AnglistenTheater winter production 2023: Two Caryl Churchill shorts

Veranstaltungsdetails
Datum: 03.02.2024, 20:00 Uhr - 22:00 Uhr 
Ort: Hörsaal II, Universitätsstraß 2, 86159 Augsburg
Veranstalter: AnglistenTheater
Themenbereiche: Internationales, Kunst und Musik, Sprache, Literatur und Geschichte
Veranstaltungsart: Theateraufführung
Eintritt: 10,00 EURO , ermäßigt: 5,00 EURO
Julia Wittmann

"Escaped Alone": Vier Frauen beim Tee in einem Garten: Gespräche über Alltägliches, über Katastrophen im persönlichen Leben der Protagonistinnen, bizarre dystopische Schreckensbilder. "Here We Go": eine Trauerfeier, ein Mensch, der gerade im Jenseits angekommen ist, ein pflegebedürftiger Hochbetagter. Caryl Churchill: eine der bekanntesten zeitgenössischen britischen Dramatikerinnen.


AnglistenTheater Winterproduktion 2023

Caryl Churchill: Escaped Alone; Here We Go

Vier Frauen, Lena, Vi, Sally und Mrs. J(arrett), sind auf einen Tee in Sallys Garten zusammengekommen. Sie unterhalten sich, meist über Alltägliches – Familie, Einkaufen, Fernsehserien, Witze, Vögel – dann aber auch über Katastrophen, von denen sich einige im persönlichen Leben der Protagonistinnen abgespielt haben, andere dagegen in dystopischen Universen, deren gespenstische, beklemmende Bilderwelt Mrs. J. in sieben Soloreden beschwört. Der Titel des Stücks, Escaped Alone, spielt auf den biblischen Hiob an, dem vier Boten mit den Worten „nur ich allein bin entkommen“ (“I only am escaped alone to tell thee“) die entsetzlichen Schicksalsschläge verkünden, die ihn all seinen Besitz und das Leben seiner gesamten Familie kosten.

Auch im Mittelpunkt von Here We Go steht eine persönliche Katastrophe: der Tod. In der 1. Szene, „Here We Go“, gedenken die Gäste einer Trauerfeier des Toten; in „After“, der 2. Szene, versucht ein gerade Verstorbener sich im Jenseits zurechtzufinden; „Getting There“, die 3. – stumme – Szene zeigt eine hochbetagte und kranke Person, der eine Pflegekraft wiederholt beim An-, Aus- und Umziehen hilft.

Caryl Churchill, geboren 1938, ist eine bedeutende britische Dramatikerin, deren Werk sich durch soziales Engagement – vor allem für feministische Anliegen – und Formexperimente auszeichnet. Escaped Alone wurde 2016 im Royal Court Theatre in London uraufgeführt, Here We Go 2015 am National Theatre.

Information:

AnglistenTheater Winterproduktion 2023



Caryl Churchill: Escaped Alone; Here We Go

 

 

Vier Frauen, Lena, Vi, Sally und Mrs. J(arrett), sind auf einen Tee in Sallys Garten zusammengekommen. Sie unterhalten sich, meist über Alltägliches – Familie, Einkaufen, Fernsehserien, Witze, Vögel – dann aber auch über Katastrophen, von denen sich einige im persönlichen Leben der Protagonistinnen abgespielt haben, andere dagegen in dystopischen Universen, deren gespenstische, beklemmende Bilderwelt Mrs. J. in sieben Soloreden beschwört. Der Titel des Stücks, Escaped Alone, spielt auf den biblischen Hiob an, dem vier Boten mit den Worten „nur ich allein bin entkommen“ (“I only am escaped alone to tell thee“) die entsetzlichen Schicksalsschläge verkünden, die ihn all seinen Besitz und das Leben seiner gesamten Familie kosten.

 

 

Auch im Mittelpunkt von Here We Go steht eine persönliche Katastrophe: der Tod. In der 1. Szene, „Here We Go“, gedenken die Gäste einer Trauerfeier des Toten; in „After“, der 2. Szene, versucht ein gerade Verstorbener sich im Jenseits zurechtzufinden; „Getting There“, die 3. – stumme – Szene zeigt eine hochbetagte und kranke Person, der eine Pflegekraft wiederholt beim An-, Aus- und Umziehen hilft.

 

 

Caryl Churchill, geboren 1938, ist eine bedeutende britische Dramatikerin, deren Werk sich durch soziales Engagement – vor allem für feministische Anliegen – und Formexperimente auszeichnet. Escaped Alone wurde 2016 im Royal Court Theatre in London uraufgeführt, Here We Go 2015 am National Theatre.

 

 

Information:

 

Aufführungen: Di 30.1., Do 1.2., Sa 3.2. 2024, 20:00 Uhr



Karten: 10 € / 5 € (ermäßigt); der Kartenvorverkauf startet am Dienstag, dem 16. Januar, bei Taschenbuchladen Krüger (Nähe Kö); Bestellformulare können über die Webseite des AnglistenTheaters heruntergeladen werden.

