Diese Website befindet sich in der Übergangsphase.

 

Zum bisherigen Webauftritt der Graduiertenschule

 

Die Graduiertenschule für Geistes- und Sozialwissenschaften Augsburg (GGS) wurde 2010 zur Förderung von Nachwuchswissenschaftlern und Nachwuchswissenschaftlerinnen in den Geistes- und Sozialwissenschaften gegründet. An ihr sind drei Fakultäten beteiligt:

 

  • Philologisch-Historische Fakultät
  • Philosophisch-Sozialwissenschaftliche Fakultät
  • Katholisch-Theologische Fakultät

 

Die GGS bietet 15 gestufte Promotionsprogramme. Ihre Ziele sind strukturierte Qualifikation auf nationalem und internationalem Niveau, intensivierte Betreuung der Forschungsarbeiten sowie Förderung umfassender, disziplinärer und fachübergreifender Qualifizierungen. Sie bietet dazu ein fakultätsübergreifendes Angebot von Veranstaltungen an. 
 

Über die GGS

Erfahren Sie genaues über den Aufbau und die Struktur sowie über die Organisation des GGS.

Promotionsprogramme

Die Graduiertenschule für Geistes- und Sozialwissenschaften Augsburg (GGS) umfasst 15 gestufte Promotionsprogramme aus unterschiedlichen Diszipilinen.

Projekte

Schaffen Sie sich einen Überblick aller laufenden Dissertationsprojekte.

Teilnahme

Wir laden Sie ein, an unserer Graduiertenschule teilzunehmen.

Service für Promovierende

Alle Informationen über Promotionsordnungen, finanzielle Förderungen, Ausstattung und Veranstaltungen.

Tagungen

Die GGS ist Veranstalter von Tagungen an der Universität Augsburg.

Strukturiert promovieren

Alle gestuften Promotionsprogramme sind auf eine dreijährige Laufzeit angelegt, die verkürzt werden kann, wenn die Dissertation früher abgeschlossen wird. Sie erlauben eine zunehmende Qualifizierung durch Kurse, Vortragreihen, disziplinäre und interdisziplinäre Kolloquien, Workshops, passive und aktive Tagungsteilnahme sowie angeleitete Lehre. 

 

Weitere Informationen können Sie den Leitlinien für strukturierte Promotionsprogramme der GGS entnehmen.

 

Preisverleihung für die Dissertationen 2017 © Universität Augsburg

Intensivierte Betreuung

Die Promotionsprogramme bieten eine intensivierte Betreuung:

  • Kooperative Betreuung durch eine Betreuergruppe von drei habilitierten Hochschullehrern
  • Schriftliche Kommentierung des Exposés mit Hinweisen zur theoretisch-methodischen Ausarbeitung und zur zeitlichen Anlage des Dissertationsvorhabens
  • Schriftliche Kommentierung eines jährlichen Statusberichts zum Fortgang der Arbeiten
  • Fakultätsübergreifendes Veranstaltungs- und Kursangebot für eine umfassende Qualifizierung

Qualifikation

Die Graduiertenschule bietet ein Qualifizierungsangebot, das von den einzelnen Programmen inhaltlich unterschiedlich ausgestaltet wird. Über alle im Rahmen des jeweils absolvierten Promotionsprogramms besuchten Veranstaltungen und erworbenen Qualifikationen wird ein Zertifikat ausgestellt. 
 
Bitte beachten Sie, dass ab sofort auch der Besuch aller Kurse aus dem Angebot von ProfiLehre zertifiziert werden kann.
 

Allgemeine Kontaktinformationen:

Anschrift:

Universität Augsburg

GGS/BCM
Alter Postweg 101
86159 Augsburg


E-Mail: kontakt@ggs.uni-augsburg.de

 

Koordinatorin:
Christina Stangl
Telefon: (0821) 589-5711

Sprechzeiten: Mo-Mi 10:30-15:30 Uhr

Raum: 1007

 

Gebäude: BCM

© Universität Augsburg

Suche