News filtern
Sortieren nach
Wird geladen ...
10. September 2020

Gastwissenschaftler aus Cambridge

Davide Martino forscht am IEK

Von Oktober bis Dezember 2020 wird Herr Davide Martino vom St John’s College der Universität Cambridge als Gastwissenschaftler am Institut für Europäische Kulturgeschichte arbeiten.

 

 

 

 

Weiterlesen
26. Juni 2020

Das IEK trauert um Prof. Dr. Rolf Kießling

Am 22. Juni 2020 ist unser Gründungsmitglied Prof. Dr. Rolf Kießling in Bonstetten bei Augsburg verstorben

Rolf Kießling wurde am 25. Juli 1941 in Augsburg geboren. Er studierte von 1960 bis 1966 Geschichte, Germanistik und Geographie in München und Erlangen. Die Promotion erfolgte 1969 in München bei Karl Bosl mit der Dissertation über „Bürgerliche Gesellschaft und Kirche in Augsburg im Spätmittelalter“. 1985 habilitierte er sich an der Universität Augsburg im Fach Mittlere und Neuere Geschichte mit besonderer Berücksichtigung der Landesgeschichte mit der Schrift „Die Stadt und ihr Land. Umlandpolitik, Bürgerbesitz und Wirtschaftsgefüge in Ostschwaben vom 14. bis ins 16 Jahrhundert“ (erschienen 1989).

 

 

 

Weiterlesen
17. März 2020

Bitte beachten Sie

Erreichbarkeit aufgrund der Covid-19-Pandemie eingeschränkt
Das Institut für Europäische Kulturgeschichte ist im Rahmen der Vorkehrungen zum Schutz vor einer weiteren Ausbreitung des Corona-Virus bis auf Weiteres für die Öffentlichkeit geschlossen. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter befinden sich i.d.R. im Homeoffice. Sie sind unter den angegebenen E-Mail-Adressen zu erreichen, in eingeschränkter Form ist auch eine Kontaktaufnahme mit dem Sekretariat auf telefonischem Weg möglich. Beachten Sie auch die Angaben zu den Sprechstunden der Lehrenden am Institut. Wir bitten Sie sehr herzlich um Verständnis für diese notwendig gewordenen Einschränkungen.

Weiterlesen
12. März 2020

Kooperationsverträge abgeschlossen

Zusammenarbeit mit Bonn und Osnabrück

Das Institut für Europäische Kulturgeschichte hat Kooperationsverträge mit dem Zentrum für Historische Friedensforschung in Bonn und dem Zentrum Interdisziplinäres Institut für Kulturgeschichte der Frühen Neuzeit in Osnabrück abgeschlossen. Neben allgemeinen Fragen der europäischen Kulturgeschichte steht insbesondere auch die Zusammenarbeit in der Erforschung frühneuzeitlicher Friedensprozesse im Vordergrund der Kooperation. Sie schließt auch die Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses ein, die etwa in Form gemeinsamer Doktorandenworkshops umgesetzt wird.

Weiterlesen
22. Januar 2020

Gelungener Abschluss der Leopold Mozart Edition

Buchpräsentation am 16. Dezember 2019

„Vier geistliche Arien“, „Drei weltliche Lieder“, „Zwei Divertimenti“, „Vier kleine Klavierkompositionen“ und zahlreichen weiteren Stücken galt an diesem Abend im Dezember, dem 16.12.2019, das Interesse von rund dreißig Gästen. Sie sind im Foyer der Zentralbibliothek der Universität Augsburg zusammengekommen, um der feierlichen Buchpräsentation der letzten sechs Bände der Documenta Augustana Musica-Reihe beizuwohnen.

Weiterlesen
27. September 2019

Transnational Cultures of Expertise

Neuerscheinung in der Reihe „Colloquia Augustana“

Der frisch erschienene, von Lothar Schilling und Jakob Vogel herausgegebene Band „Transnational Cultures of Expertise. Circulating State-Related Knowledge in the 18th and 19ths Centuries“ geht zurück auf Diskussionen und Gespräche im Rahmen der von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) und der Agence Nationale de Recherche (ANR) gemeinsam finanzierten Forschungsgruppe „Eurosciencia – localisation et circulation des savoirs d’État en Europe, 1750-1850“.

Weiterlesen
23. September 2019

Colloquium Augustanum Vortragsreihe WS 2019/20

„Universitätsreformen? Schlaglichter der Universitätsgeschichte vom Mittelalter bis ins 20. Jahrhundert“

Im Jahr 2020 feiert die Universität Augsburg ihr fünfzigjähriges Bestehen. Das diesjährige Colloquium Augustanum nimmt dieses Jubiläum zum Anlass, schlaglichtartig die Geschichte der europäischen Universität seit dem Mittelalter in den Blick zu nehmen.

Weiterlesen
24. Juli 2019

Documenta Augustana Musica

In der Reihe „Documenta Augustana Musica“ sind sechs neue Bände erschienen. Damit ist die Reihe der Edition der Leopold Mozart Handschriften vorerst abgeschlossen. Die Editionen enthalten Partituren und kritische Berichte zu bislang unveröffentlichten Handschriften des in Augsburg geborenen Komponisten und Vaters von Wolfgang Amadeus Mozart.

Weiterlesen
23. Juli 2019

Tag der Europäischen Kulturgeschichte 2019

Zum inzwischen vierten Mal veranstaltete das Institut für Europäische Kulturgeschichte (IEK) der Universität Augsburg am 01. Juli 2019 den „Tag der Europäischen Kulturgeschichte“. Ein zentrales Anliegen des diesjährigen Tages der EKG war es, sich der kulturhistorischen Horizonte Europas und der europäischen Verflechtungen anzunehmen, indem Vorträge aus unterschiedlichen wissenschaftlichen Disziplinen und zu verschiedenen Epochen gehalten wurden. 

Weiterlesen
1. Juli 2019

Soeben erschienen: Heft 25 der "Mitteilungen"

Am 1. Juli 2019 ist das neue Heft der „Mitteilungen des Instituts für Europäische Kulturgeschichte“ erschienen. Das Heft kann auf der Publikationsplattform der Universitätsbibliothek Augsburg kostenlos gelesen und heruntergeladen oder als kostenpflichtiger Druck angefordert werden.

Weiterlesen
25. Juni 2019

Die "Mitteilungen" gehen online

Die "Mitteilungen des Instituts für Europäische Kulturgeschichte" sind nun vollständig auf der OPUS-Plattform der Universitätsbibliothek Augsburg erfasst und bereits weitgehend retrodigitalisiert.

Weiterlesen
10. Juni 2019

Gemeinsamer Workshop mit dem ZHF Bonn und dem IKFN Osnabrück

Am 7. Juni 2019 fand in Bonn erstmals ein gemeinsamer Nachwuchsworkshop statt, den das Institut für Europäische Kulturgeschichte gemeinsam mit dem Zentrum für Historische Friedensforschung an der Universität Bonn sowie dem Interdisziplinären Institut für Kulturgeschichte der Frühen Neuzeit in Osnabrück veranstaltet hat.

Weiterlesen

Suche