Ins Ausland

Studieren im Ausland

Sie wollen ein oder zwei Semester im Ausland leben und studieren, Sprachen lernen und nette Leute aus der ganzen Welt kennenlernen?
Wie wäre es dann mit einem Erasmus-Studium an einer unserer 28 Partneruniversitäten in der Europäischen Union, der Schweiz oder der Türkei?

Praktikum im Ausland

Das Erasmus+ Programm bietet die Teilfinanzierung eines Praktikumsaufenthalts im Ausland an. Voraussetzung ist unter anderem, dass das Praktikum mindestens drei Monate dauert.
Welche Voraussetzungen zu erfüllen sind, damit Ihnen der Aufenthalt als praktische Studienzeit für die Erste Juristische Staatsprüfung anerkannt wird, entnehmen Sie bitte der JAPO.
Weitere Informationen zur Teilfinanzierung eines Praktikumsaufenthalts über das ERASMUS+ Programm erhalten Sie auf den Internetseiten des Akademischen Auslandsamtes.

Dozentenmobilität

Im Rahmen des Erasmus + Programms besteht die Möglichkeit, bis zu sechs Wochen als Gastdozent*in an einer unserer Partneruniversitäten zu lehren.
Nähere Informationen hierzu erhalten Sie bei dem Erasmus-Fachbetreuer der Juristischen Fakultät.

Bis zu 12 Monate im Ausland studieren ohne mühsame Suche nach einer Universität, ohne Einschreibe- und Studiengebühren an der Partneruniversität und mit Erleichterungen bei Bewerbung und Einschreibung.

Dr. Stefan Lorenzmeier, ERASMUS Büro der Juristischen Fakultät der Universität Augsburg.

Aus dem Ausland

Studieren in Augsburg

Sie überlegen, ob Sie für ein oder zwei Semester im Rahmen des Erasmus+ Programms an der Juristischen Fakultät der Universität Augsburg studieren sollen oder haben sich bereits dafür entschieden?
Dann möchten wir Ihnen hier gerne einen ersten Einblick in das Jura-Studium in Augsburg ermöglichen.

Über Erasmus+

Das Programm Erasmus+ bietet Studierenden die Möglichkeit, im Ausland an einer unserer Partneruniversitäten ein Auslandsstudium zu absolvieren oder ein Auslandspraktikum zu machen. Ca. 45 Augsburger Studierende nutzen jährlich diese Möglichkeit. Im Gegenzug nehmen zahlreiche ausländische Studierende unserer Partneruniversitäten die Gelegenheit wahr, an unserer Fakultät zu studieren.

 

Neben Auslandsstudium und Auslandspraktikum können im Rahmen des Programms Erasmus+ Intensivprogramme (multilaterale Sommerschulen, Blockseminare) sowie Gastdozenturen und im Rahmen der Personalmobilität Auslandsaufenthalte von Hochschulpersonal gefördert werden.

 

Erasmus+ wurde 1987 von der Europäischen Gemeinschaft ins Leben gerufen und hat zum Ziel, die Mobilität unter den Studierenden an europäischen Hochschulen aus allen Fachbereichen zu fördern. Erasmus+ ist heute ein Teil des EU-Bildungsprogramms „Lebenslanges Lernen (LLP)“ und umfasst den Bereich der Hochschulbildung.

 

ERASMUS Ansprechpartner

Dr. Stefan Lorenzmeier
Studienberatung LL.M., Erasmus-Betreuer
Juristische Fakultät
Michael Biesinger
Ansprechpartner für Erasmus und LL.M.
Juristische Fakultät

Suche