[fam] steht für "Frauen arbeiten miteinander" und ist ein an der Juristischen Fakultät der Universität Augsburg gegründetes Netzwerk, das in erster Linie wissenschaftlich interessierten Nachwuchsjuristinnen die Möglichkeit eines informellen fachlichen Austausches untereinander bieten will.


Ein Schwerpunkt liegt in der Vernetzung junger und angehender Juristinnen, um sowohl beruflich als auch fachlich in ungezwungener Atmosphäre mit erfolgreichen Berufsträgerinnen ins Gespräch zu kommen. Die Veranstaltungen von [fam] sind für alle Interessierten – insbesondere Angehörige der Juristischen Fakultät – offen, unabhängig vom Geschlecht, dem Ausbildungsstand oder dem fachlichen Schwerpunkt. Thematisch stehen zwar rechtspolitische und berufsbezogene Fragestellungen im Vordergrund, die vorrangig Frauen betreffen, zugleich jedoch auch von gesamtgesellschaftlichem Interesse sind. [fam] versteht sich insofern als inklusive Plattform.


Um eine effektive Vernetzung zu erreichen, bietet [fam] über einen E-Mail-Verteiler sowie in regelmäßigen Vernetzungstreffen die Möglichkeit zum Austausch.

Legal Motherhood in Surrogacy Cases

Prof. Dr. Ivana Jelić, Richterin am EGMR, wird in Augsburg am 12. Juli 2024 um 10:30 Uhr einen Vortrag zu "Legal Motherhood in Surrogacy Cases" halten. Die Erwiderung von Prof. Dr. Thilo Rensmann, LL.M. wird Bezüge zum nationalen Recht herstellen. Die Moderation übernimmt Herr Dr. Stefan Lorenzmeier, LL.M. (Veranstaltung in englischer Sprache).

Logo Justizia

When misfortune becomes injustice

Wenn aus Unglück Ungerechtigkeit wird – dieser Problematik widmet sich Dr. Alicia Ely Yamin, Harvard University, in ihrem Buch "When misfortune becomes injustice" im Kontext der Menschenrechte. Am 8. Mai 2024 um 18:00 Uhr präsentierte sie auf Einladung von [fam] ihr Werk via Zoom und stellte die darin entwickelten Thesen zur Diskussion gemeinsam mit Prof. Dr. Sina Fontana und dem Publikum.

Bild_Aktuellmeldung 2

Klassenjustiz?

Der bekannte Journalist und Autor Herr Dr. Ronen Steinke besuchte am 10. Mai 2023 die Universität Augsburg. Im Anschluss an eine von [fam] organisierte Lesung aus seinem im Jahr 2022 erschienenen Buch „Vor dem Gesetz sind nicht alle gleich“ stellte er seine Thesen für eine gleichheitsgerechte Reform des Justizsystems, die er darin vertritt, zur Diskussion.

Bild_Klassenjustiz 6

Aktivitäten und Veranstaltungen

Akuelle und vergangene Veranstaltungen

Hier erhalten Sie einen Einblick in unser Veranstaltungsprogramm.

Verteiler

Um eine effektive Vernetzung zu erreichen, bietet [fam] über einen E-Mail-Verteiler die Möglichkeit zum Austausch von Informationen, Veranstaltungen etc.

[fam]-Tisch

Zeit und Ort für den nächsten [fam]-Tisch werden beizeiten an dieser Stelle bekannt gegeben.

Anna Weininger, Franziska Jung, Aida Dragolj, Sophie Borchert (v.l.n.r.) © Universität Augsburg

Ansprechpartnerinnen

Akademische Rätin a. Z.
Prof. Dr. Matthias Rossi - Lehrstuhl für Staats- und Verwaltungsrecht, Europarecht sowie Gesetzgebungslehre
Sophie Borchert
Wissenschaftliche Mitarbeiterin
Prof. Dr. Martin Kment, LL. M. - Lehrstuhl für Öffentliches Recht und Europarecht, Umweltrecht und Planungsrecht

Kontaktinformationen [fam]:

 

[fam] ­­- Frauen arbeiten miteinander   
Juristische Fakultät der Universität Augsburg
86159 Augsburg

 

Mail: fam@jura.uni-augsburg.de

Suche