Im Rahmen der Hochschulwahlen werden die Gruppenvertreter/innen in der Erweiterten Universitätsleitung, in den Fakultätsräten und im Studentischen Konvent der Universität Augsburg gewählt. Während die Wahl der Vertreter/innen der Gruppe der Professoren und Professorinnen, der Gruppe der wissenschaftlichen und künstlerischen Mitarbeiter/innen und der Gruppe der sonstigen Mitarbeiter/innen alle zwei Jahre stattfindet (nächster Termin: Sommersemester 2021), wählen die Studierenden ihre Gruppenvertreter/innen jährlich aufs Neue.

 

I. Wahlausschreiben

Das Wahlausschreiben enthält alle wesentlichen Termine, Fristen und Hinweise, die die Hochschulwahlen betreffen und nicht näher auf dieser Seite erläutert sind.


 

II. Stimmabgabe

Die Stimmabgabe während der Hochschulwahlen 2020 findet ausschließlich in Form einer Briefwahl statt. Die Briefwahlunterlagen werden allen Wahlberechtigten ab dem Zeitpunkt der Bekanntgabe der Wahlvorschläge (spätestens ab Mittwoch 01.07.2020) an die jeweils bei der Studentenkanzlei hinterlegte Adresse postalisch zugesandt. Die ausgefüllten Briefwahlunterlagen müssen bis spätestens


Mittwoch, den 15.07.2020, 15:00 Uhr
 

beim Wahlleiter eingegangen sein.


 

III. Wahlvorschläge

Wahlvorschläge können in der Zeit vom 03.06.2020, 8:00 Uhr bis 17.06.2020, 16:00 Uhr

entweder durch Einwurf in den Hauptbriefkasten der Universität Augsburg (Gebäude A, links neben dem Haupteingang/Drehtür) eingereicht oder postalisch an folgende Adresse gesendet werden:

 

Universität Augsburg

z.H. Frau Schäfer, Ref. I/2

Universitätsstr. 2

86159 Augsburg

 

Später eingehende Wahlvorschläge können nicht mehr berücksichtigt werden (Ausschlussfrist). Maßgeblich ist der Zugang bei dieser Stelle. Der Poststempel reicht zur Einhaltung der Frist nicht aus.

 

Die Einreichung der Wahlvorschläge erfolgt durch folgende drei Formblätter, die als ausfüllbare PDF-Datei konzipiert sind. Bitte füllen Sie aus Gründen der Leserlichkeit die Formblätter, wenn möglich, mithilfe des Acrobat Readers am PC aus.:

 

1.  Formblatt für Wahlvorschläge

 

Die Angabe der Kontaktdaten der für den Wahlvorschlag verantwortlichen Person ist in dem dafür vorgesehenen Feld am Ende des Formulars unbedingt erforderlich.

 

2.  Einverständniserklärung

 

Für jede/n vorgeschlagene/n Bewerber/in eines Wahlvorschlags ist eine Einverständniserklärung einzureichen. Das ausgedruckte Formblatt muss eigenhändig unterschrieben werden.

 

3.  Unterstützererklärung

 

Jeder Wahlvorschlag muss mit einer ausreichenden Anzahl von Personen unterstützt werden. Die erforderliche Anzahl können Sie dem Wahlausschreiben oder dem Formblatt selbst entnehmen. Das ausgedruckte Formblatt muss eigenhändig unterschrieben werden.

 

 

Hinweis:

Alle drei Formblätter sind bevorzugt als Gesamtpaket einzureichen. Alternativ können die Formblätter auch separat eingereicht werden. Die Einverständniserklärungen und die Unterstützerunterschriften müssen jedoch bis zum Ende der Einreichungsfrist in jedem Fall vollständig vorliegen.

 

Die Bekanntmachung der Wahlvorschläge kann zu gegebener Zeit hier eingesehen werden.


 

IV. Hinweise zur Stimmabgabe

Einen Überblick über die Formen der gültigen und ungültigen Stimmabgabe finden Sie hier:

 

Wahlen zu den Vertreter/innen der Studierenden


 

V. Wahlergebnis

Das Ergebnis der Hochschulwahlen 2020 wird zu gegebener Zeit an dieser Stelle veröffentlicht.

 

Ansprechpartner

Corina Schäfer
Leitung Referat I/2 - Angelegenheiten der Erweiterten Universitätsleitung, des Universitätsrats und der Ständigen Komissionen, Wahlamt
Zentrale Universitätsverwaltung

Suche