirtschaftswissenschaftlichen Zentrum Global Business Management (GBM) zusammen; im Rahmen des GBL steuert das ACELR das Graduiertenzentrum der Fakultät, das unter dem Leitthema "Erforschung von zentralen Fragen der Regulierung und Gestaltung in Wirtschaft und Gesellschaft" steht.

Graduiertenprogramm

Das Graduiertenprogramm zur "Erforschung zentraler Fragen der Regulierung und Gestaltung in Wirtschaft und Gesellschaft" fördert den inter- und intradisziplinären Austausch der Doktorand*innen. Regelmäßig stattfindende Kolloquien geben den teilnehmenden Doktorand*innen die Möglichkeit, ihre Forschungsergebnisse zu präsentieren und zu diskutieren. Sonderveranstaltungen begleiten thematisch den Prozess von der Themenfindung bis hin zur Veröffentlichung der Dissertation und vermitteln auch Soft Skills.

Promotion

Die Fülle an Rechtsprechung und das ungebremste Regelungsbedürfnis der Gesetzgeber verlangen eine Klärung mannigfaltiger Probleme, die damit oftmals einhergehen. An der lebhaften Diskussion um Rechtsklarheit beteiligt sich die Juristische Fakultät der Universität Augsburg durch die wissenschaftliche Arbeit von hochqualifizierten jungen Forscher*innen.

Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses

Zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses unterstützen die Juristische Fakultät und die Universität Augsburg die Teilnahme an wissenschaftlichen Kongressen sowie Forschungs- und Archivreisen.

Schriftenreihen

Aus Dissertationen und anderen Projekten gewonnene neue Erkenntnisse finden sich unter anderem in den von den Mitgliedern der Fakultät herausgegebenen Schriftenreihen wieder.

Werkstattgespräche

Ziel der Werkstattgespräche ist es, den wissenschaftlichen Austausch zwischen Kolleg*innen und Mitarbeiter*innen der Juristischen Fakultät und den Mitgliedern der Juristischen Gesellschaft Augsburg e.V. zu fördern. Kolleg*innen, Mitarbeiter*innen und Mitglieder der Gesellschaft erhalten die Möglichkeit, Projekte vorzustellen und Arbeitsthesen zur Diskussion zu stellen.

Bibliothek und Recherche

Die Recherchemöglichkeiten innerhalb der Universitätsbibliothek der Universität Augsburg sind vielfältig.

Suche