Promotionsausschuss der Philosophisch-Sozialwissenschaftlichen Fakultät:

Prof. Dr. Bernd Oberdorfer, Vorsitzender

Prof. Dr. Christoph Weller, stellvertr. Vorsitzender

Prof. Dr. Hans Peter Brandl-Bredenbeck

Prof. Dr. Markus Dresel

Prof. Dr. Andreas Hartinger

Prof. Dr. Bernhard Hofmann

Prof. Dr. Eva Matthes

Die Antworten zu häufig gestellten Fragen zur Promotion an der Philosophisch-Sozialwissenschaftlichen Fakultät entnehmen Sie bitte unseren .

Bei Ihrem Antrag auf Zulassung zur Promotion bzw. auf vorläufige Zulassung reichen Sie bitte nachstehende, einschlägige Formulare ein.

Verbindliche Informationen finden Sie in der Allgemeinen Promotionsordnung und der Promotionsordnung der Philosophisch-Sozialwissenschaftlichen Fakultät.

 

 

Orientierung zum Ablauf der Promotion: Downloads und Links

Beginn der Promotion

Bei Beginn der Promotion schließen Sie mit Ihrem*r Betreuer*in eine Betreuungsvereinbarung ab. Das entsprechende Formular der Fakultät finden Sie bei den Downloads.

Es steht Ihnen zudem frei, sich in ein Promotionsstudium der Universität Augsburg einzuschreiben, dies ist keine Voraussetzung für die Zulassung zur Promotion an unserer Fakultät.

Graduiertenschule für Geistes- und Sozialwissenschaften (GGS): Die GGS bietet 15 gestufte Promotionsprogramme. Ihre Ziele sind strukturierte Qualifikation auf nationalem und internationalem Niveau, intensivierte Betreuung der Forschungsarbeiten sowie Förderung umfassender, disziplinärer und fachübergreifender Qualifizierungen. Sie bietet dazu ein fakultätsübergreifendes Angebot von Veranstaltungen an.

Vorläufige Zulassung (verbindliche Teilentscheidung)

In diesem Schritt erfolgt die Prüfung der Voraussetzungen, die Promovierende an unserer Fakultät mitbringen müssen. Dieser Antrag auf vorläufige Zulassung ist nicht obligatorisch, dient aber zur Absicherung, dass die Voraussetzungen, um zur Promotion bei uns zugelassen zu werden, erfüllt sind. In diesem Schritt wird Ihnen die Zulassung zur Promotion in Aussicht gestellt.

Antrag auf Zulassung zur Promotion

Im finalen Schritt Ihres Promotionsvorhabens reichen Sie im Dekanat Ihren Antrag auf Zulassung zur Promotion und Ihre Dissertationsschrift ein. Im Antragsformular finden Sie eine Übersicht darüber, welche Unterlagen Sie mit Ihrer Dissertationsschrift einreichen müssen.

Suche