Trockene Böden, längerer Pollenflug, geschädigte Wälder - Wie wir unser Leben künftig an den Klimawandel anpassen müssen

  • Veranstaltungsdetails
  • 11.06.2021, 14:30 Uhr - 15:30 Uhr 
  • Ort: Livestream, digital, online
  • Veranstalter: Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier, Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU) & Helmholtz Klimainitiative & Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung - UFZ Helmholtz-Klima-Initiative
  • Themenbereiche: Geografie, Umwelt und Ökologie, Politik und Gesellschaft
  • Podiumsveranstaltung
  • Vortragende: Roland Koch (Kommunikationsleiter der Helmholtz-Klima-Initiative), Dr. Andreas Marx (Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung UFZ), Dr. Martin Rohde (Nordwestdeutsche Forstliche Versuchsanstalt) & Prof. Dr. Claudia Traidl Hoffmann (Universität Augsburg))

In diesem Fachforum anlässlich der digitalen Woche der Umwelt diskutieren Experten über die Herausforderungen, die der Klimawandel uns stellen wird. Die Veranstaltungen der Woche der Umwelt sind im Livestream mit anzusehen.


Mit dem Klimawandel wird sich unser Leben in vielen Bereichen massiv verändern. Wir müssen uns also an neue Umwelt- und Lebensbedingungen anpassen, etwa in der Land- und Forstwirtschaft, in der Mobilität, im Städtebau oder in der Medizin. Was das für uns bedeutet, stellen wir in einer Podiumsdiskussion mit beteiligten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern sowie mit Praktikern vor: So zeigt etwa der Dürremonitor in täglich aktualisierten Grafiken, wie es um die Bodenfeuchte in Deutschland bestellt ist. Daraus können Land- und Forstwirte wichtige Schlüsse ziehen. Wie sich Infektionskrankheiten künftig ausbreiten und wie sich Allergien verändern, erforschen Wissenschaftlerinnen in München - und erarbeiten entsprechende Vorhersage-Möglichkeiten.

Die Woche der Umwelt
Am 10. und 11. Juni 2021 erwartet Sie ein attraktives Fachprogramm mit spannenden Diskussionen zu zentralen Zukunftsfragen. Auf der Hauptbühne zeigen Spitzenvertreter und Multiplikatoren aus allen gesellschaftlichen Bereichen in moderierten Diskussionsrunden zukunftsweisende Entwicklungen zu Umwelt- und Nachhaltigkeitsthemen auf. Ergänzend zum Hauptbühnenprogramm werden hochkarätig besetzte Fachforen zu aktuellen Nachhaltigkeitsthemen angeboten.

Die Anmeldung erfolgt auf der Website der Veranstaltung.

Weitere Veranstaltungen: Universität Augsburg


Suche