Weitere Veranstaltungen: Englische Literaturwissenschaft

  • Mai 2024 / Juni 2024
    • 27
    • 28
    • 29
    • 30
    • 31
    • 01
    • 02
    • 03
    • 04
    • 05
    • 06
    • 07
    • 08
    • 09
  • Juni 2024
    • 10
    • 11
    • 12
    • 13
    • 14
    • 15
    • 16
    • 17
    • 18
    • 19
    • 20
    • 21
    • 22
    • 23
  • Juni 2024 / Juli 2024
    • 24
    • 25
    • 26
    • 27
    • 28
    • 29
    • 30
    • 01
    • 02
    • 03
    • 04
    • 05
    • 06
    • 07
  • Juli 2024
    • 08
    • 09
    • 10
    • 11
    • 12
    • 13
    • 14
    • 15
    • 16
    • 17
    • 18
    • 19
    • 20
    • 21
  • Juli 2024 / August 2024
    • 22
    • 23
    • 24
    • 25
    • 26
    • 27
    • 28
    • 29
    • 30
    • 31
    • 01
    • 02
    • 03
    • 04
  • August 2024
    • 05
    • 06
    • 07
    • 08
    • 09
    • 10
    • 11
    • 12
    • 13
    • 14
    • 15
    • 16
    • 17
    • 18
  • August 2024 / September 2024
    • 19
    • 20
    • 21
    • 22
    • 23
    • 24
    • 25
    • 26
    • 27
    • 28
    • 29
    • 30
    • 31
    • 01
  • September 2024
    • 02
    • 03
    • 04
    • 05
    • 06
    • 07
    • 08
    • 09
    • 10
    • 11
    • 12
    • 13
    • 14
    • 15
  • September 2024
    • 16
    • 17
    • 18
    • 19
    • 20
    • 21
    • 22
    • 23
    • 24
    • 25
    • 26
    • 27
    • 28
    • 29
  • September 2024 / Oktober 2024
    • 30
    • 01
    • 02
    • 03
    • 04
    • 05
    • 06
    • 07
    • 08
    • 09
    • 10
    • 11
    • 12
    • 13
  • Oktober 2024
    • 14
    • 15
    • 16
    • 17
    • 18
    • 19
    • 20
    • 21
    • 22
    • 23
    • 24
    • 25
    • 26
    • 27
  • Oktober 2024 / November 2024
    • 28
    • 29
    • 30
    • 31
    • 01
    • 02
    • 03
    • 04
    • 05
    • 06
    • 07
    • 08
    • 09
    • 10
  • November 2024
    • 11
    • 12
    • 13
    • 14
    • 15
    • 16
    • 17
    • 18
    • 19
    • 20
    • 21
    • 22
    • 23
    • 24
  • November 2024 / Dezember 2024
    • 25
    • 26
    • 27
    • 28
    • 29
    • 30
    • 01
    • 02
    • 03
    • 04
    • 05
    • 06
    • 07
    • 08
  • Dezember 2024
    • 09
    • 10
    • 11
    • 12
    • 13
    • 14
    • 15
    • 16
    • 17
    • 18
    • 19
    • 20
    • 21
    • 22
  • Dezember 2024 / Januar 2025
    • 23
    • 24
    • 25
    • 26
    • 27
    • 28
    • 29
    • 30
    • 31
    • 01
    • 02
    • 03
    • 04
    • 05
  • Januar 2025
    • 06
    • 07
    • 08
    • 09
    • 10
    • 11
    • 12
    • 13
    • 14
    • 15
    • 16
    • 17
    • 18
    • 19
  • Januar 2025 / Februar 2025
    • 20
    • 21
    • 22
    • 23
    • 24
    • 25
    • 26
    • 27
    • 28
    • 29
    • 30
    • 31
    • 01
    • 02
  • Februar 2025
    • 03
    • 04
    • 05
    • 06
    • 07
    • 08
    • 09
    • 10
    • 11
    • 12
    • 13
    • 14
    • 15
    • 16
  • Februar 2025 / März 2025
    • 17
    • 18
    • 19
    • 20
    • 21
    • 22
    • 23
    • 24
    • 25
    • 26
    • 27
    • 28
    • 01
    • 02
  • März 2025
    • 03
    • 04
    • 05
    • 06
    • 07
    • 08
    • 09
    • 10
    • 11
    • 12
    • 13
    • 14
    • 15
    • 16
  • März 2025
    • 17
    • 18
    • 19
    • 20
    • 21
    • 22
    • 23
    • 24
    • 25
    • 26
    • 27
    • 28
    • 29
    • 30
  • März 2025 / April 2025
    • 31
    • 01
    • 02
    • 03
    • 04
    • 05
    • 06
    • 07
    • 08
    • 09
    • 10
    • 11
    • 12
    • 13
  • April 2025
    • 14
    • 15
    • 16
    • 17
    • 18
    • 19
    • 20
    • 21
    • 22
    • 23
    • 24
    • 25
    • 26
    • 27
  • April 2025 / Mai 2025
    • 28
    • 29
    • 30
    • 01
    • 02
    • 03
    • 04
    • 05
    • 06
    • 07
    • 08
    • 09
    • 10
    • 11
  • Mai 2025
    • 12
    • 13
    • 14
    • 15
    • 16
    • 17
    • 18
    • 19
    • 20
    • 21
    • 22
    • 23
    • 24
    • 25

Suche