Das Institut für Europäische Kulturgeschichte, 1990 gegründet, ist eine zentrale wissenschaftliche Einrichtung der Universität Augsburg. Seine Aufgaben bestehen in der Förderung und Durchführung von interdisziplinären Forschungen zur europäischen Kulturgeschichte. Dabei stehen einerseits die reichen historischen Quellenbestände in den Bibliotheken und Archiven in Augsburg und Schwaben im Fokus, andererseits versteht sich das Institut aber auch dezidiert einer europäischen Perspektive verpflichtet. Es geht also immer auch um das Verhältnis des Lokalen zum Globalen, um die Einbettung regionaler Entwicklungen in größere europäische oder sogar globale Zusammenhänge.

Neuigkeiten

26. Juni 2020

Das IEK trauert um Prof. Dr. Rolf Kießling

Am 22. Juni 2020 ist unser Gründungsmitglied Prof. Dr. Rolf Kießling in Bonstetten bei Augsburg verstorben

Rolf Kießling wurde am 25. Juli 1941 in Augsburg geboren. Er studierte von 1960 bis 1966 Geschichte, Germanistik und Geographie in München und Erlangen. Die Promotion erfolgte 1969 in München bei Karl Bosl mit der Dissertation über „Bürgerliche Gesellschaft und Kirche in Augsburg im Spätmittelalter“. 1985 habilitierte er sich an der Universität Augsburg im Fach Mittlere und Neuere Geschichte mit besonderer Berücksichtigung der Landesgeschichte mit der Schrift „Die Stadt und ihr Land. Umlandpolitik, Bürgerbesitz und Wirtschaftsgefüge in Ostschwaben vom 14. bis ins 16 Jahrhundert“ (erschienen 1989). Von 1970 bis 1992 war Rolf Kießling Studienrat, später Studiendirektor am Bayernkolleg Augsburg. 1992 bis 1994 hatte er an der KU Eichstätt eine Vertretungsprofessur für Theorie und Didaktik der Geschichte inne. 1994 erhielt er den Ruf nach Augsburg und war bis zu seiner Emeritierung 2007 Inhaber des Lehrstuhls für Bayerische und Schwäbische Landesgeschichte an der Universität Augsburg.

 

 

 

Weiterlesen
17. März 2020

Bitte beachten Sie

Erreichbarkeit aufgrund der Covid-19-Pandemie eingeschränkt
Das Institut für Europäische Kulturgeschichte ist im Rahmen der Vorkehrungen zum Schutz vor einer weiteren Ausbreitung des Corona-Virus bis auf Weiteres für die Öffentlichkeit geschlossen. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter befinden sich i.d.R. im Homeoffice. Sie sind unter den angegebenen E-Mail-Adressen zu erreichen, in eingeschränkter Form ist auch eine Kontaktaufnahme mit dem Sekretariat auf telefonischem Weg möglich. Beachten Sie auch die Angaben zu den Sprechstunden der Lehrenden am Institut. Wir bitten Sie sehr herzlich um Verständnis für diese notwendig gewordenen Einschränkungen.

Weiterlesen
12. März 2020

Kooperationsverträge abgeschlossen

Zusammenarbeit mit Bonn und Osnabrück

Das Institut für Europäische Kulturgeschichte hat Kooperationsverträge mit dem Zentrum für Historische Friedensforschung in Bonn und dem Zentrum Interdisziplinäres Institut für Kulturgeschichte der Frühen Neuzeit in Osnabrück abgeschlossen. Neben allgemeinen Fragen der europäischen Kulturgeschichte steht insbesondere auch die Zusammenarbeit in der Erforschung frühneuzeitlicher Friedensprozesse im Vordergrund der Kooperation. Sie schließt auch die Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses ein, die etwa in Form gemeinsamer Doktorandenworkshops umgesetzt wird.

Weiterlesen

Veranstaltungen

Alle Veranstaltungen

Allgemeine Kontaktinformationen

Anschrift:

Institut für Europäische Kulturgeschichte
Universität Augsburg
Eichleitnerstr. 30
86159 Augsburg

 

Paketanschrift:

Institut für Europäische Kulturgeschichte
Universität Augsburg
Universitätsstr. 2
86159 Augsburg


Telefon: +49 821 598 -5840 (Sekretariat)

Fax: +49 821 598 -5850

E-Mail: sekretariat@iek.uni-augsburg.de (Sekretariat)

 

Gebäude: Standort 'Alte Universität', F2

© Universität Augsburg

Suche