UPD 56/21 - 21.05.2021

Natur auf dem Campus

Anlässlich des Internationalen Tags der biologischen Vielfalt präsentiert die Universität Augsburg einen digitalen Natur-Führer für den Campus / Der artenreiche Lebensraum steht auch im Fokus eines Thementags am 22. Mai

Augsburg/MH – Anlässlich des Internationalen Tags der biologischen Vielfalt am Samstag, 22. Mai 2021, präsentiert die Universität Augsburg einen digitalen Führer zur „Natur auf dem Campus“, der Tiere und – teils seltene und geschützte – Pflanzen in den unterschiedlichsten Lebensräumen zeigt. Zudem steht der „Grüne Campus“ im Zentrum eines digitalen Themensamstags, der von 10 bis 12 Uhr Vorträge rund um Biodiversität, Bienen und Kunstwerke auf dem Campus bietet.

Studierenden mag das nicht sofort auffallen, aber an der Universität Augsburg sind vergleichsweise viele Dächer von Vegetation bedeckt. Was zu Beginn noch ein künstlich angelegter Lebensraum und in erster Linie von angepflanzten Arten dominiert war, ist heute stellenweise ein Habitat geworden, das durch das Hinzukommen spontaner Pflanzenarten, die vor allem wärmeliebend sind und magere Standorte bevorzugen, hochgradig zur pflanzlichen und tierischen Artenvielfalt beiträgt. Hier finden sich unter anderem auch Arten, die auf dem Campus exklusiv nur auf den Dächern vorkommen. Reiner Schwandt

Dächer, Pflasterritzen, Schutthaufen auf Baustellen oder der Uni-See – all das sind Lebensräume, in denen an der Universität spezielle Pflanzen anzutreffen sind. Auf dem Campus gibt es eine überraschende Vielfalt an Pflanzen und Tieren, einige davon sehr selten und streng geschützt. Knapp 300 verschiedene Pflanzenarten konnte Reiner Schwandt auf dem Uni-Gelände bereits bestimmen. In seiner Masterarbeit kartierte er dort 2016 die Vegetation. Davon ausgehend entstand bei seiner folgenden Arbeit als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Wissenschaftszentrum Umwelt die Idee für einen umfangreichen Führer zur Natur auf dem Campus, den er selbst erstellt hat und auch in Zukunft – teils zusammen mit Geographiestudierenden - erweitert. „Unser Campus ist ein Mosaik aus vielen verschiedenen Lebensräumen auf kleinem Raum. Dadurch steigt die Artenvielfalt“, sagt Schwandt, der mittlerweile in der Arbeitsgruppe Biogeographie am Institut für Geographie tätig ist.

Der Online-Führer verzeichnet Pflanzen entsprechend ihrer Lebensräume, Bäume sowie Tiere. Neben Feldhasen, die auch auf dem Campus gesichtet werden, zeigt der Natur-Führer Insekten, Vögel und natürlich auch die Campuskatze sowie die Ostpreußischen Skudden, die als „lebende Rasenmäher“ die eigens angesiedelte Uni-Heide abgrasen, die einer Flussschotterheide nachempfunden ist, einem der artenreichsten Lebensräume Mitteleuropas.

Der Online-Führer „Natur auf dem Campus“ ist unter http://uni-a.de/to/naturfuehrer abrufbar.

 

Wimper-Perlgras
Klebriger Lein
Blauschillernde Sandbiene


Digitaler Thementag zum „Grünen Campus“

Anlässlich des Internationalen Tags der biologischen Vielfalt steht am Samstag, 22. Mai 2021, der "Grüne Campus" der Universität auf dem Programm. Denn er ist Heimat für vielfältige Pflanzen und Tiere. Welche es auf dem Campus zu entdecken gibt, warum dort Uni-Honig produziert wird und warum zahlreiche Kunstwerke die Parklandschaft prägen, erfahren Sie im Livestream.

Der Biogeograph Reiner Schwandt hält um 10.00 Uhr einen kurzen Vortrag zur biologischen Vielfalt auf dem Campus der Universität Augsburg und stellt den Naturführer vor. „Wie die Universität Augsburg zum Honig kam“, darum geht es um 10.30 Uhr. Der Imker Florian Gräubig erklärt die Hintergründe des gemeinsamen Projekts zwischen seiner Imkerei und der Universität Augsburg und gibt Einblicke in die Welt der Bienen und der Imkerei.

Der emeritierte Politikwissenschaftler Prof. Dr. Hans-Otto Mühleisen präsentiert um 11.00 Uhr „Bayerisch-Schwabens schönster Skulpturenpark: Ein Kunstspaziergang über den Augsburger Campus.“ Denn dort gibt es viele Kunstwerke zu entdecken, welche er zusammen mit der Kunstpädagogin Prof. Constanze Kirchner in einem Kunstführer zusammengestellt hat. Ein 20-minütiger virtueller Rundgang soll Lust machen, die Kunstwerke anhand des Kunstführers oder bei einer realen Führung über den Campus zu erkunden, sobald solche Veranstaltungen wieder möglich sind. Der Kunstführer ist als Buch sowie online unter www.uni-augsburg.de/kunst-am-campus verfügbar.

Das Programm ist kostenfrei, eine Anmeldung ist nicht notwendig. Der Zugang zum Stream erfolgt über den Link http://uni-a.de/to/gespraechsraum. Die Anmeldung erfolgt mit Namen (es muss kein Klarname verwendet werden) und E-Mail-Adresse (diese wird nicht gespeichert und ist nicht von der Universität einsehbar).

 

Ansprechpartner Natur auf dem Campus

Wiss. Mitarbeiter, Doktorand
Biogeographie
  • Telefon: +49 821 598-2718
  • E-Mail:
  • Raum 2020 (Gebäude B)

Anspechpartnerin Themensamstag

Projektreferentin Jubiläum
Stabsstelle Kommunikation & Marketing
  • Telefon: +49 821 598 - 2093
  • E-Mail:
  • Raum 3060 (Gebäude A)

Suche