Aktuelle Meldungen

27. September 2022

Feenberg Medal für Augsburger Physiker

Dem theoretischen Physiker Dieter Vollhardt wurde in den USA die "2022 Feenberg Memorial Medal" verliehen. Vollhardt, ehemaliger Inhaber des Lehrstuhls für Theoretische Physik III/Elektronische Korrelationen und Magnetismus am Institut für Physik der Universität Augsburg, erhielt die hohe Auszeichnung zusammen mit Antoine Georges (Frankreich) und Gabriel Kotliar (USA).

Weiterlesen
Gabriel Kotliar (USA), Dieter Vollhardt und Antoine Georges (Frankreich) bei der Verleihung der Feenberg Memorial Medal.
2. September 2022

Terahertz-Wellen

Forschende der Universität Augsburg und Cambridge haben in einer neuen Studie neue Erkenntnisse zur Erkennung von elektromagnetischen Wellen im sogenannten Terahertz-Bereich in der Zeitschrift Physical Review B publiziert. Nutzen ließe sich diese etwa in der medizinischen Diagnostik, bei kontaktlosen Sicherheits-Checks oder auch zur schnelleren drahtlosen Übertragung von Daten.

Weiterlesen
Illustration des Spektrum der elektromagnetischen Wellen: Von Radio- und Mikrowellen, über Terahertz, Infrarot, Ultraviolett bis Röntgen.
7. Juli 2022

Neuer Master Materialchemie

Die Materialforschung ist im Hinblick auf globale Herausforderungen und Zukunftstrends Schlüsseltechnologie, weshalb hochqualifizierte Chemikerinnen und Chemikern mit Know-how im Bottom-Up-Design gefragt sind. Als Reaktion darauf startet im WS 2022/2023 der Masterstudiengang „Materialchemie“, der nach einem Bachelor der Materialwissenschaften, der Chemie und der Physik  offensteht.

Weiterlesen
Studierende im Labor
17. Juni 2022

Grundlagenforschung: Neuartige Quantenmagnete

In den nächsten zwei Jahren forscht der Alexander-von-Humboldt-Stipendiat Dr. Prashanta Mukharjee an neuartigen Quantenmagneten. Was sich das Physiker-Team am Zentrum für Elektronische Korrelation und Magnetismus der Universität Augsburg vom Forschungsvorhaben im Hinblick auf die Quanteninformationstechnologie erhofft und warum es den Gastwissenschaftler aus Indien auch in die Lehre zieht.

Weiterlesen
Dr. Prashanta Mukharjee  bei Laborarbeit
21. April 2022

Brückenschlag von Physik und Chemie zur Biologie

Die Universität Augsburg stärkt den Ausbau der Lebenswissenschaften. Mit aktuell drei Neuberufungen an die Mathematisch-Naturwissenschaftlich-Technische Fakultät entsteht eine Zusammenarbeit zwischen dem Institut für Physik und der Medizinischen Fakultät. Die neuen Forschungsgebiete erweitern den Grenzbereich zwischen Physik und Biologie und sind ein zukunftsträchtiges Wissenschaftsfeld.

Weiterlesen
Frau im Labor
2. September 2021

Promotionspreis für Augsburger Chemiker

Der Promotionspreis der Fachgruppe Festkörperchemie & Materialforschung der Gesellschaft Deutscher Chemiker (GDCh) geht 2021 an den Augsburger Dr. Philip Netzsch. Er forscht bei Prof. Dr. Henning Höppe am Institut für Physik. Der mit 5.000 Euro dotierte Preis wurde am 1. September im Rahmen des GDCh-Wissenschaftsforums Chemie verliehen. Dr. Philip Netzsch untersucht Borosulfate. Für seine Publikation stellte er 34 neue Verbindungen dieser Materialklasse her und erschloss deren Struktur.

Weiterlesen
Dr. Philip Netzsch

Geschäftsführender Direktor

Ordinarius
Theoretische Physik I

Stellv. Geschäftsführender Direktor

Lehrstuhlinhaber
Experimentalphysik VI

Studiendekan Physik

Prof. Dr. Leo van Wüllen
Professor
Chemische Physik und Materialwissenschaften

Studienberater

Arbeitsgruppenleiter Nanoscale Functional Oxides
Experimentalphysik IV

Institutsassistent

Dr. Tobias Stegmüller
Institutsassistent
Experimentalphysik I

Allgemeine Kontaktinformationen:

Anschrift:
Universität Augsburg
Institut für Physik

Universitätsstraße 1
86159 Augsburg


Telefon: +49 821 598 -3332 (Fachbereichsverwaltung)

Fax: +49 821 598 -3318

E-Mail: info@physik.uni-augsburg.de

 

Gebäude: R + S

© Universität Augsburg

Suche