Das Jakob-Fugger-Zentrum ist das Center for Advanced Studies im Bereich der Geistes-, Kultur- und Sozialwissenschaften an der Universität Augsburg. Es stößt innovative Forschung in den beteiligten Disziplinen an und fördert sie, vernetzt zentrale Forschungslinien international und fächerübergreifend und macht die Ergebnisse einer breiten Öffentlichkeit zugänglich.

 

Das Jakob-Fugger-Zentrum will die Position der Augsburger Geistes-, Kultur- und Sozialwissenschaften nachhaltig festigen und stärken. Das Zentrum wurde im Herbst 2012 eingerichtet. In seiner Gründung spiegelt sich das Konzept der „Netzwerk-Universität“ wider, das unter Federführung der Präsidentin, Frau Prof. Dr. Sabine Doering-Manteuffel, in Augsburg eingeführt wurde. Es trägt dazu bei, die fachlichen Stärken und Schwerpunkte der Universität gezielt zu bündeln und zur strategischen Positionierung zu nutzen.

 

Die transnational und interdisziplinär ausgerichtete Forschung am Zentrum liefert Antworten auf zentrale Fragen zur Geschichte, Gegenwart und Zukunft einer global vernetzten Gesellschaft und kommuniziert diese Antworten auf nationaler wie internationaler Ebene.

Aktuelles

2. Juli 2020

Virtuelle Mitgliederversammlung

Am 02.07.2020 fand eine virtuell abgehaltene Versammlung der Mitglieder des Jakob-Fugger-Zentrums statt.

Weiterlesen
23. März 2020

Covid 19: Veranstaltungen verschoben ins Wintersemester 2020/21: Aleida und Jan Assmann auf der Internationalen Gastdozentur am Jakob-Fugger-Zentrum

Zu unserer großen Freude werden im Sommersemester 2020 Prof. Dr. Dr. h.c. Aleida und Prof. Dr. Dr. h.c. Jan Assmann die Internationale Gastdozentur am Jakob-Fugger-Zentrum wahrnehmen.

 

Die Vorträge des vielfach ausgezeichneten, kongenialen Forscherpaares, deren Namen untrennbar mit dem Konzept des kulturellen Gedächtnisses verknüpft sind, widmen sich dem Thema "Erinnern und Vergessen".

 

Weiterlesen
25. Oktober 2019

„Stadtgeschichte(n): Weltweit vor Ort“

Eine Stadt wie Augsburg war in allen Zeiten in weltweite Netzwerke eingebunden. Die Aufnahme in die UNESCO Welterbeliste ist Anlass die historischen Weltbezüge Augsburgs in der JFZ-Vortragsreihe „Stadtgeschichte(n)“ näher zu beleuchten. Zu Beginn befasst sich Prof. Dr. Julia Roth (Bielefeld) mit den Welsern als frühe Kolonisatoren in den Amerikas.

Weiterlesen

Allgemeine Kontaktinformationen:

Besucheradresse:

Universität Augsburg
Jakob-Fugger-Zentrum (JFZ)
Forschungskolleg für Transnationale Studien

Büro-Center Messe (BCM), 10. Stock
Alter Postweg 101
86159 Augsburg

 

Postanschrift:

Universität Augsburg

Jakob-Fugger-Zentrum (JFZ)

Postfach: 86135 Augsburg


Telefon: +49 821 598 -5208

Fax: +49 821 598 -145924  

E-Mail: jfz@praesidium.uni-augsburg.de

 

Gebäude: BCM

 

© Universität Augsburg

Suche