Wird geladen ...
11. April 2024

Von Altertumswissenschaften bis Umwelt: Ringvorlesungen an der Uni

Aktuelle Forschungsergebnisse und renommierte Fachleute: Die Universität Augsburg bietet in diesem Sommersemester in ihren öffentlichen Vortragsreihen ein breites Themenspektrum an. Bei freiem Eintritt können sich Interessierte zu Erkenntnissen aus Mathematik, Ethik, Medizin, Archäologie, Filmwissenschaft sowie Grundschulpädagogik und Grundschuldidaktik informieren.

Weiterlesen
Uni-Fahnen vor der ZB
4. April 2024

Ausschreibung: Research Fellow und Projektbezogene Gastprofessur am Jakob-Fugger-Zentrum

Das Jakob-Fugger-Zentrum schreibt für das Wintersemester 2024/25

ein Forschungsstipendium (Research Fellowships) und eine Projektbezogene Gastprofessur für transnationale Studien am Jakob-Fugger-Zentrum aus.

 

Die Ausschreibung richtet sich an ordentliche Mitglieder des Jakob-Fugger-Zentrums der Universität Augsburg.

 

Deadline ist der 10. Mai 2024.

Weiterlesen
Bild JFZ
14. März 2024

Edition des Evangelienwerk des Österreichischen Bibelübersetzers

Bereits 200 Jahre vor Martin Luther übersetzte ein unbekannter Österreicher die Bibel ins Deutsche. Ein Forschungsprojekt der Bayerischen Akademie der Wissenschaften an der Universität Augsburg ediert und kommentiert das Gesamtwerk des sogenannten Österreichischen Bibelübersetzers. Als weiterer Meilenstein steht nun der Editionstext des ‚Evangelienwerks’ in der Erstfassung im Internet für alle auf einer Homepage zur Verfügung.

Weiterlesen
Person arbeitet am Bildschirm: Links sieht man die digitale Handschrift, rechts die Transkription
8. März 2024

Das Jakob-Fugger-Zentrum trauert um Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Jan Assmann

Das Jakob-Fugger-Zentrum trauert um Prof. Dr. Dr. h. c. mult. Jan Assmann (1938-2024).
Weiterlesen
29. Februar 2024

Drei Projekte des Jakob-Fugger-Zentrums in der neuen Ausgabe von "Wissenschaft und Forschung in Augsburg. Beilage in der Augsburger Allgemeinen, Ausgabe 22 – Winter 2024"

"Kontrolle über die eigenen Daten. Ein Forschungsprojekt sucht nach neuen Geschäftsmodellen für die Analyse von Nutzungsdaten", "Wie Klimaschutz und Religion im Klassenzimmer zusammenfinden. Klimaresilienz und Klimagerechtigkeit in der Ausbildung von Religionslehrkräften in Deutschland, Österreich, Spanien, Albanien und Malaysia" und ein "Neuer Blick auf jüdische Literatur und Geistesgeschichte. Ein Forschungsprojekt untersucht Zeitdokumente seit 1900" - die aktuelle Forschungsbeilage der Augsburger Allgemeinen stellt drei unserer Forschungsprojekte vor.
Weiterlesen
Forschungsbeilage Universität Augsburg
13. Februar 2024

Sitzung des wissenschaftlichen Beirats

Die nächste Beiratssitzung findet am 19. Februar 2024 um 16 Uhr im Fugger und Welser Erlebnismuseum statt.
Weiterlesen
Arbeit
12. Januar 2024

Von Bischöfen und Augsburger Fassaden

In der Vortragsreihe Stadtgeschichte(n) des Jakob-Fugger-Zentrums sprechen diesmal der Mittelalterhistoriker Prof. Dr. Martin Kaufhold am 18. Januar 2024 zur Rolle Bischof Ulrichs bei der Belagerung Augsburgs, sowie die Kunsthistorikerin Prof. Dr. Andrea Gottdang am 25. Januar 2024 zur Wiederbelebung der Fassadenmalerei in Augsburg um 1910 durch August Brandes.
Weiterlesen
Bild für die Veranstaltungsreihe Stadtgeschichte(n)
22. Dezember 2023

Essay-Preise des Jakob-Fugger-Zentrums

Das Jakob-Fugger-Zentrum der Universität Augsburg hat anlässlich seines zehnjährigen Bestehens Preise für ein deutschsprachiges sowie ein ukrainischsprachiges Essay zum Thema "Wieviel Gewalt benötigt die Demokratie, wieviel Gewalt verträgt sie?" vergeben. Vier Preisträgerinnen wurden ausgezeichnet.
Weiterlesen
Verleihung des JFZ-Essaypreis - Drei Preisträgerinnen auf der Bühne, eine auf der Leinwand
13. Dezember 2023

Kontrolle über die eigenen Daten zurückgewinnen

Ein neues Forschungsprojekt untersucht und entwickelt Konzepte, die es Bürgerinnen und Bürgern ermöglichen, ihr Grundrecht auf informationelle Selbstbestimmung wahrzunehmen. Als Verbund arbeiten dabei die Universität Augsburg, die Universität Tübingen und die Firma Privadsy UG zusammen. Das Vorhaben wird mit rund einer Million Euro durch das BMBF gefördert.
Weiterlesen
Symbol eines Schutzschilds in rot vor verschwommenem Hintergrund
8. Dezember 2023

Essay-Preise des Jakob-Fugger-Zentrums. Forschungskolleg für transnationale Studien verliehen

Am 7. Dezember 2023 hat das Jakob-Fugger-Zentrum anlässlich seines 10jährigen Bestehens im Konzertsaal des Leopold-Mozart College of Music in einem Festakt die Essay-Preise des Jakob-Fugger-Zentrums verliehen. Es wurden ein deutschsprachiger und ein ukrainischsprachiger Preis zum Thema »Wieviel Gewalt benötigt die Demokratie, wieviel Gewalt verträgt sie?«/ «Скільки влади потребує демократія, скільки влади вона здатна витримати?» vergeben.

Weiterlesen
Blick auf die Innenstadt am Perlachturm vorbei, schmaler breiter Ausschnitt
23. November 2023

Erklärung der Mitglieder des Jakob-Fugger-Zentrums der Universität Augsburg

Die Mitglieder des Jakob-Fugger-Zentrums sind von dem terroristischen Überfall der Hamas auf Israel am 7. Oktober tief erschüttert. Wir verurteilen nachdrücklich die Ermordung und Entführung unschuldiger Menschen sowie jede Form der Verharmlosung dieser Taten und drücken den Opfern, ihren Familien und Freund:innen unser tiefes Mitgefühl aus. Das Existenzrecht Israels ist unantastbar. Die Sicherheit jüdischen Lebens in Deutschland muss uneingeschränkt gewährleistet sein. Wir wenden uns daher gegen jede Form von Antisemitismus und Judenhass, gegen Rassismus und religiöse Intoleranz in jedweder Form.
Weiterlesen
22. November 2023

Jakob-Fugger-Zentrum verleiht Essay-Preise anlässlich seines Jubiläums

Anlässlich des Jubiläums hat das Zentrum 2022/23 einen deutsch-ukrainischen Essay-Preis zum Thema "Wieviel Gewalt benötigt die Demokratie, wieviel Gewalt verträgt sie?"/ "Скільки влади потребує демократія, скільки влади вона здатна витримати?" ausgelobt. Im Rahmen des Festaktes werden ein deutschsprachiger und ein ukrainischsprachiger Beitrag mit einem Preisgeld von jeweils 10.000 Euro prämiert.

Weiterlesen
Stadt Augsburg - Rathaus von oben

Suche