Publikationen

Das Institut für Europäische Kulturgeschichte gibt mehrere gut etablierte wissenschaftliche Publikationsreihen sowie eine Zeitschrift heraus. Sie dokumentieren die wissenschaftliche Arbeit des Instituts und setzen unterschiedliche fachliche Schwerpunkte.

Gelegentlich erscheinen auch Veröffentlichungen aus dem IEK außerhalb unserer Reihen. Die Titel finden Sie hier. Darüber hinaus publizieren Mitarbeitende und Mitglieder selbstverständlich ebenfalls Bücher und Aufsätze in den fachlich einschlägigen Reihen, Zeitschriften etc.

Die Publikationsreihen des Instituts

Colloquia Augustana

Seit 1995 existieren die „Colloquia Augustana“ als Publikationsreihe des Instituts für Europäische Kulturgeschichte der Universität Augsburg. Die Reihe ist interdisziplinär angelegt und versammelt Beiträge aus verschiedenen im weiteren Sinne kulturhistorisch arbeitenden Fachdisziplinen.

Studia Augustana

Die Studia Augustana bilden seit 1991 ein Forum literaturwissenschaftlicher und intermedialer Forschungen. Der Schwerpunkt der Reihe liegt auf der Schnittfläche zwischen Spätmittelalter, Früher Neuzeit und früher Moderne, die der kulturgeschichtlichen Bedeutung Augsburgs entspricht.

Documenta Augustana

Die Reihe versammelt fächerübergreifend Editionen, Monographien und Sammelbände.

Documenta Augustana N.F.

Die Documenta Augustana erscheinen künftig als Neue Folge. Sie dienen der Publikation von Editionen, Sammelbänden und Monographien mit regionalgeschichtlichem Schwerpunkt.

Documenta Augustana Musica

Diese Reihe enthält Editionen von Musikhandschriften aus Augsburg und Schwaben.

Mitteilungen

Die „Mitteilungen des Instituts für Europäische Kulturgeschichte“ erscheinen seit 1997 als Zeitschrift des Instituts. Sie erscheinen in der Regel einmal jährlich und enthalten sowohl wissenschaftliche Beiträge als auch Berichte über die Aktivitäten des Instituts.

Ansprechpartner

Sinah Friederike Helene Brücker, M.A. (Wissenschaftliche Hilfskraft)
Institut für Europäische Kulturgeschichte

Suche